Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Akshay & Tina on web - Facebook & Twitter

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Akshay & Tina on web - Facebook & Twitter

    facebook.com ---> The Official Akshay Kumar Group <-- Akki´s erster FB Account Anfang 2009 !

    Mittwoch 8. April 2009, 16:12

    Message from Akki

    Thanks for joining in. Though I'm not the most computer friendly person, I've heard this is the best medium to interact with fans. So here I am,
    trying to acquaint myself with Facebook. I'm a quick learner but till then please be patient with me. Though I cannot really put a time line in place, I promise to write as regularly as possible.

    Love,
    AK
    .
    * * *


    Akshay shares family secrets
    NDTVMovies.com
    Wednesday, April 8, 2009 (New Delhi) - ndtv.com



    Actor Akshay Kumar is the latest B-town biggie to have turned web-savvy. No, he hasn't started his blog, instead has joined the growing Facebook community on the Internet.

    The actor has created a group named The Official Akshay Kumar Group, which has already got 1,710 members.

    In his latest post on the discussion board of the group Akki shared his life, on and off screen with his fans.

    He says, "As promised I'm back. My whole purpose of being present on a social network was to connect with you guys and share everything about my life. Hence, I would like to start off with introducing to you all, my family without whose love and support I would have never made it. At home, I share my life with my wife, Tina, my son, Aarav and of course my dogs, Stitch and Okie. At work, I am dependent on my key staff members, who have become family to me...my driver - Ravi, my trainer - Jennifer, my manager - Lokesh, my executive assistant - Zenobia. I hope to continue sharing about my life and family with you here, until then take care."

    The other posts on the discussion board includes a profile about Akshay Kumar and another post by the actor himself where he promises to write as regularly as he can. "Though I'm not the most computer friendly person, I've heard that this is the best medium to interact with fans. So here I am, trying to acquaint myself with Facebook. I'm a quick learner but till then please be patient with me. Though I cannot really put a time line in place, I promise to write as regularly as possible," he said.

    * * *

    GERMAN


    Akshay teilt Familiengeheimnisse
    Wednesday, April 8, 2009


    Schauspieler Akshay Kumar ist die letzte B-Town Größe, der sich der Webgemeinde angeschlossen hat. Nein, er hat nicht angefangen, an seinem blog zu schreiben, stattdessen hat sich der wachsenden Facebook Gemeinschaft im Internet angeschlossen.

    Der Schauspieler hat eine Gruppe mit dem Titel The Official Akshay Kumar Group geschaffen, die bereits 1.732 Mitglieder hat.

    In seinem letzten Posten im Diskussionsthread der Gruppe teilte Akki sein Leben, auf und hinter der Leinwand mit seinen Fans.

    Er sagt, „Wie versprochen, bin ich zurück. Für mich besteht der einzige Sinn und Zweck in einem sozialen Netz anwesend zu sein darin, mit Euch Leuten in Kontakt zu treten und alles über mein Leben mit Euch zu teilen. Daher würde ich gern mit einer Einführung beginnen, an Euch alle, an meine Familie, ohne deren Liebe und Unterstützung ich es nie geschafft hätte. Zuhause teile ich mein Leben mit meiner Frau Tina, meinem Sohn Aarav und natürlich meinen Hunden Stitch and Okie. Bei der Arbeit bin ich von meinen kompetenten Mitarbeitern abhängig, die wie eine Familie für mich geworden sind ... meinem Fahrer - Ravi, meiner Trainerin - Jennifer, meinem Manager - Lokesh, meiner Chefassistentin - Zenobia. Ich hoffe weiterhin hier mein Leben und das meiner Familie mit Euch zu teilen, bis dahin, passt auf Euch auf."

    Die anderen Threads auf der Diskussionsplattform beinhalten ein Profil über Akshay Kumar und einen anderen persönlichen Post vom Schauspieler selbst, in dem er verspricht, so regelmäßig zu schreiben, wie er kann. „Obwohl ich nicht der Computerfreundlichste Mensch bin, habe ich gehört, dass dies das beste Medium ist, um mit Fans in Kontakt zu treten. Also bin ich hier und versuche, mich mit Facebook bekannt zu machen. Ich bin ein schneller Lerner, aber bis dahin seid bitte geduldig mit mir. Obwohl ich nicht wirklich eine Frist nennen kann, verspreche ich, so regelmäßig wie möglich zu schreiben," sagte er.



    Quelle©ndtv.com
    Freie Übersetzung©2009 Bollywoodsbest & AKinternational by Pyaari



    Die Vervielfältigung und Weiterverbreitung aller Texte, als Ganzes oder in Teilen,
    oder der Fotos vom persönlichen Fotoserver bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors.
    Zuletzt geändert von -BOLLY-; 06.02.2015, 09:29.
    25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
    28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
    Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^
    11.12.2019: verabschiede mich auf unbestimmte Zeit aus dem molo und sage bye bye !

    #2
    Quelle: facebook.com

    Be a SPORT!

    Akshay Kumar (India) hat geschrieben (30.4.2009)

    Hello my friends,

    Firstly I’d like to apologise for the long gap, I’ve recently been in South Africa shooting for the second season of Khatron Ke Khiladi Fear Factor in Cape Town, as well as trying to juggle my time with dubbing for Kambakht Ishq, supporting my Delhi Dare Devils at the IPL, taking my entire family on Safari whilst preparing myself for some insane stunts for my show. Thank god I’m much better at juggling 5 extreme events than I’ll ever be at juggling 5 balls… Speaking of balls I’m now in Singapore filming for De Dhana Dhan… But the second I landed what was the most important thing to me - My IPL! So I called up my producer and said I don’t care where I stay even if it’s in the back of a kitchen, I need to watch my IPL. Bad news, my hotel didn’t have the channel ;o( So what else can I do but personally find the hotel manager and fold my hands in humble request and plead and plead for what ever it takes to please get that channel. Can you imagine by the next day I was sitting in my room watching KKR vs PKXI, happy is not enough to describe how I was feeling… And wow what a season it’s been, seriously I wish the best for all the teams, you have me on the edge of my seat, and I’d like to send my best regards to ShahRukh Khan’s Knight Riders, they’ve put up a good fight so don’t worry boys you will always be loved. And Preity Z she has a tremendous fighting spirit which I must say I adore, she makes us all proud. And dear Shilpa what a come back after the first match, Shane Warne and Yusuf Pathan have carried her team well, keep smiling Shilpa…

    While we’re on the subject of sports, as much as I love my cricket, my family has many sporting talents in them, my little girl Simar loves basket ball, and she’s won matches for her school already. But seeing like most sports in India (unlike cricket) it doesn’t have that much funding or backing. So I did some research that I’d like you all to check out. Look up the “Harlem Globetrotters” they are an American basket ball league that have taken everyone by storm, they are incredible at basketball but there’s a twist, they go around performing the funniest comedian tricks in the arena which just leaves you with your mouth open in awe, seriously! Please check it out, coz I feel that not being a world champion at a sport doesn’t mean you cant hold a place in peoples hearts with that sport, those guys are champions but it ain’t always about winning, it’s the taking part… So as I sign off, remember you don’t have to be the Best to be Great, you just have to want to get up and take part in something. For a simple example look where it’s got Shilpa, I remember when she didn’t know the difference between a wicket and a stump, now she owns half a team. And my daughter Simar may not be in the NBA yet, (she’s only 9) but she tries and strives to be.
    So people Be a Sport, wake up and try a Sport.

    With much love and support

    Your Akshay…
    Und hier die Übersetzung, wen es interessiert.


    Hallo meine Freunde,

    Erstens möchte ich mich für den langen Zeitabstand entschuldigen, ich bin kürzlich in Südafrika gewesen, und habe für die zweite Staffel von Khatron Ke Khiladi Fear Factor in Kapstadt gedreht, sowie versucht, meine Zeit mit der Nachsynchronisation für Kambakht Ishq zu jonglieren, meine Delhi Dare Devil bei der IPL zu unterstützen, meine komplette Familie mit auf Safari zu nehmen, während ich mich selbst auf einige wahnsinnige Stunts für meine Show vorbereitete. Ich danke Gott ich bin viel besser beim jonglieren von 5 extremen Ereignissen, als ich es beim Jonglieren von 5 Bällen bin… Apropos Bälle, ich bin jetzt in Singapur, um für De Dhana Dhan zu filmen…, Zweitens, als ich landete, war die wichtigste Sache für mich - Meine IPL! So rief ich meinen Produzenten an und sagte, dass ich mich nicht sorge, wo ich bleibe, selbst wenn es hinten in einer Küche ist, nur muss ich meine IPL sehen. Schlechte Nachrichten, mein Hotel hatte den Kanal nicht; o (Nun, was konnte ich noch tun, persönlich den Hotel Manager finden, und meine Hände falten in der bescheidenen Bitte und bitten und bitten dafür, das egal was er tun muss, ich diesen Kanal bekomme. Können Sie sich vorstellen, am nächsten Tag , saß ich in meinem Zimmer, sah KKR gegen PKXI, glücklich ist nicht genug, um zu beschreiben, wie ich mich fühlte …

    Und wow, was für eine Saison, Ernsthaft ich wünsche allen Mannschaften das Beste, Sie haben mich am Rand meines Sitzes gefesselt, und ich würde gern meine besten Grüße an ShahRukh Khan's Knight Riders senden, sie haben einen guten Kampf geliefert, also seid nicht beunruhigt Jungs, Ihr werdet immer geliebt werden. Und Preity Z sie hat einen enormen Kampfgeist, welchen ich, muss ich sagen, verehre, sie macht uns alle stolz. Und liebe Shilpa, was für ein Comeback nach dem ersten Match, Shane Warne und Yusuf Pathan haben ihre Mannschaft gut getragen , Lächle weiter Shilpa …

    Während wir beim Thema Sportarten sind, so sehr wie ich mein Kricket liebe, hat meine Familie viele sportliche Talente in sich, mein kleines Mädchen Simar liebt Basketball, und sie hat bereits Spiele für ihre Schule gewonnen. Aber wie man bei den meisten Sportarten in Indien (im Gegensatz zu Kricket) sieht, haben sie nicht so viel Förderung oder Unterstützung. So betrieb ich etwas Forschung, um zu überprüfen, dass Sie es alle haben. Schlagen Sie die "Harlem Globetrotters" nach, sie sind ein amerikanischer Basketball Verein, die jeden im Sturm genommen haben, sie sind im Basketball unglaublich, aber da gibt es eine Wende, sie gehen herum und führen die lustigsten Komiker-Tricks in der Arena vor, während sich ihr Mund in Ehrfurcht öffnen wird, ernsthaft! Probieren Sie es bitte, weil ich finde, dass kein Weltmeister im Sport zu sein, nicht bedeutet, keinen Platz in den Herzen der Menschen mit einem Sport zu bekommen, jene Kerle sind Meister, aber es ist nicht immer nur das Gewinnen, es ist das Teilnehmen …, So bevor ich Schluss mache, erinnern Sie sich, dass Sie nicht die Besten sein müssen, um Groß zu sein, sie müssen nur aufstehen und an etwas teilnehmen wollen. Sehen sie, ein einfaches Beispiel, nehmen wir Shilpa, ich erinnere mich noch, als sie den Unterschied zwischen einem wicket (Tor) und einem stump (Stab) nicht kannte, und jetzt besitzt sie eine halbe Mannschaft. Und meine Tochter Simar kann noch nicht in der NBA sein (sie ist erst 9), aber sie versucht und bemüht sich es zu sein.
    So Leute, macht Sport, wacht auf und probiert einen Sport.


