Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Akshay Kumar -Personally inkl. Family Album (Bitte nur offizielle Bilder der Kids)

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Akshay Kumar -Personally inkl. Family Album (Bitte nur offizielle Bilder der Kids)

    INDEX

    Wie Rajiv Bhatia zu Akshay Kumar wurde.
    Biografie
    Akshay´s Kolumne für die Hindustan Times
    Gut zu wissen ...
    Akshay über seine Kollegen - Kollegen über Akshay
    Awards
    Zitate

    --> SHUKRIYA (February 02, 2006)
    --> MY STORY (2006)
    --> JEENA ISI KI NAAM HAI (1998 or 2000 ?!)

    Filmography (UPDATE 06.01.2014)

    Spoiler!
    Zuletzt geändert von -BOLLY-; 13.12.2015, 10:01.
    25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
    28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
    Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^
    11.12.2019: verabschiede mich auf unbestimmte Zeit aus dem molo und sage bye bye !

    #2
    Biografie

    Liebe Fans.
    Ganz am Anfang wollten wir an dieser Stelle eine der umfassendsten und informativsten Biografien über Akshay Kumar schreiben aber uns wurde schon in der Planungsphase bewusst, dass dies wohl keinem wirklich möglich ist. Keinem, außer Mr. Rajiv Hari Om Bhatia selbst. Denn wer könnte diese Geschichte besser erzählen, als Akshay Kumar höchstpersönlich:


    Ach du liebe Vergangenheit ...

    Hi, ich bin Akshay Kumar. Ich bin 1,87m groß und wiege 80kg und dennoch wünsche ich mir manchmal zwei Inch größer zu sein.

    Geboren wurde ich im alten Delhi und meine Kindheit verbrachte ich in Chandni Chowk in einer Staße die Parothewali Galli hieß. Das erklärt wohl auch wieso ich Parothas (Anm.des Autors: Parothas ist eine Art indisches Brot) bis heute einfach nicht wiederstehen kann!

    Mein Vater arbeitete für UNICEF. Er selbst ist ein sportlicher Typ – er war früher Wrestler – und motivierte mich immer und immer wieder Sport zu treiben. Er sagte mir immer, dass es nicht so schlimm sei nicht so gut in der Schule zu sein, solange ich als Kapitän der Schulvolleyballmannschaft ausgewählt wurde.
    Er begleitete mich zu jedem Spiel. Keiner der Eltern meiner Mitschüler kam aber Vater nahm sich immer einen halben Tag in der Arbeit frei um mich zu den Turnieren zu begleiten.
    In der Halbzeit gab er den Spielern Wasser zur Erfrischung und tupfte mir nebenbei auch noch den Schweiß von der Stirn.

    Jetzt wo ich Schauspieler bin ist er mein größter Fan. Er hat alle meine Filme gesehen, sogar die schlechten hat er sich viele Male angesehen. Er sah "Khiladiyon Ka Khiladi" 13 Mal! Aber noch mehr als er mein Fan ist bin ich seiner. Ich bewundere ihn sehr und möchte genauso sein wie er. Er ist die Geduld in Person und bleibt auch in den brenzligsten Situationen total gelassen. Und trotzdessen, dass wir früher finanziell nicht so gut gestellt waren gab er uns immer ein Gefühl von Geborgenheit und Sicherheit. Er ließ es nicht zu, dass wir uns minderwertig fühlten.
    Samstag war immer sein freier Tag und deshalb ging er immer mit uns an dem Tag ins Kino. Das Rupam Kino war unser Stammkino und die Geschäftsleitung legte uns immer Karten für die Samstagabend-Vorstellung zurück.


    Akshay als Kind

    An meiner Mutter hänge ich schon immer sehr. Noch heute ist es so, dass, wenn sie mal außerhalb der Stadt ist, ich mich schlecht fühle. Selbst wenn ich zu Auswärtsterminen fahre fühle ich mich schlecht.
    Meine Schwester steht mir am nächsten. Sie ist die Einzige die alle meine Geheimnisse kennt. Ich habe niemals so sehr geweint wie an dem Tag als sie heiratete. Heute lebt sie zwar in Mumbai aber trotzdem vermisse ich sie sehr. Ich sorge regelmäßig dafür, dass sie wenigsten einmal im Monat für ein paar Tage bei uns ist. Meine Schwester ist wohl mein größter Kritiker und es gab eine Zeit in der ich ihr all meine Filme gezeigt habe weil sie mir einfach klar und deutlich sagt, ob der Film gut oder schlecht ist. Sie riecht schlechte Filme schon aus einer Meile Entfernung. Wenn sie auch nur ein Lied von einem Film hört kann sie einem genau sagen, ob er gut oder schlecht ist.