    Mit viel Liebe und Unterstützung

    Ihr Akshay …
    25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
    28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
    Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^
    11.12.2019: verabschiede mich auf unbestimmte Zeit aus dem molo und sage bye bye !

    Kommentar


      #3
      Quelle: facebook.com

      Montag 25. Mai 2009

      Hey Everyone…

      It’s me the new Robin Hood of India, I rob from the rich (producers) and give to the poor (my staff), Hehe!! I’m kidding, seriously, it’s comments like these that get me in trouble ;o)…

      So did you guys read about my ever so exciting capture by the police, and my wife’s surrender story over my ‘Unbuttoning incident’… My life sounds like a scene out of C.S.I Miami right now I swear, this year is definitely going down in the book of ‘Who framed Akshay Kumar’…
      The STORY goes something like, I land back in Bombay and within seconds I’ve had our famous press calling up and reporting that I’ve been captured by the police after running away coz of my supposedly “obscene Levi’s ramp walk”, and my wife has apparently surrendered herself out of fear for her husbands captivity. Listen I understand journalists need to sell their papers but guys you can’t make a fool out of your readers, that story was worse than a ‘C’ grade drama serial... When all that really happened was I came back and drove to the Police station myself, signed some papers, joined my hands, wished them all a pleasant day and went home to my family, it was as boring as that… But instead I’ve been made to feel like the Bad Boy criminal of Bombay for the first time in my life... Now I just need to get a pair of green tights find a bow and arrow, change my name to Robin Hood and I’ll officially be the loved outlaw…

      Haha and do you know what I later found out, the guy that placed this ridiculous complaint against me, has actually filed numerous other pointless case’s against other celebrities also. Well I hope he’s happy and has enjoyed his fair share of desperate attention, was it really worth it man…

      Now with all that nonsense behind, I want to talk to you about something very serious.

      Some of you may already know but one of Bollywood's best make-up artists has just been through a spine chilling horrific experience, I don’t want to delve into it too much out of pure respect for her. But her ordeal should be a wake up call for all of us. Bless her, she was tortured so badly, I was choked up so much when I heard what had happened to her, the whole industry should be thankful she is still here with us now. This brave lady has literally faced death in front of her very eyes, and she is such a wonderful woman, so nice, she’d never hurt anyone. See, life’s not safe, it’s not fair, it’s scary and unpredictable. People of India please start being more careful, if I read one more rape or murder case in out city I think I’ll cry.. Why can’t Mumbai adopt something from Singapore! The crime rate is so incredibly low there, and it’s only because of the “Death Sentence”. It’s given for a lot of severe crimes, no joke, people are even too scared to spit on the street there for fear of being arrested… Now I can’t change the law, but I can advise all of you, especially the women of India to please learn self defence, murderers don’t train to become killers, they just get up and commit sinful acts, but you yourselves can train to kill if necessary if you are ever faced with such vicious humans… Dear God I’m not saying carry a gun, I just think you should all know how to defend yourselves and run before it’s too late and your loved ones are having to explain to your children or your partner that you suffered coz you didn’t know how to fight back… I didn’t learn martial arts to be some famous dude, I trained because the discipline was something I didn’t want to live life without… Tonight please think about how your going to protect yourselves and your family, take care, and live life like you care about it…

      Love and Prayers to all of you
      Akshay…
      * * *

      Why Akshay Kumar is the new Robin Hood of India
      Quelle: starboxoffice

      Spoiler!


      * * *

      Und hier in Deutsch. Nochmal großen Dank an Pyaari für die tolle Übersetzung!



      [i]Der neue Robin Hood von Indien!

      Akshay Kumar, 25.05.2009


      Hallo alle zusammen…

      Ich bin’s, der neue Robin Hood Indiens, ich beraube die Reichen (Produzenten) und gebe es den Armen (meinem Personal), Hehe!! Ich mache Witze, ernsthaft, es sind Kommentare wie diese, die mich in Schwierigkeiten bringen ;o)…

      Also, habt ihr über meine sehr aufregende Festnahme durch die Polizei gelesen und die Geschichte darüber, dass sich meine Frau wegen meiner ‘Aufknöpf-Affäre’ gestellt hat … Mein Leben klingt im Moment wie eine Szene aus ‘C.S.I Miami’, ich schwöre, dieses Jahr schlägt sich definitiv im Buch ‘Falsches Spiel mit Akshay Kumar’ nieder…

      Die GESCHICHTE ging in etwa so, ich landete bei meiner Rückkehr in Bombay und innerhalb von Sekunden hatte ich Anrufe von unserer berühmten Presse und sie berichteten, ich wäre von der Polizei gefangen genommen worden nachdem ich wegen meines angeblich “obszönen Gang’s über den Laufsteg für Levi’s” davongelaufen wäre und meine Frau hätte sich anscheinend aus Angst wegen der Gefangenschaft ihres Mannes selbst gestellt.

      Hört mal, ich verstehe, dass Journalisten ihre Zeitungen verkaufen müssen, aber ihr Typen könnt eure Leser nicht zum Narren halten, diese Geschichte war schlechter als eine Güteklasse ‘C’ Drama-Serie... Alles was wirklich passierte war, ich kam zurück und fuhr selbst zum Polizeirevier, unterzeichnete einige Papiere, legte meine Hände zum Abschied zusammen, wünschte ihnen allen einen angenehmem Tag und kehrte zu meiner Familie nach Hause zurück, es war so langweilig…

      Doch stattdessen fühlte ich mich zum ersten Mal in meinem Leben, als ob man mich zu Bombays Bad Boy Kriminellen gemacht hätte… Jetzt muss ich nur noch ein Paar grüne Strumpfhose bekommen, Pfeil und Bogen finden, meinen Namen in Robin Hood ändern und ich werde von Amts wegen der geliebte Gesetzlose sein…

      Haha und wisst ihr, was ich später herausfand, der Kerl, der diese lächerliche Strafanzeige gegen mich stellte, hat tatsächlich auch gegen andere Prominente viele andere sinnlose Klagen eingereicht… Na ja, ich hoffe er ist glücklich und hat seinen angemessenen Anteil der verzweifelten Beachtung genossen, war es das wirklich wert man….

      Nun nach all dem ganzen Blödsinn, will ich mit euch über etwas sehr Ernstes reden.

      Einige von euch mögen bereits wissen, dass eine von Bollywoods besten Maskenbildnerinnen gerade eine schockierende schreckliche Erfahrung gemacht hat, ich will die Sache aus reiner Rücksicht auf sie nicht zu sehr vertiefen. Aber ihr Leidensweg sollte ein Weckruf für uns alle sein. Betet für sie, sie wurde so schwer gefoltert, ich war so sehr aus der Fassung, als ich hörte, was ihr passiert ist, die ganze Industrie sollte dankbar sein, dass sie jetzt noch hier bei uns ist.

      Diese tapfere Lady hat wortwörtlich dem Tod Auge in Auge gegenübergestanden und sie ist so eine wunderbare Frau, so nett, sie hat nie irgendjemanden verletzt. Seht, dass Leben ist nicht sicher, es ist nicht fair, es ist Furcht erregend und unberechenbar. Menschen Indiens, bitte beginnt vorsichtiger zu sein, wenn ich von einer Vergewaltigung oder einem Mordfall in der Stadt lese, würde ich am Liebsten schreien…

      Warum kann Mumbai nicht etwas von Singapur übernehmen! Die Verbrechensrate ist dort so unglaublich niedrig und alles nur wegen der “Todesurteile“. Die gibt es für viele schwerwiegende Verbrechen, kein Witz, die Leute dort sind sogar zu verängstigt auf der Straße auszuspucken, aus Angst davor eingesperrt zu werden….

      Nun, ich kann das Gesetz nicht ändern, aber ich kann allen von euch empfehlen, besonders den Frauen Indiens, bitte lernt Selbstverteidigung, Mörder werden nicht unterrichtet um Mörder zu werden, sie stehen einfach auf und verüben diese Taten, aber ihr selbst könnt euch unterrichten lassen, um nötigenfalls zu töten, wenn ihr jemals mit solchen bösartigen Menschen konfrontiert werdet…

      Lieber Gott, ich sage nicht tragt eine Pistole, ich denke einfach, dass ihr alle wissen solltet, wie man sich verteidigt und wegrennt bevor es zu spät ist und eure Angehörige euren Kindern oder eurem Partner erklären müssen, dass ihr zu Schaden gekommen seid, weil ihr nicht wusstet, wie man sich zur Wehr setzt…

      Ich erlernte nicht Kampfsportarten, um ein berühmter Kerl zu werden, ich trainierte, weil die Disziplin etwas war, ohne die ich mein Leben nicht verbringen wollte… Heute Abend denkt bitte darüber nach, wie ihr euch selbst und eure Familie beschützen könnt, passt auf euch und das Leben das ihr lebt auf, dann wird sich alles klären…


      Liebe und Gebete für alle von euch
      Akshay ….

      Quelle©facebook.com
      Freie Übersetzung©2009 Bollywoodsbest by Pyaari
      25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
      28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
      Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^
      11.12.2019: verabschiede mich auf unbestimmte Zeit aus dem molo und sage bye bye !

      Kommentar


        #4
        Quelle: facebook.com

        "The Battle of the Sexes begins..."



        Hey Everyone…

        WooHoo!!! It’s definitely been a ‘Party’ week for me… For all you cinema goer’s out there it’s time to find your Friday outfits again because Bollywood is back with a bang…
        It’s been an uplifting week; let me tell you, from my mother in-laws surprise birthday bash to the ending of the multiplex battle, it’s been exciting I must say.
        But now it’s time for the beginning of the real battle, for here comes the most controversial gender movie since umm ‘Dostana’ I think, I’m talking about ‘Kambakkht Ishq’… Yes ladies and gentlemen, “The Battle of the Sexes”. You all know it very well; it’s been the longest war since man kind. Who’s the better sex? Men or Women? Well let me tell you now, I may be releasing a movie where I am playing a typical male chauvinistic pig, who only thinks of “one thing”, and doesn’t care a damn about women’s feelings at all. But I’d like to clarify something here, I am only playing a character, if I really believed men are Gods and women are only good for one thing, do you really think I would be married to one of India’s most wonderful, talented and striving head strong women? No!! I’d be living in a bachelor pad with a fur rug and a dog called Spike ;o) Believe me I am one man who respects women head over heels more than men, don’t be offended guys, you can’t blame me ;o) Not only are women more loyal but God blessed them with the power of giving birth, and I respect his decision, coz I know for sure no man could ever go through what women go through. And after them putting us wonderful men here on this planet we dare to take their freedom of speech or belittle their gender, Jesus what were we thinking? Seriously because if I ever saw a man mistreat a woman, he’d wish he never woke up that morning…

        Lets face it both sexes are equally annoying and equally right in the own way, that’s why we do eventually get married, so for those of you who aren’t Gay then you all know deep down you can’t live life without the woman that you love, be it your wife or your mother, even if they do make you do the dishes!
        Here’s something I’d like you all to try for me, after reading this get a paper and pen and write down what you are finding hard or irritating in your relationship and sit down with your partner and make them do the same. Try and list 10 things about each other, don’t shout, don’t be demanding just calmly talk about how you can make your love life that much more incredible, because trust me, the be all and end all of all relationships always comes down to one thing, lack of communication, because there is always one who gives more and one who takes the other for granted, apparently it’s called human nature. Try it out, let me know how it goes, I wanna hear your feed back.
        And also it’s Dimple Kapadiaji’s birthday on the 8th of June so please say a prayer for her, we just threw her the surprise party of the century, it was the most wonderful night ever, and I normally hate parties, but there was such a lovely turn out, and it’s always great to see your co-workers drunk and disorderly on the dance floor… So here’s to my lovely mother in-law, many happy returns of the day and here’s to my industry, it’s finally back in business, lets hope we can make our audiences as proud of our movies as we are…

        Good Luck with your lists to your loved ones... And Remember ‘Movies are Movies’, please don’t take them personally…

        Love and Prayers Always
        Akshay Kumar…
        * * *

        Danke Pyaari!


        "Der Kampf der Geschlechter beginnt ..."

        Akshay Kumar, 08.06.2009


        Hallo alle zusammen…


        WooHoo!!! Es ist definitiv eine ‘Party’ Woche für mich gewesen… Für alle Kinobesucher unter euch da draußen ist es Zeit, euer Freitagsoutfit wieder zu finden, weil Bollywood zurück ist mit einem Knall…
        Es war eine erhebende Woche; lasst mich euch davon erzählen, von der Überraschungsgeburtstagsparty für meine Schwiegermutter bis zum Ende des Multiplexstreiks, ich muss sagen, es ist aufregend gewesen.

        Aber jetzt ist es Zeit für den Beginn eines echten Kampfes, denn hier kommt der umstrittenste Geschlechterfilm seit „Dostana“, ich denke, ich spreche von ‘Kambakkht Ishq’… Ja Ladies und Gentlemen, "Der Kampf der Geschlechter". Ihr alle wisst es ganz genau; es ist der längste Krieg seit die Menschheit besteht. Welches ist das bessere Geschlecht? Männer oder Frauen? Gut, lasst mich euch jetzt erzählen, ich möchte einen Film veröffentlichen, wo ich ein typisches männliches Chauvinistenschwein spiele, das nur an “das Eine” denkt und der sich einen Scheißdreck um die Gefühle der Frauen sorgt.

        Aber ich würde hier gern etwas klären, ich spiele nur einen Charakter, wenn ich wirklich glauben würde, dass Männer Götter und Frauen nur für das Eine gut sind, denkt ihr wirklich, ich wäre dann mit einer von Indiens wundervollsten, talentiertesten, strebsamsten führenden starken Frauen verheiratet? Nein!! Ich würde in einer Junggesellenbude leben, mit einem Pelz-Teppich und einem Hund Namens Spike ;o)

        Glaubt mir, ich bin ein Mann, der Frauen bis über beide Ohren mehr respektiert als Männer, seid nicht beleidigt Jungs, ihr könnt mir nicht die Schuld zuschieben ;o)

        Nicht nur das Frauen loyaler sind, sondern Gott segnete sie mit der Macht Leben zur Welt zu bringen und ich respektiere seine Entscheidung, weil ich sicher weiß, dass kein Mann jemals durchstehen könnte, was Frauen durchmachen. Und nachdem sie uns wunderbare Männer hier auf diesen Planeten bringen, wagen wir es, ihnen ihre Redefreiheit zu nehmen oder ihr Geschlecht herabzusetzen, Jesus, was denken wir uns dabei? Ernsthaft, sollte ich jemals einen Mann sehen, der eine Frau misshandelt; würde er sich wünschen, er wäre an diesem Morgen niemals aufgewacht…

        Seien wir ehrlich, beide Geschlechter sind ebenso nervig und auf ihre eigene Art und Weise ebenso richtig; das ist der Grund warum wir letztendlich heiraten, also für alle diejenigen von euch die nicht Homosexuell sind, ihr alle wisst tief innen drin, dass ihr nicht ohne die Frau die ihr liebt leben könnt, sei es eure Frau oder eure Mutter, selbst wenn sie euch wirklich das Geschirr spülen lassen!

        Hier ist etwas, von dem ich mögen würde, dass ihr das alle für mich versucht, nachdem ihr das gelesen habt. Nehmt einen Zettel und Kugelschreiber und schreibt nieder, was ihr schwierig findet oder euch in eurer Beziehung stört und setzt euch mit eurem Partner hin und lasst ihn dasselbe machen. Versucht es und schreibt 10 Dinge übereinander auf, schreit nicht, fordert nicht, sprecht einfach ruhig darüber, wie ihr euer Liebesleben noch viel unglaublicher machen könnt, denn vertraut mir, das ist alles und das Ende aller Beziehungen läuft immer auf eine Sache hinaus, Mangel an Kommunikation, weil es immer einen gibt, der mehr gibt und einen, der den anderen als selbstverständlich betrachtet, scheinbar wird es die menschliche Natur genannt. Probiert es aus, lasst mich wissen, wie es gelaufen ist, ich will euer Feedback hören.

        Und es ist auch Dimple Kapadiaji’s Geburtstag am 8. Juni, also sagt bitte ein Gebet für sie, wir schmissen für sie gerade die Überraschungsparty des Jahrhunderts, es war die wunderbarste Nacht aller Zeiten und ich hasse normalerweise Partys, aber es gab solch ein schönes Ende und es ist immer großartig, eure Mitarbeiter betrunken und zügellos auf der Tanzfläche zu sehen… Also, auf das Wohl meiner reizenden Schwiegermutter, Alles Gute zum Geburtstag und auf das Wohl meiner Industrie, sie ist schlussendlich zurück im Geschäft, lasst uns hoffen, das wir unsere Zuschauer ebenso so stolz auf unsere Filme machen können, wie wir es sind… Hals- und Beinbruch bei euren Listen mit euren Lieben... Und erinnert euch daran, ‘Filme sind Filme’, bitte nehmt sie nicht persönlich…


        Liebe und Gebete allzeit
        Akshay Kumar…



        Quelle©facebook.com
        Freie Übersetzung©2009 Bollywoodsbest by Pyaari
        25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
        28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
        Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^
        11.12.2019: verabschiede mich auf unbestimmte Zeit aus dem molo und sage bye bye !

        Kommentar


          #5
          Quelle: facebook.com

          Kam-back finally!!!



          Hello Everyone…

          Whoo Hoo rains are finally here, so no more garden parties for me for a while, thank you God!!! Not that I’m complaining, but I think even if the Queen of England asked me to one I think I’d have to pull a sicky I’m afraid. I talk too much in my films to have to talk off screen so animatedly as well… Speaking of screens what are you doing reading my blog, you should be at the cinema watching ‘Hangover or maybe this other really funny movie Kambakkht Ishq’... Did your mother ever tell you ‘laughter is the greatest medicine for the heart,’ unless you die laughing of course and then it’s not so funny (
          I know none of you right now can tell but if you could see the anxious slightly constipated look I have on my face you’d all laugh at me, not with me ‘at me’… This whole release thing is worse than a marathon, I swear, I mean I totally agree that marathons are like the longest race’s in the world but even they get over, this has just been the slowest week ever…I thought Chandni Chowk’s release was tense what with all the wonderful things that were (Not) being said but this has been positively tense. Releasing your own movies is like being asked to dig your own grave, it’s slow and painful and you don’t know when anyone’s gonna kill you off…
          I know I definitely owe my wife another holiday for sure…
          So for those of you who have seen my movie let me know what ya think…I like to know where my people are at!!! And if you haven’t then don’t make me come over with a pair of nunchaku, get out there and let me feel your vibes, I swear I’m only doing all this promotion so you can hopefully enjoy yourselves (Oh and so my producers can earn their money back of course or I’d be out of a job and you’d be bored on a Friday night.)
          But I must say I’ve had an overwhelming response to ‘K I’, I just hope we can make the world proud of Indian cinema that’s all. I think we’ve all been through a lot this year from strikes to recession to depression, (or is that only me!!) So I hope I’ve somehow got it right this time… And I wanna say I thought ‘New York’ was Fab, John, Neil and Katrina acted very well I was extremely impressed with their film, to the point I was on holiday in New York and took my family to see it…
          Oh and congratulations on being Gay in India, I thought the day would never come, I’m relieved you can all love each other freely now, it’s not like it was a secret or anything but I’m glad you don’t have to live in fear anymore. Gay Ho!!!

          Love and Prayers
          Yours stressfully
          Akshay
          * * *

          In Deutsch


          Danke Pyaari!!


          Endlich Kam-back!!!