    Ab und an lasse ich sie auch meine Drehbücher lesen bevor ich für einen Film unterzeichne. Es kam schon vor, dass sie und meine Familie eine der Drehbücher nicht mochte, und ich ihn trotzdem gemacht habe weil ich dachte es besser zu wissen. Aber am Ende hatten sie dann doch recht.
    Schon als wir Kinder waren war meine Schwester eine begabte Zeichnerin. Heute hängt sogar ein von ihr gemaltes Bild in dem Schlafzimmer meines neuen Hauses welches 10 Fuß breit ist.

    Meine andere große Stärke war schon immer der Sport. Mit dem Wort "Khiladi" (Anm.d.Übers.: Spieler) werde ich schon seit meiner Schulzeit in Verbindung gebracht. Früher spielte ich Cricket und Volleyball. Es gab auch ein Spiel das hieß Squareball welches nur an meiner Schule der Don Bosco gab. Keine andere Schule kannte es. Es ist ein sehr rüdes Spiel bei dem du deinen Gegner mit einem Football bewirfst um ihn damit zu Fall zu bringen. Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass die Jungs oft auf ihr Gesicht fielen und sich dabei sehr verletzten.

    In der Schule hatten wir eine kleine Gang, sie hieß "Bloody 10". Thomas, Ramson, Charles, Amit, Jignesh, Rohit Shetty, Monty und ich gehörten ihr an. Nach der Schule gingen wir dann alle getrennte Wege.
    Amit wurde Homeopath irgendwo außerhalb von Mumbai und von Ramson erfuhr ich später, dass er Rechtsanwalt geworden ist. Charles ist mittlerweile Politiker. Jignesh handelt mit Reis und so begannen wir ihn "baniya" zu nennen. Wenn ich sie heute manchmal treffe bekomme ich meist zu hören: "Kamaal kiya yaar, (Anm.d.Übers.: toll gemacht, mein Freund) nie hätten wir gedacht, dass du einmal ein berühmter Filmstar wirst!". Dann erkläre ich ihnen immer, dass selbst ich mir das niemals erträumt hätte! Es war nur ein Zufall.
    In meiner Kindheit haben meine Eltern so oft ein Horoskop für mich erstellen lassen aber keiner der Astrologen hat je vorausgesagt, dass ich mal berühmt werde.
    Auch an Ashok Shandilya, ein anderer Freund aus meiner Schulzeit, kann ich mich noch gut erinnern. Er ist heute einer von Indiens besten Snookerspielern. Er saß im Unterricht neben mir. Ich weiss noch als wir mal alle sauer auf ihn waren und ihm Abführmittel in sein "Paan" mischten. Ich glaube er hatte danach einen wirklich schlechten Tag! Leider habe ich nach der Schule den Kontakt zu ihm verloren, aber ich hoffe er liest das und ruft mich an.


    Akshay mit seinem Vater

    Durch einen Schulfreund kam ich auch zum Kampfsport. Ich war damals sehr dürr und wog gerade mal 60kg. Ich sah meinen Freund täglich stärker werden durch sein Karate und als ich immer unsicherer wurde fragte ich ihn einfach, ob er mich mal mitnimmt zum Training. Das Ganze machte mir bald darauf soviel Spaß, dass ich auch noch hin ging lange nachdem mein Freund sein Interesse daran verloren hatte.
    Mein Vater hatte mir versprochen mich zum Kampfsportstudium nach Bangkok zu schicken wenn ich meine Schulprüfungen schaffe. Und als ich meinen Abschluss mit 63% machte zahlte er mir schließlich auch das Flugticket nach Bangkok welches zu dieser Zeit noch teure 1500Rs kostete.
    Am Flughafen in Bangkok empfing mich mein Onkel der mir dann auch einen Job im Metro Guest House besorgte. Mein erster Lohn betrug 1000 baht (ca. 1500 Rs.). Das war mehr als genug um davon zu Leben.
    Essen war ja kein Problem da wir in einem Restaurant arbeiteten. Genau genommen hatten wir die Nase voll von dem vielen Essen um uns herum. Selbst wenn wir kochten konnten wir uns jeder Zeit bedienen. Ich war zwar kein Meister aber ich wusste genug übers Kochen um zu überleben. Und glücklicherweise haben ja auch die Gäste die mein Essen gegessen haben überlebt!
    Nachts schlief ich in der Küche, weil da ein Videorecorder und ein Fernseher stand mit dem ich indische Filme schauen konnte. An Filme wie "Himmatwala", "Tohfaa"... kann ich mich noch erinnern. Und wir liebten Sri Devis Filme.
    Tagsüber tanzten wir beim Kochen zu den Liedern der Filme. Trotz des harten Lebens genossen wir unsere Zeit sehr.