          Akshay Kumar, 03.07.2009


          Hallo alle zusammen…


          Whoo Hoo, der Regen ist schließlich hier, also gibt es eine Zeit lang keine Gartenfeste mehr für mich, ich danke Dir Gott!!! Nicht, dass ich mich darüber beklage, aber ich denke, selbst wenn mich die Königin von England zu einem einladen würde, befürchte ich, dass ich eine Krankheit vorschieben müsste. Ich rede zu viel in meinen Filmen, um mich auch noch abseits der Leinwand so angeregt zu unterhalten… 

          Apropos Leinwand, wieso lest Ihr meinen blog, Ihr solltet im Kino sein und „Hangover“ oder vielleicht diesen anderen wirklich komischen Film „Kambakkht Ishq“ sehen... Sagte Eure Mutter jemals zu Euch, ‘dass Lachen die beste Medizin für das Herz ist’, es sei denn, Ihr sterbt vor Lachen und dann ist es natürlich nicht mehr so lustig (

          Ich weiß, keiner von Euch kann es im Moment wissen, aber wenn Ihr den besorgten, leicht gequälten Blick sehen könntet, den ich habe, würdet Ihr über mich Lachen, nicht mit mir, ‘über mich’… Dieses ganze Veröffentlichungsding ist schlimmer als ein Marathonlauf, ich schwöre, ich meine, ich gebe total zu, dass Marathonläufe die längsten Rennen der Welt sind, aber sogar sie sind mal vorbei, doch das ist gerade die langsamste Woche überhaupt jemals gewesen… Ich dachte, „Chandni Chowk“’s Veröffentlichung war angespannt, mit all den ganzen wunderbaren Dingen, die (nicht) gesagt wurden, aber das war eine positive Anspannung. Die Veröffentlichung eigener Filme ist so, als ob man gefragt wird, ob man sein eigenes Grab schaufeln will, es ist schleppend und mühevoll und Du weißt nicht, wann irgendjemand Dich vernichten wird…

          Ich weiß, dass ich meiner Frau ganz bestimmt einen weiteren Urlaub schulde…

          Also für diejenigen von Euch, die meinen Film gesehen haben, lasst mich wissen, was Ihr darüber denkt… Ich würde gern wissen wollen, wie meine Fans ihn finden!!! Und wenn Ihr nicht habt, dann lasst mich nicht mit einem Paar Nunchaku kommen, findet es heraus und lasst mich an Eurer Stimmung teilhaben, ich schwöre, ich mache diese ganze Promotion nur, damit Ihr Euch hoffentlich amüsieren könnt (Oh, und so können meine Produzenten natürlich ihr Geld zurückverdienen, oder ich werde arbeitslos und Ihr werdet Euch in einer Freitagnacht langweilen.)

          Doch ich muss sagen, dass ich eine überwältigende Resonanz auf ‘K I’ hatte, ich hoffe einfach, dass wir die Welt stolz auf indisches Kino machen können, das ist alles. Ich denke, wir haben alle in diesem Jahr eine Menge durchgemacht, vom Streik über den Wirtschaftsrückgang bis hin zur Depression, (oder war dass nur ich!!) Also ich hoffe, dass ich es dieses Mal irgendwie richtig gemacht habe… Und eins will ich noch sagen, ich denke, dass „New York“ fabelhaft ist, John, Neil und Katrina spielen ihre Rollen sehr gut, ich war von ihrem Film extremst beeindruckt, zu diesem Zeitpunkt war ich in New York im Urlaub und nahm meine Familie mit ins Kino, um den Film zu sehen…

          Oh und Glückwünsche an alle die in Indien Homosexuell sind, ich dachte das dieser Tag nie kommen würde, ich bin erleichtert, nun könnt Ihr alle einander frei lieben, es war ja nicht so, dass es ein Geheimnis gewesen wäre oder so, aber ich bin froh, dass Ihr nicht mehr in Angst leben müsst. Gay Ho!!!

          Liebe und Gebete
          Euer gestesster

          Akshay

          Quelle©facebook.com
          Freie Übersetzung©2009 Bollywoodsbest by Pyaari
          25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
          28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
          Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^
          11.12.2019: verabschiede mich auf unbestimmte Zeit aus dem molo und sage bye bye !

          Kommentar


            #6
            Quelle: facebook.com



            Kambakkht Hit!

            Akshay Kumar (India) hat geschriebenvor 8 Stunden

            Whoo Hooo… Yippeeeeee… I’m So Excited And I Just Can’t Hide It, No No No No No, I don’t Know What To Do But I Think I Like It ;o)…

            I know I must sound drunk right now but honestly I’m not, I’m just so high on life and it’s all because of youuuu!!! To Everyone out there that has supported me, and made this recording breaking Block Buster Smash Hit come true for me… I want to thank you all for your faith, love and support that you have given me, I’m sorry it’s taken a year but I’ve finally given you a Hit that you are hopefully as proud of as I am. I also want to thank you all for not listening to the negative critics, you have made my entire career this weekend and I owe you many hours of entertaining for years to come for you to feel my genuine thanks. For words cannot describe how happy we all are because of you, our fantastic fans who stood by our movie through all it’s madness and spice, despite what some people are trying to do to it, and for judging the movie for yourselves, it makes us all really proud when our own audiences makes the final decision…

            Bollywood is back in Business, lets roll on the hits for everyone this year…

            God Bless you all
            Love your
            Akshay Kumar
            * * *


            Wieder einen großen Dank an Pyaari

            Kambakkht Hit!
            Akshay Kumar, 06.07.2009


            Whoo Hooo… Yippeeeeee… I’m So Excited And I Just Can’t Hide It, No No No No No, I don’t Know What To Do But I Think I Like It ;o)…

            Ich weiß, ich muss mich im Moment wie betrunken anhören, aber ehrlich, ich bin es nicht, ich bin gerade so berauscht vom Leben und es ist alles wegen Euch!!! Für jeden dort draußen, der mich unterstützt und diesen Rekorde brechenden Block Buster Smash Hit für mich wahr gemacht hat… Ich will mich bei Euch allen für Euer Vertrauen, Eure Liebe und Eure Unterstützung bedanken, die Ihr mir entgegengebracht habt, ich entschuldige mich, dass es ein Jahr gedauert hat, aber schlussendlich habe ich Euch einen Hit gegeben, auf den Ihr hoffentlich ebenso stolz seid, wie ich es bin. Ich will mich bei Euch allen auch dafür bedanken, dass Ihr nicht auf die negativen Kritiken hört, Ihr habt meine Karriere an diesem Wochenende vollkommen gemacht und ich schulde Euch dafür viele Stunden Unterhaltung in den kommenden Jahren, damit Ihr meinen aufrichtigen Dank fühlt (EDIT: No Problem Babe, Du datfst vorbei kommen und mich persönlich bespaßen! Augenzwinkern ) . Weil Worte nicht beschreiben können, wie glücklich wir alle wegen Euch, unseren fantastischen Fans sind, die unserem Film durch den ganzen Wahnsinn und den Beigeschmack beigestanden haben, ungeachtet dessen, was einige Menschen versuchten zu machen, und dafür, dass Ihr den Film für Euch selbst bewertet habt, es macht uns wirklich alle stolz, wenn unser eigenes Publikum das endgültige Urteil trifft…

            Bollywood ist zurück im Geschäft, lasst die Hits in diesem Jahr für alle rollen…

            Gott schütze Euch alle
            In Liebe
            Euer Akshay Kumar

            Quelle©facebook.com
            Freie Übersetzung©2009 Bollywoodsbest by Pyaari



            Edit Raffy: Hach wie schön. Mir steigt gleich das Wasser in die Augen.*schnief* :akkirocks:
            25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
            28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
            Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^
            11.12.2019: verabschiede mich auf unbestimmte Zeit aus dem molo und sage bye bye !

            Kommentar


              #7
              Quelle: facebook.com



              The Battle Is Over...

              Hello Everyone…

              Three down, two more movies to go this year, I almost feel like a cricketer, if I Hit two more wickets this year India’s won, and if I don’t then I think I’m off the team, ‘He He’ ;o) I’m only kidding, I aint going anywhere,coz right now I’m so happy and tension free. If you saw a picture of me two weeks ago, I looked like someone had put a gun to my head and was being forced to create world peace… But now, post ‘Kambakht Ishq’ I look like I’ve been on holiday, I haven’t, but at least I look like I have. I feel great, my audiences have given me a Huge Hit, I’m back to my funny usual self, meaning I’ve put my head straight into another movie, yes wait for it, Sajid Khan is back with an almighty bang. We’re into our 4th day of shooting ‘House Full’ in oh so sunny England, (seriously it rains here more than Bombay, no wonder Londoners get depressed…) I have to say even in the rain Sajid Khan is probably the funniest Indian on the planet, I can’t tell you much as its too early into the film, but he’s already made one of the heroines fall out of a window, he’s made me destroy an entire living room and lets just say there was a parrot on set, but he doesn’t flap anymore…

              It’s so cool here in London, no wonder there are so many NRI’s here, there’s a cinema on every corner, beautiful parks, loads of restaurants, and I know I’m a guy but the shopping is wicked, my family is having a ball. I’ve been taking my wife and son to Hyde Park everyday, even Aarav trains with me at 6 o’clock in the morning. We’ve hired out mountain bikes, we’ve been conditioning on the monkey area in the kids adventure playground, he loves it here, there’s so much to do… Even though I’m buzzing with excitement, diving head first into a new movie is not an easy task. I sat one whole day with Sajid and the writer to get the feel of my new character, we didn’t move from the room for 10 hours, we just ate curds to keep us alive. We just went over and over on how we’re going to entertain our audience in a bigger and better way than before. Sajid has worked solidly on this movie for 2 years now since he directed ‘Heyy Babyy’, Now it’s up to me, Ritesh D, Lara D, Deepika P, and the rest of the nutty gang to deliver Sajid's enthusiastic genius comedy timing on screen. So the pressure's back on but we’re all loving it. The stories you're all gonna hear about what we’ve been getting up to on the sets will be hilarious enough let alone the movie at the end of it…

              But for all of you who are living in Bombay, be safe, stay inside when the storms are bad, stock up on food, and take care, the rains are God’s way of feeding us, just be careful…

              Much love and care,
              Your Akshay…

              Riesen Dank an Pyaari für die schnelle Übersetzung!



              Die Schlacht ist vorüber…


              Akshay Kumar, 17.07.2009


              Drei draußen, noch zwei Filme, die in diesem Jahr herauskommen werden, ich fühle mich beinahe wie ein Kricketspieler, wenn ich noch zwei Wickets gemacht hätte, hätte Indien in diesem Jahr gewonnen und weil ich das nicht gemacht habe, denke ich, ich bin raus aus dem Team, ‘He He’ ;o) Ich scherze nur, ich gehe nirgendwohin, weil ich im Augenblick so glücklich und frei von aller Anspannung bin. Wenn Ihr ein Bild von mir von vor zwei Wochen gesehen habt, da sah ich wie jemand aus, dem einer eine Pistole an seinem Kopf gehalten hat und der so gezwungen werden sollte, Weltfrieden zu erschaffen.

              Aber jetzt, nach „Kambakht Ishq“, sehe ich aus, als ob ich Urlaub gehabt hätte, hatte ich nicht, aber zumindest sehe ich so aus, als ob. Ich fühle mich großartig, mein Publikum hat mir einen riesigen Erfolg beschert, ich bin zurück in meinem komischen üblichen selbst, ich habe in den anderen Filmen meinen Kopf zurechtgerückt, ja wartet ab, Sajid Khan ist zurück mit einem mordsmäßigen Bang. Wir haben gerade unseren 4. Drehtag von ‘House Full’ in dem oh so sonnigen England, (ernsthaft, es regnet hier mehr als in Bombay, kein Wunder, dass die Londoner deprimiert sind…) ich muss sagen, dass Sajid Khan sogar im Regen wahrscheinlich der komischste Inder auf dem Planeten ist, ich kann Euch nicht viel erzählen, wir haben gerade erst begonnen mit dem Film, aber er sorgte bereits dafür, dass eine der Heldinnen aus einem Fenster gefallen ist, er ließ mich ein komplettes Wohnzimmer zerstören und sagen wir mal so, es gab einen Papagei auf dem Set, aber der flattert nicht mehr… 

              Es ist so cool hier in London, kein Wunder, dass es hier so viele NRI’s gibt, es gibt an jeder Ecke ein Kino, schöne Parks, massenhaft Restaurants und ich weiß, ich bin ein Kerl, aber das Einkaufen ist abgefahren, meine Familie hat viel Spaß. Ich nehme meine Frau und meinen Sohn täglich mit zum Hyde Park, sogar Aarav trainiert mit mir um 6 Uhr Morgens. Wir haben Mountain Bikes gemietet, wir waren zum toben im Monkey-Gebiet auf dem Kinderabenteuerspielplatz, er liebt es hier, hier gibt es so viel zu erleben…

              Obwohl ich in heller Aufregung bin, kopfüber in einen neuen Film einzutauchen ist keine leichte Aufgabe. Ich saß einen ganzen Tag mit Sajid und dem Autor zusammen, um ein Gefühl für meinem neuen Charakter zu bekommen, wir verließen das Zimmer 10 Stunden lang nicht, wir aßen nur Quark, um am Leben bleiben. Wir liefen einfach immer wieder auf und ab, nur um unser Publikum auf eine größere und bessere Weise als zuvor zu unterhalten. Sajid hat jetzt seit 2 Jahren hart an diesem Film gearbeitet, seit er bei „Heyy Babyy“ Regie geführt hat, nun liegt es an mir, Ritesh D, Lara D, Deepika P und dem Rest der bekloppten Truppe, Sajid's begeisterungsfähiges geniales komisches Timing auf der Leinwand lebendig werden zu lassen. Also, der Druck ist wieder da, aber wir alle lieben das. Die Geschichten, die Ihr alle darüber, was wir auf den Sets alles erleben, hören werdet, werden urkomisch genug sein, ganz zu schweigen davon, wie der Film ausgehen wird…

              Aber für alle von Euch, die in Bombay leben, sorgt dafür das Ihr sicher seid, bleibt drinnen wenn die Stürme zu schlimm werden, deckt Euch mit dem Essen ein und gebt acht, der Regen ist Gottes Art und Weise, uns zu füttern, seid vorsichtig…



              Viel Liebe und achtet auf Euch,
              Euer Akshay…



              Quelle©facebook.com
              Freie Übersetzung©2009 Bollywoodsbest by Pyaari
              25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
              28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
              Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^
              11.12.2019: verabschiede mich auf unbestimmte Zeit aus dem molo und sage bye bye !

              Kommentar


                #8
                Quelle: watblog.com

                The Simple Guide to Better Use of Twitter for Marketing

                By Maneesh Madambath • July 22, 2009
                If I am not wrong Twitter has found its way to being the featured post on WATBlog more often than not in the past couple of weeks (perhaps months). While to a certain extent it drives the point of our fascination for anything social, it also highlights to a certain extent the traction Twitter is getting online. Interestingly most of the print world is also giving ample space for Twitter in their limited spaces (worth 48 million in fact).

                Therefore, and rightly so it has been grabbing attention of marketers as a medium to market in India. Leave celebrities aside, but the sheer number of corporate folks who have joined the Twitter bandwagon is quite encouraging for new and social media enthusiasts.

                However, not many of them are using Twitter the way it should be. Most of us know that, however, most of them still don’t. So this post is an attempt in its own simple way to try and get at least the basics of using Twitter right if not the entire strategy and execution.

                So here is a small to do that you may want to follow while using Twitter for brand engagement:
                1. Have a web strategy

                Don’t just use Twitter for the sake of it, instead use it as a powerful platform in the larger scheme of your online strategy. It will clearly layout the approach you need to take on Twitter as well as make the effort more measurable. Don’t just come on Twitter to engage with the audience, because more often than not it wouldn’t be clearly defined. Use Twitter to drive traffic for instance, then you will know what steps to take and what Tweets to make better.

                2. Mass follow, but don’t let everyone know

                Following loads of people is the most cliched way of marketing on Twitter. It is also the easiest way to figure out if an agency is doing the job for someone or if a ‘Social Media Expert’ is at it (please don’t miss the sarcasm there). Akshay Kumar when he came on Twitter followed a friend of mine, he was following 15 people, at the end of the day he was following 800 or something. I don’t know if it is an account on behalf of the real Akki or a fake one, but either way it was a stupid strategy, does Akshay Kumar who tops the charts even with bad movies really need to follow people on Twitter?

                Maybe Akshay is a bad example, but the point is don’t mass follow, it builds a glass wall against personalization. Instead follow people to a small extent on a daily basis and build the mass over time. It will also give you time to track and update proper tweets as well. Be a little discreet Johnny.


                3. We do use Google Reader and follow blogs on Twitter Thanks

                I don’t quite understand the point of anyone putting up RSS feeds to their company news or blog as updates on Twitter. What exactly are you trying.. SEO? Twitter birds need to talk .. so talk.
                4. If you don’t have a personal name and are going to use your brand name

                Then talk first and then follow. Twitter users, especially the influential ones tend to find some great mirth in bashing up brands and products even though they love them using Twitter. Consider it ragging on social media. So while following might be an Ok tactic, you are also carrying a brand of SPAM to brand yourself (meaning the original branding like in Angels and Demons). So talk first and then follow if you have a name that doesn’t sound like a proper name.

                I hope these points add value to your efforts in connecting with your customers. It is great that you consider this medium one that holds potential, you are right in thinking so. However, just like how one takes time in new surroundings it is better to take your time than barge in like a Superstar which you are not in Social Media.

                About the Author
                Maneesh Madambath
                I write about social media and entrepreneurship most of the time at WATBlog liberal doses on online advertising some pointless news otherwise. I (no longer) sing the strangest of songs and make the weirdest of faces when left in a room full of people. I also run a digital advertising agency called Smursh. You can reach me on Twitter - Twitter.com/maneeshm or mail me - m [at] smursh [dot] com


                ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

                Hier der Akshay Teil auf Deutsch.


                2. Masse folgt, aber lässt es nicht jeden wissen

                Ein Gefolge von Leute ist die häufige klischeehafte Art des Marketings auf Twitter. Es ist auch die einfachste Art, wenn eine Agentur diesen Job für jemanden macht, oder wenn ein 'Social Media Expert' es macht (übersehen Sie bitte den Sarkasmus nicht). Akshay Kumar, als er auf Twitter kam, folgte einem Freund von mir, er war 15 Menschen gefolgt, am Ende des Tages waren es 800 oder so. Ich weiß nicht, ob es ein Account im Auftrag des echten Akki oder eines unechten ist, aber so oder so war es eine dumme Strategie, braucht Akshay Kumar der sogar mit schlechten Filmen die Charts anführt, wirklich Leute die ihm auf Twitter folgen?

                Vielleicht ist Akshay ein schlechtes Beispiel, aber der Punkt ist nicht das die Masse folgt, es baut eine Glaswand gegen die Personalisierung. Folgen Sie stattdessen Leuten in einem kleinen Bereich auf einer täglichen Ebene und bauen Sie die Masse mit der Zeit auf. Es wird Ihnen auch Zeit geben, um das Gezwitscher zu verfolgen und zu aktualisieren. Seien Sie ein kleiner diskreter Johnny.


                Hier mal der Akki Twitter Link.


                http://twitter.com/akki67
                25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
                28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
                Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^
                11.12.2019: verabschiede mich auf unbestimmte Zeit aus dem molo und sage bye bye !

                Kommentar


                  #9
                  Quelle: epaper.hindustantimes.com

                  25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
                  28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
                  Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^
                  11.12.2019: verabschiede mich auf unbestimmte Zeit aus dem molo und sage bye bye !

                  Kommentar


                    #10
                    Quelle: facebook.com



                    Legs of steel...