    Der Name meines Lehrers war Kim Ling Chang. Er ging mit uns immer ins Kino und verlangte dann von uns die Filme aufmerksam anzusehen da er später Fragen darüber stellen würde. Fragen wie: "Welche Farbe hatten die Schuhe des Helden?" oder "In welcher Hand hielt der Bösewicht das Glas Wasser?". Wenn wir nicht antworten konnten gab er uns einen heftigen Schlag auf den Kopf.
    Und so hart es auch war aber dieses Beobachtungstraining hilft mir heute in der Schauspielerei genauso sehr wie im Privatleben. Ich vergesse niemals eine Person oder ihre Angewohnheiten wenn ich sie einmal getroffen habe.

    Nach meiner Rückkehr aus Bangkok ging ich als erstes nach Kalkutta wo ich eineinhalb Jahre als Tagelöhner in einem Reisebüro arbeitete. Danach arbeitete ich sechs Monate in Dhaka. Und von dort aus ging ich nach Delhi wo ich mit "Kundan"-Schmuck handelte. Ich kaufte die Schmuckstücke immer in Delhi und verkaufte sie dann in Bombay. Das brachte nicht wirklich viel Gewinn, nur maximal 3000 Rs. pro Reise. Und so landete ich schließlich in Bombay wo ich begann an verschiedenen Schulen Kampfsport zu unterrichten.

    Sie werden kaum glauben was für skurrile Jobs ich hatte, nur um zu Überleben. Eine Zeitlang machte Ich Haustürgeschäfte mit UNICEF-Ansichtskarten welche mein Vater mir besorgte die 50 Paise das Stück kosteten.
    Und dann war ich sogar kurz Tänzer für die Toko Fogo Nights welche immer in der Shanmukhananda statt fanden.
    Zu dieser Zeit hatte ich keine Ahnung was mich in meiner Zukunft erwarten würde. Ich dachte es würde mein ganzes Leben so weiter gehen. Ich glaubte daran, dass sich irgendwas schon ergeben würde und war bereit so ziemlich jede Arbeit zu machen.


    Akshay Anfang der 90er

    Ich folgte einem simplen Prinzip: Was auch immer sich anbot, wo ich mehr verdienen konnte als im derzeitigen Job, das nahm ich an. Und dann eines Tages wurde mir ein Model-Job angeboten. Ich war wie geschaffen dafür in einem klimatisierten Raum zu posieren und ein paar Gesichter zu machen. Es war so einfach! Innerhalb von zwei Stunden verdiente ich 4000 Rs. - das Gehalt eines ganzen Monats voller harter Arbeit. Ich begriff, dass die Welt des Glamours einfach fantastisch ist!

    Als ich in die Modelbranche kam änderte ich meinen Namen von Rajiv Bhatia in Akshay Kumar.
    Es war meine eigene Entscheidung und kein Astrologe oder "Pundit" hatte etwas damit zu tun. Ich hatte einen alten Film gesehen, ich weiss nicht mehr wie er hieß, aber ich mochte die Rolle des Helden. Sein Name war Akshay und so kam ich zu meinem Namen.