                    Hello my people…

                    Today I am exhilarated, I am in love with life, I am writing to you after a hilarious day of shooting with Sajid Khan and my wonderful co-stars, Ritesh, Arjun, Lara and Deepika, who after shooting the first song of our movie, are now only singing one song repeatedly, and that’s ‘He’s such a Loser’, and it is directed only at me. I am playing a Loser of all Loser’s, and the crazy director that Sajid is has made a song to make all idiots in the world feel like absolute idiots, (even then, compared to me, they're probably still cooler than I am ;o( … I love his ideas, he’s afraid of nothing, he has so much faith in me its scary. And we are cracking ribs on this set. Problem is I have to keep such a straight face in this film that I have bitten my bottom lip almost down to the bone ;o)….
                    But why I am smiling from ear to ear is for the strangest reason. At the moment we’re shooting in east London, and on the way home we hit severe traffic, so my fitness freak trainer says “why don’t we run the rest of the way home and see if we can beat the car!!” Then my driver lays a bet down that WE would reach the hotel before them, so of course the bet is on. So on come the trainers and boom we’re off on some 5mile run at 10.30 at night. We pass all the other cars with my co-stars,the producer, choreographer and director, as they sit there watching their lead actor running through the streets of London wearing a suit and trainers, going “what the hell is he doing, he’ll get mobbed.” As you must be knowing London is full of Indians and Arabs and all kinds of Asians, so running down Oxford street became some what of a mission. Guys were running after me trying to figure out if what they had just seen was true, “was that Akshay Kumar?” Then even more people started saying “who, who”, so by the end I felt like half an Indian army were running behind me, and asking me to come home for dinner. It was heart warming for sure. I love my people ;o) In no other culture have I ever seen a bigger heart than an Indian heart...
                    So if any of you out there reading this were there that night, I salute you, you ran like true fans and I respect you for that. Plus you gave me a brain wave, I’d never want to stop seeing you all, but the running was way too much attention for any man to handle. So!! I bought a couple of mountain bikes and now I’m cycling from the set to my hotel, through the middle of ancient London and by the time people see my ugly face I’m gone, before they’ve even got there cameras out. I don’t mean to be rude, but if I stopped every couple of metres to say hello to everyone, I’d never break a sweat, and your hero would be a fatty on a bike and then no one will be wanting my picture ;o)… Now I cycle miles through Hyde Park everyday, I love how many people no matter what their age, are in the Park come rain or shine doing some sort of fitness, from tai chi, to football, cycling, running, Frisbee, rugby. Even the army brings recruits to train in the Park, there’s horse riding, swimming, dog walking, and even cricket. It’s truly exhilarating, I feel great, with my lungs burning, my legs killing, and I’m not alone, you have hundreds of people trying to become as fit as you are… Every city needs a Hyde Park, but what I loved was how many Sikhs I saw riding bikes, and Hindu’s walking in their lovely Saree’s enjoying their morning exercise. It gives me such a warm feeling knowing my culture and my people are living it up in all corners of the world… So anyone out there whose struggling to keep fit, I recommend buying a bicycle, and just ride around, forget about your stresses and just breathe in the air that surrounds you, what’s holding you back? Believe me a happy body gives you a happy soul ;o) so be happy, give your heart a reason to pump, remember a wasted day is a day without laughter, so laugh your hearts out, be Exhilarated!!!!.........

                    My Love and prayers
                    Always
                    Your Akshay X
                    * * *

                    Beine aus Stahl...
                    Akshay Kumar, 24.08.2009


                    Hallo meine Leute…

                    Heute bin ich aufgekratzt, ich bin ins Leben verliebt, ich schreibe Euch nach einem urkomischen Drehtag mit Sajid Khan und meinen wunderbaren Co-Stars Ritesh, Arjun, Lara und Deepika, die jetzt nach dem Dreh des ersten Liedes unseres Films nur einen Song wiederholt singen und das ist ‘He’s such a Loser’ ('Er ist solch ein Verlierer'), und es richtet nur an mich. Ich spiele den Verlierer aller Verlierer und der verrückte Regisseur, der Sajid ist, hat einen Song machen lassen, bei dem sich alle Idioten in der Welt wie absolute Idioten vorkommen, (sogar dann, wenn sie im Vergleich zu mir wahrscheinlich noch cooler sind, als ich es bin ;o( …

                    Ich liebe seine Ideen, er hat vor nichts Angst, er hat so viel Glauben an mich, es ist Furcht einflößend. Und wir lachen uns halbtot auf diesem Set. Das Problem ist, ich muss so ein unverfälschtes Gesicht in diesem Film beibehalten, dass ich meine Unterlippe fast bis zum Knochen durchgebissen habe ;o)….

                    Aber warum ich von einem Ohr bis zum anderen Ohr lächle, ist aus einem völlig anderen Grund. Im Moment drehen wir im Osten von London und auf der Rückfahrt stoßen wir auf starken Verkehr, also sagte mein freakiger Fitnesstrainer, "Warum rennen wir nicht den Rest des Heimwegs und sehen, ob wir das Auto schlagen können!!"

                    Dann schlug er meinem Fahrer eine Wette vor, dass WIR das Hotel vor ihm erreichen würden, und natürlich ging er auf die Wette ein. So kam es, das der Trainer und ich ausstiegen und wir uns nachts um halb 11 in einem Rennen von cirka 5 Meilen befanden. Wir überholten alle anderen Autos mit meinen Co-Stars, dem Produzenten, dem Choreographen und dem Regisseur, während sie dort saßen und ihrem Hauptdarsteller dabei zusahen wie er mit seinem Trainer und bekleidet mit einem Anzug durch die Straßen Londons rannte, und sie dachten bei sich, „Was zum Teufel macht er da, er wird angegriffen."

                    Was Ihr wissen müsst, London ist voll mit Indern und Arabern und alle Arten von Asiaten, also als wir die Oxford Street runter rannten war das für einige so etwas wie eine Aktion. Kerle liefen hinter mir her und versuchten herausfinden ob das was sie gerade gesehen hatten, wahr wäre, „War das Akshay Kumar?" Dann fingen sogar noch mehr Menschen an zu sagen, „Wer, wer", also zum Schluss fühlte ich mich, als ob die halbe indische Armee hinter mir her rannte und mich baten, für das Abendessen zu ihnen nach Hause zu kommen. Es war mit Sicherheit Herz erwärmend. Ich liebe meine Leute ;o)

                    In keiner anderen Kultur habe ich jemals ein größeres Herz gesehen als ein indisches Herz... Also, wenn einige von Euch, die in dieser Nacht dort waren das lesen, ich grüße Euch, Ihr seid gerannt wie wahre Fans und ich respektiere Euch dafür. Zusätzlich habt Ihr mir eine Eingebung verschafft, ich werde nie aufhören wollen, Euch alle zu sehen, aber das Rennen war zu viel Aufmerksamkeit für jeden Mann, um damit klarzukommen. Also!! Ich kaufte einige Mountainbikes und jetzt fahre ich vom Set bis zu meinem Hotel Fahrrad, quer durch das historische London und wenn die Leute mein hässliches Gesicht sehen, bin ich weg, bevor sie ihre Kameras herausgeholt haben. Ich habe nicht vor, grob zu sein, aber wenn ich alle paar Meter anhalten würde, um zu jedem hallo zu sagen, würde ich nie in Schweiß ausbrechen und Euer Held wäre ein Dickerchen auf einem Rad und dann wird keiner mein Bild wollen ;o) …

                    Jetzt fahre ich täglich Meilen durch den Hyde Park, ich liebe es, wie viele Leute in den Park kommen, egal wie alt sie sind, egal ob Regen oder Sonnenschein und alle möglichen Sportarten ausüben, von Tai Chi, über Fußball, Radfahren, Laufen, Frisbee, bis hin zu Rugby. Sogar die Armee bringt ihre Rekruten dazu, im Park zu trainieren, es gibt Reiten, Schwimmen, mit dem Hund laufen und sogar Kricket. Es ist wirklich beglückend, ich fühle mich großartig, mit meinen brennenden Lungen, meinen Beinen, die sich wir tot anfühlen und ich bin nicht allein, Ihr habt Hunderte von Leuten, die versuchen, ebenso fit zu werden, wie Ihr es seid …

                    Jede Stadt braucht einen Hyde Park, aber was ich liebe ist, wie viele Sikhs ich beim Fahrradfahren und wie viele Hindus ich mit ihren schönen Sarees umherwandern sehe, die ihre Morgenübung genießen. Es gibt mir solch ein warmes Gefühl zu wissen, das meine Kultur und meine Leute in allen Ecken der Welt leben… Also wenn da irgendjemand ist, der sich abquält um fit zu bleiben, dem empfehle ich ein Rad zu kaufen und einfach herum zu fahren, Euren Stress zu vergessen und einfach die Luft einatmen, die Euch umgibt, was hält Euch zurück? Glaubt mir, ein glücklicher Körper gibt Euch eine glückliche Seele ;o) Also seid glücklich, gebt Eurem Herzen einen Grund zu pumpen, erinnert Euch daran, dass ein Tag ohne Lachen ein vergeudeter Tag ist, also, lacht Euch das Herz aus dem Leib, seid beschwingt!!!! .........



                    Meine Liebe und Gebete,
                    Immer
                    Euer Akshay X





                    Quelle©facebook.com
                    Freie Übersetzung©2009 Bollywoodsbest.de & AKInternational.org by Pyaari



                    Die Vervielfältigung und Weiterverbreitung aller Texte, als Ganzes oder in Teilen,
                    oder der Fotos vom persönlichen Fotoserver bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors.
                    25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
                    28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
                    Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^
                    11.12.2019: verabschiede mich auf unbestimmte Zeit aus dem molo und sage bye bye !

                    Kommentar


                      #11
                      Sincere apology...
                      Quelle: The Official Akshay Kumar Group

                      Shilpa Lakhani 06. September um 11:10

                      A humble request to all the group members of The Official Akshay Kumar Group, please join the official fan page

                      http://www.facebook.com/akshaykumarofficial

                      In order to make communication easy and reduce any scope for confusion we've decided to delete this group. So please join the above mentioned fan page for all the latest updates on your favourite actor. Sincere apologies for the inconvenience caused.

                      Regards,
                      Shilpa Lakhani.

                      P.S. Join the fan page and check out Akshay's latest video all the way from Italy, only for you guys.
                      25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
                      28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
                      Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^
                      11.12.2019: verabschiede mich auf unbestimmte Zeit aus dem molo und sage bye bye !

                      Kommentar


                        #12
                        My blog - itimes.com



                        My True Blue Experience!


                        For all those who think the colour of the sea is blue, look again... look deep into the jaws of the ocean, and believe me it is as red as the blood that runs in my veins… Mankind has shed blood in these waters, we’ve died learning the world wasn’t flat, we drowned looking for golden treasures, we’ve killed fish for our stomachs, we’ve murdered whales to use blubber as lipstick, we kill sharks before they can kill us.
                        From shipwrecks to fishing with a stick, the sea is full of our blood and the blood of the mammals that live inside it, and now it has even my own blood to add to its cold waters…
                        You’ve seen me for years now, I’ve made memorable movies, I’ve made movies to be forgotten about, ones that will go down in history and also ones that will go in the bin, but never have I made a movie quite like Blue… I speak to you personally, now, forget professional talk. I want to share my feelings with you. In my experience, I believe this movie is legendary in it’s own right, not because of me at all, but because Bollywood has ventured into the unknown. The scariest places in the universe are those where you cannot breathe alone, the moon and the ocean. Today, we have conquered and mastered one of those places, we have made a movie where no Indian actor/crew/director has been before, and it’s been the most awe-inspiring time of my life.
                        The feeling you get when you first dive into the ocean, that jolt of anticipation of whether your oxygen tank is going to work, where your next breath is coming from, and then the silence, the bubbles clear from your initial splash and you take your first deep breath, it panics you because you pull in too hard for fear of not getting enough air in your lungs, then you look around and absorb your new territory, a world where humans don’t belong, where you are now at the mercy of what lies under the sea, breathtaking yet dangerous…
                        I’m talking to you now about things I haven’t told anyone, not even my wife or director. I tried things down there that I thought I wouldn’t ever be able to do. You see people take for granted that I can do stunts and that I love action, but I love me safe and alive too, ya know. I went down there with everyone saying, "You’ll be fine, you’re a natural." But I went down knowing they want me to take my mask and my oxygen tank off my back and fight an experienced underwater stuntman at 100 feet deep, not panic and not be phased by the 40 sharks I had circling my head. And while I’m diving deeper and deeper to start my shot, all I know is my wife is up on deck, my son is watching the sharks going round the boat, I can't help but think all I want is to see my son again. So I went down knowing Aarav could see me on the monitor on the boat, I had to make him proud and not fear for his Dad. I did my first couple of shots, perfect, no problem, then ‘Bam’ one kick to a goon's head forced my body to shoot up and I cracked my head on a rusted shipwreck below. Instantly, blood started pouring from my head, but the safety guy sounded the emergency and baited all the sharks as quickly as possible away from the scent of my blood as I was rushed to the surface and off to a hospital for injections…
                        Moral of the story, wear a crash helmet at all times… My father always said, “No one breaks records by sitting on a sofa!” So just enjoy the film, I pray the experience is as good for you as it was for me… Welcome to the deep 'Blue’ or whatever you think it is out there…

                        Love and Prayers
                        Always yours
                        Akshay Kumar…

                        Posted by Akshay Kumar in Bollywood on Wed, 30 Sep, 2009 Report abuse

                        Spoiler!


                        * * *

                        My blog - itimes.com




                        Meine wirkliche Blue Erfahrung!



                        Für alle, die denken das die Farbe des Meeres blau ist, schauen Sie nochmal hin...blicken sie tief in den Rachen des Ozeans, und glauben sie mir er ist ebenso rot wie das Blut, das in meinen Adern fließt … Die Menschheit hat Blut in diesem Wasser vergossen, wir haben gelernt, dass die Welt nicht flach war, wir suchten nach goldenen Schätzen, wir haben Fisch getötet, für unsere Mägen, wir haben Walfische ermordet, um den Tran als Lippenstift zu verwenden, wir töten Haie, bevor sie uns töten können.

                        Sie haben mich jetzt seit Jahren denkwürdige Filme machen sehen, ich habe Filme gemacht, die vergessen werden, einiges wird in die Geschichte eingehen und einiges auch im Mülleimer landen, aber niemals machte ich solch einen Film wie Blue …ich spreche jetzt mit Ihnen persönlich, vergessen Sie das Berufsgespräch. Ich will meine Gefühle mit Ihnen teilen. Meiner Erfahrung nach, glaube ich, dass dieser Film legendär ist, aus eigener Kraft, nicht meinetwegen, sondern weil sich Bollywood ans Unbekannte gewagt hat. Die erschreckendsten Orte im Universum sind die, wo Sie nicht allein (selbstständig) atmen können, der Mond und der Ozean.

                        Heute, haben wir es gemeistert und einen dieser Orte erobert, wir haben einen Film gemacht, wo kein indischer Schauspieler/Mannschaft/Regisseuer vorher einen machte, und es ist die ehrfurchtgebietendeste Zeit meines Lebens gewesen. Das Gefühl das Sie bekommen, wenn Sie das erste Mal in den Ozean tauchen, dieser Stoß des Vorgefühls, ob Ihre Sauerstoffflasche funktionieren wird, aus der Ihr nächster Atemzug erfolgt, und dann die Stille, und wenn die Luftblasen weg sind, die von Ihrem anfänglichen Spritzen kommen, nehmen Sie Ihren ersten tiefen Atemzug und es versetzt Sie in Panik, weil Sie aus Angst, das sie nicht genug Luft bekommen könnten, zu kräftig in ihre Lungen atmen, dann sehen Sie sich um und nehmen Ihre neue Umgebung wahr, eine Welt, wo Menschen nicht gehören, wo Sie jetzt dem Meer ausgeliefert sind, atemberaubend und trotzdem gefährlich …

                        Ich spreche jetzt mit Ihnen über Dinge, die ich niemandem, nicht mal meiner Frau oder dem Regisseur erzählt habe. Ich versuchte Sachen da unten, bei denen ich dachte, dass ich niemals im Stande dazu wäre. Wissen Sie, die Leute betrachten es als selbstverständlich, dass ich Stunts machen kann, und dass ich Action liebe, aber ich liebe mich auch gesund und lebendig. Ich ging da runter und jeder sagte, "Alles wird gut werden, Sie sind ein Naturtalent." Aber ich ging hinunter und wusste, sie wollen, dass ich meine Maske und meine Sauerstoffflasche von meinem Rücken nehme und mit einem erfahrenen Unterwasserstuntman 100 Fuß tief, nicht in Panik gerate wegen den 40 Haien, die meinen Kopf umkreisen werden.

                        Und während ich tiefer und tiefer tauchte, um meinen Dreh zu beginnen, ist alles was ich weiß, das meine Frau an Deck ist, mein Sohn beobachtet die Haie, die das Boot umkreisen, und ich kann mir nicht helfen, alles woran ich denke ist, das ich meinen Sohn wiedersehen will. So ging ich mit dem Bewußtsein hinunter, dass Aarav mich am Monitor auf dem Boot sehen konnte, ich musste ihn stolz und nicht ängstlich auf seinen Vati machen. Ich machte meine ersten paar Aufnahmen, kein Problem, dann 'Bam', ein Stoß an den Kopf eines Schlägertypen zwang meinen Körper hoch zu schießen und ich schlug mir meinen Kopf unten an einem rostigen Schiffswrack an. Sofort fing das Blut an, von meinem Kopf zu strömen, aber der Sicherheitsmann ließ die Rettungsmannschaft rufen und lockte die Haie mit Ködern so schnell wie möglich vom Geruch meines Blutes weg, weil ich zur Oberfläche und in ein Krankenhaus für Injektionen gebracht werden musste…

                        Die Moral von der Geschichte, tragen Sie zu jeder Zeit einen Sturzhelm … Mein Vater sagte immer, "Niemand bricht Rekorde, indem er auf einer Couch sitzt!" Also genießen Sie den Film, ich bete, dass die Erfahrung für Sie ebenso gut ist, wie es für mich war … Herzlich willkommen im tiefen 'Blue', oder was auch immer Sie denken, wie es dort ist …


                        Liebe und Gebete
                        immer Ihr
                        Akshay Kumar

                        Posted by Akshay Kumar in Bollywood on Wed, 30 Sep, 2009


                        Freie Übersetzung von Raffy
                        25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
                        28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
                        Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^
                        11.12.2019: verabschiede mich auf unbestimmte Zeit aus dem molo und sage bye bye !

                        Kommentar


                          #13
                          Ein Bericht in der ISHQ 10-2009 über Bollywoodstars im Netz

                          * * *

                          facebook.com

                          Answers to the 'Ask Akshay' activity


                          Hey guys,

                          Firstly, I'd like to thank you all for the enthusiasm shown. The response to the activity has been extremely overwhelming. As promised, I've selected 5 questions that have interested me the most...so here goes, read on for the answers...

                          Q. Abrar Nakhuda - Akshay, you look very chiseled and fitter than usual in the promos and pics of "Blue." Did you undertake any special training, especially for "Blue?"


                          A. Not only me but all my co-stars have also, we had to qualify for our deep sea diving certificate, a year before we even started to shoot, only then did I start severe training. After I qualified with killer results I then lived in my flippers and goggles, it wasn’t enough to just be good or capable in the water I had to look like I belonged there, and that only comes with serious practice. I had personal sessions with the famous D.O.P. from Hollywood ‘Pete Zuchini’ who shot movies like Pirates of the Caribbean. He taught me how to move like a dolphin, how to push my lungs to extreme depths, how to look like I was born in the water. My biggest fear was looking like a beached whale and drowning rather than worrying about being eaten by a shark… I’m kidding!! So after his expertise were crammed into my brain it was then up to me, on every location I was on for almost a year I was underwater training, didn’t matter where or how deep the water was I was in it pushing myself to be the ideal diver for this movie, it was the most preparation I have ever done for a film, and unforgettable at that, lets hope everyone out there appreciates the efforts from all of us, for this was not easy for anyone…


                          Q. Sneha Dalvi - Akshay, Being an underwater action adventure, what kind of training / exercise / work outs did you do?


                          A. Well a lot of swimming believe me, there are many conditioning exercises you can do at surface level to train and tone the muscles required for underwater strength. I did loads of Speed laps with no oxygen or snorkel. Free diving with only goggles and one breath to almost 20ft deep was my max, (the pressure is immense at that depth with no oxygen tank). Laps and laps of Dolphin kicks, 360’s, basically every technique imaginable we had to learn and perfect, there wasn’t one stroke left un-rehearsed… I actually never thought it was possible to feel so much like a fish myself, we are all extremely thankful for the opportunity, as hard as it was, it has given us all strengths we didn’t possess before this movie begun…


                          Q. Jigisha Datta - Tell us a little bit about your under water training?


                          A. I think it is essential for everyone to be able to tackle the fears of the deep blue, it is scary out there but you want to live life knowing you can survive in any conditions, if your child was drowning you want to be able to save them right, well I know for sure before Lara Dutta started this movie she couldn’t rescue a fly from drowning, now I would trust my own son out at sea with her, that’s what determination and passion can do to someone. Don’t be afraid go out there and learn what it takes to survive in the deep blue, I did, and you don’t need expensive equipment, a bamboo shoot will do to breathe through to begin with...


                          Q. Munawar Mansuri - How do u feel audiences will react to such a different kind of Bollywood movie?

                          A. Obviously I pray they will fall in love with it. Mainly I just hope they can see the effort and hardship that has been done by all of us, we all want people to at least walk out the cinema and say “wow what a dangerous movie”. I of all people know that ‘different’ doesn’t always work, but I’ll never stop attempting new things, otherwise we would all be going around in the same circles in the cinema world...


                          Q. Chaitali Chiplunkar - What was the scariest moment for you while shooting this movie?

                          A. It had to be when I was fighting with an enemy over 100ft deep under the ocean, with no mask on so I was half blind, no oxygen tank, so I was working with only one breath, so when i kicked this guy the force made me crack my head open on the rusted shipwreck I was inside at the time, and I felt the panic around me, my safety guy came speeding towards me with a second oxygen regulator and grabbed my head and rushed me to safety while the rest of the team bated almost 40 sharks in the other direction as fast as possible for a few of them had caught onto the scent of my blood, and followed me to the surface, as scary as it was at the time, it was what could have happened that I cant forget, I was very lucky and I know it and so did everyone that was down there with me… You do not want to start bleeding when surrounded by sharks for they can smell you instantly and want a bite, our safety guys had protective gear on where as I didn’t, and even they had problems bating them away from me…

                          Love,
                          Your Akshay.
                          * * *

                          facebook.com



                          Answers to the 'Ask Akshay' activity

                          He Leute,

                          Erst einmal, möchte ich mich gern bei Ihnen allen für die gezeigte Begeisterung bedanken. Die Antwort auf die Arbeit ist äußerst überwältigend gewesen. Wie versprochen, habe ich 5 Fragen ausgewählt, die mich am meisten interessiert haben... Also, hier lesen Sie die Antworten...

                          Q. Abrar Nakhuda - Akshay, Sie sehen sehr ausgefeilt und fitter aus als üblich, in den Promos und auf den Bildern von "Blue". Haben Sie irgendein spezielles Training unternommen, besonders für "Blue?"

                          A. Nicht nur ich, auch alle meine Co-Stars haben es, wir mussten uns für unseren Tauchschein qualifizieren, ein Jahr bevor wir anfingen zu drehen, begann ich die strenge Ausbildung. Nachdem ich mich mit Mörderergebnissen qualifizierte, lebte ich in meinen Flossen und der Taucherbrille, es war nicht genug nur gut oder fähig im Wasser zu sein, ich musste aussehen, als ob ich dort hin gehöre, und das kommt nur mit ernsthafter Praxis. Ich hatte persönliche Sitzungen mit dem berühmten D.O.P. von Hollywood 'Pete Zuchini', der Filme wie Fluch der Karibik drehte. Er unterrichtete mich, wie man sich wie ein Delfin bewegt, wie ich meine Lungen für extreme Tiefen pushen kann, wie ich aussehe, als wäre ich im Wasser geboren worden. Meine größte Angst war auszusehen wie ein gestrandeter Wal und zu ertrinken, anstatt sich darüber zu sorgen von einem Hai gefressen zu werden… ich mache Spaß!! So nachdem mein Gehirn mit seiner Fachkenntnis vollgestopft war, war es an mir, an jedem Ort an dem ich war, machte ich Unterwassertraining fast ein Jahr lang, dabei war es nicht von Bedeutung, wo oder wie tief das Wasser war, war ich drin, drängte ich mich selbst, der ideale Taucher für diesen Film zu sein, es war die größte Vorbereitung, die ich jemals für einen Film gemacht habe, und es bleibt unvergesslich, Hoffentlich schätzt jeder dort draußen die Anstrengungen von uns allen, weil es für Niemanden leicht war …

                          Q. Sneha Dalvi - Akshay, es ist ein Unterwasser-Action-Abenteuer, welche Art von Training/ Übungen / Work outs trainierten Sie?

                          A. Nun, glaubt mir, viel Schwimmen, es gibt viele Konditionsübungen, die Sie an der Oberfläche machen können, um die erforderlichen Muskeln für die Kraft Unterwasser zu trainieren und aufzubauen. Ich machte eine Menge Blitzrunden ohne Sauerstoff oder Schnorchel. Freies Tauchen nur mit Taucherbrille und ein Atemzug für 20ft Tiefe war mein Maiximum, (der Druck ist bei dieser Tiefe ohne Sauerstoffflasche riesig). Runden und Runden von Delfin Kicks, 360's, grundsätzlich mussten wir jede vorstellbare Technik lernen und perfektionieren, es gab nicht eine Bewegung, die nicht eingeübt wurde … ich dachte wirklich nie, dass es möglich wäre, sich selbst so sehr wie ein Fisch zu fühlen, wir alle sind extrem dankbar für die Gelegenheit, auch wenn es hart war, es hat uns allen Kräfte gegeben, die wir vor Beginn dieses Films nicht besaßen …

                          Q. Jigisha Datta - Erzählen uns ein kleines bisschen über Ihr Unterwassertraining?

                          A. Ich denke, dass es für jeden notwendig ist, im Stande zu sein, die Ängste vor dem tiefen Blau anzupacken, ist es beängstigend dort draußen, aber Sie wollen ihr Leben leben mit dem Wissen, dass Sie unter Umständen überleben können, wenn Ihr Kind am Ertrinken ist, wollen Sie im Stande sein, es sofort zu retten, gut ich weiß ziemlich sicher, bevor Lara Dutta diesen Film begann, konnte sie keine Fliege vor dem Ertrinken retten, jetzt würde ich ihr meinen eigenen Sohn auf See anvertrauen, das ist es, was Entschluss und Leidenschaft für jemandem tun können. Haben Sie keine Angst, dort raus zu gehen und zu lernen, was nötig ist, um im tiefen Blau zu überleben, ich tat es, und Sie brauchen keine teure Ausrüstung, ein Bambusrohr tut es auch, um zunächst dadurch zu atmen...

                          Q. Munawar Mansuri - Was meinen Sie, wie werden die Zuschauer, auf solch eine andere Art des Bollywood Films reagieren?

                          A. Natürlich bete ich, dass sie sich in ihn verlieben werden. Vor allem hoffe ich, dass sie die Anstrengung und die harten Umstände sehen können, die von uns allen durchgemacht worden sind, wir alle wollen, dass die Leute zumindestens aus dem Kino kommen und sagen "Wow, was für ein gefährlicher Film". Ich weiß vor allen Leuten, dass 'anders' nicht immer funktioniert, aber ich werde nie aufhören, neue Dinge zu versuchen, sonst würden wir alle in denselben Kreisen in der Kino-Welt herumlaufen...

                          Q. Chaitali Chiplunkar - Was war der erschreckendste Moment für Sie während der Dreharbeiten zu diesem Film?


                          A. Es muss gewesen sein, als ich mit einem Gegner über 100 Fuß tief unter dem Ozean, ohne Taucherbrille kämpfte, so war ich halbblind, keine Sauerstoffflasche, also arbeitete ich mit nur einem Atemzug, also als ich diesen Kerl trat, ließ die Wucht meinen Kopf an das rostige Schiffswrack knallen, ich war zu der Zeit drinnen, und ich fühlte Panik in mir aufsteigen, mein Sicherheitsmann kam zu mir geeilt, mit einem zweiten Sauerstoff-Regler, und ergriff meinen Kopf und brachte mich schnell in Sicherheit, während der Rest der Mannschaft abnahm, hatten fast 40 Haie in der anderen Richtung, so schnell wie es für einige von ihnen möglich ist, den Geruch meines Bluts erfasst, und waren mir zur Oberfläche gefolgt, es war damals so schrecklich, das ich das was geschehen ist nicht vergessen kann, ich hatte viel Glück, und ich weiß es und auch jeder, der da unten mit mir war …Sie wollen nicht anfangen, blutend, umgeben von Haien, weil sie sofort an Ihnen riechen und einen Bissen wollen, hatten unsere Sicherheitsleute Schutzanzüge an, im Gegensatz zu mir, und sogar sie hatten Probleme, sie von mir fern zu halten …

                          Liebe,
                          Ihr Akshay


                          Eigene und freie Übersetzung von Raffy
                          25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
                          28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
                          Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^
                          11.12.2019: verabschiede mich auf unbestimmte Zeit aus dem molo und sage bye bye !

                          Kommentar


                            #14
                            My Blue Experience...

                            Akshay Kumar hat geschriebenvor 11 Stunden (13.10.09) - facebook.com
                            There is more to Blue than anyone who watches this film could ever imagine!!! It’s not just the colour Blue, (not since I cracked my head open and bled like a stuffed pig 100ft under water!!) This experience has pushed just about everyone involved to their absolute limits. From the producer’s bank balance, to the director’s maximum efforts for his first baby which just happens to be the most dangerous movie I’ve ever been a part of. To all the actors and actresses, the pressures and fitness levels we all had to reach; before any of us could even enter the water; to the amount of amazing talent and resources and crew effort... The list is endless... Seriously, if people hadn’t given their utmost love and dedication to the film; I don’t think anyone of us would have gone anywhere near that many sharks! People always ask me whether I’m mad to work with first-time directors on such huge movies! My answer is always, I’d be mad not to.

                            What I loved shooting about this film other than the extreme stunts, the pressure, and hardcore diving sessions with all those hungry sharks around, was the fact that I got to work with the toughest, the most professional and most talented team I’ve ever come across. Pete Zuccarini, the underwater cameraman is a person I’ll never forget. He taught me not only to look like a fish but act, swim and feel like I belonged underwater, and that’s why I pushed myself to my limit in this film.

                            I trained myself to be able to handle whatever these guys could throw at me. When there is an entire crew waiting for you to nail a shot, you do not want to be the fool to get it wrong, I respected their time and effort and therefore they respected my attempt at being a human dolphin for them!

                            There are a million thank you’s I’d love to give, but I just want to say that if this movie gets appreciated half as much as it deserves I’d be a very happy man. Blue has created a new Bollywood dimension and no matter what the outcome may be, I take my hat off to everyone who made this insane movie come true. Even when it got rocky, Tony my friend, you made the waters calm...

                            Love,
                            Yours Akshay...
                            * * *

                            17.10.2009

                            Hope the festival of lights enlightens your home and heart with peace and serenity. Wishing each one of you loads of joy and happiness on Diwali.
                            * * *

                            TOI.com

                            click to the picture


                            25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
                            28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
                            Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^
                            11.12.2019: verabschiede mich auf unbestimmte Zeit aus dem molo und sage bye bye !

                            Kommentar


                              #15
                              Montag 11. Januar 2010


                              Akshay Kumar Back to work after spending some quality time with family. Though we're already over ten days into the new year, hope you all get what you deserve this year...have a rocking 2010!!! Love Akshay.
                              Zurück zur Arbeit nachdem ich schöne Stunden mit der Familie verbracht habe. Obwohl wir bereits seit mehr als zehn Tagen im Neuen Jahr sind, hoffe ich, dass Sie in diesem Jahr alle bekommen, was Sie verdienen... habt ein rockiges 2010!!! Liebe Akshay.

                              * * *

                              Dienstag 19. Januar 2010

                              facebook.com

                              Akshay Kumar Celebrating nine years of togetherness, heartfelt thank you to my wife for being my strongest support system always!
                              Feiere neun Jahre der Zusammengehörigkeit, tief empfundener Dank meiner Frau, die immer mein stärkstes Unterstützungssystem ist!

                              * * *

                              Montag 25. Januar 2010

                              facebook.com



                              * * *

                              Na dann passt der Artikel wohl eher hier her.

                              25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
                              28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
                              Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^
                              11.12.2019: verabschiede mich auf unbestimmte Zeit aus dem molo und sage bye bye !

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X