    Zu der Zeit hatte ich einen Vollbart, nicht ganz so buschig wie in meinem neuen Film "Janwaar". Eines Tages ging ich zu Vaishnodevi und ließ ihn abrasieren. Und siehe da: Unter dem Bart tauchte ein vollkommen anderer Mensch auf! Die Leute waren total geschockt als ich Heim kam.
    Plötzlich sah ich so jung aus. Das waren sie nicht gewohnt da ich durch meine vielen Haare selbst mit 16 schon aussah wie 25.
    Ich erinnere mich noch gut daran, dass ich damals schon immer in die Erwachsenen-Filme rein gelassen wurde weil sie mich für so alt hielten. Ich liebte Ramsays Horrorfilme aber auch da hätte ich mir nicht vorstellen können selbst mal in einem Film mit zu spielen.
    Nach dem modeln empfahl mir ein Freund mich in der Filmbranche zu versuchen. Trotz dessen, dass meine Familie keinerlei Kontakte zum Film hatte und ich in der Branche auch niemanden kannte bekam ich eine Stelle als Assistent von Jayesh Sheth und konnte so Leute aus dem Business kennenlernen. Nach acht Monaten Arbeit bat ich ihn mein eigenes Portfolio machen zu dürfen anstatt mir mein Honorar auszubezahlen.
    Und so begann ich meine Fotos in den Büros der Produzenten zu verteilen. Am Anfang konnte ich mir das alles nicht so leisten also bat ich die Produzenten mir die Mappen zurück zu geben. Aber wann immer ich kam um sie abzuholen wurde mir gesagt, dass sie leider verlegt wurden. Also machte ich Ausdrucke in einem riesigen Format. So konnte wenigstens keiner mehr sagen, dass sie verlegt wurden!
    Die großen Bilder wirkten ganz in meinem Sinne und so bekam ich bald meinen ersten Film. Und obwohl ich anfangs so ums Überleben kämpfen musste kam ich schließlich doch noch zum Film und musste noch nicht einmal sonderlich um meine erste Filmrolle kämpfen. Immerhin hatte ich meine erste Filmrolle schon nach einem Monat.

    Eigentlich sollte ich die Hauptrolle in "Phool Aur Kaante" spielen aber ich konnte sie nicht annehmen da sie den Film an Tagen drehen wollten die ich bereits für Pramod Chakravortys Film "Deedar" vergeben hatte. Aber ich bereue es nicht denn Ajay bekam "Phool Aur Kaante" und ich schließlich "Khiladi".
    Ich erinnere mich noch daran wie Ajay und ich gemeinsam Filmstunts bei seinem Vater lernten. Wir trainierten jeden Morgen am Juhu Strand. Ajay sagt immer zu mir: "Kya re tu subeh jaldi-jaldi aa jaa hai," (Anm.d.Übers.: Was soll das, warum kommst du immer so früh?!) mein Vater sagt jetzt ständig zu mir "Nimm dir ein Beispiel an ihm! Warum kannst du nicht auch pünktlich aufstehen wie er?".
    Ich werde "Khiladi" nie vergessen, er war ja schließlich mein erster Erfolg. Und wie alles in meinem Leben kam auch "Khiladi" ganz von allein.
    Ich erinnere mich noch an eine Sache, die mir kurz nach der Veröffentlichung des Films passierte.
    Als ich an einer Ampel stand kam ein Bettler an mein Auto, klopfte an meine Scheibe und bat mich um 10 Rupien. "Warum ausgerechnet zehn?", fragte ich ihn und er antwortete nur: "Sir, aapki picture dekhni hai" ( Anm.d.Übers.: Sir, ich will mir ihren Film ansehen). Ich mochte seine Art zu betteln, also gab ich ihm 15 Rupien und sagte ihm er solle in der Intermission auch unbedingt ein paar "Samosas" essen.


    Akshay Ende der 90er

    Ich denke sehr wehmütig an diese alten Zeiten und die Erinnerungsstücke aus dieser Zeit zurück. Ich besitze immer noch mein erstes Haus, mein erstes Auto, sogar mein erstes Motorrad.
    Mein erstes Auto war ein Fiat, Baujahr 1956. Wir nannten ihn früher immer "dukkar Fiat". Er Ist noch wie neu und manchmal benutze ich ihn auch noch. Und wenn ich morgens um halb fünf zum joggen ans Meer fahre benutze ich auch schonmal mein altes Motorrad.
    Dieses frühe Aufstehen um ans Meer zu gehen ist eine Leidenschaft die mich schon mein ganzes Leben lang begleitet. Meist treffe ich um diese Zeit Jugendliche die um diese Zeit von irgendwelchen Partys kommen und deren Musik laut aus den Autos dröhnen. Andererseits ist die Welt um die Zeit sehr friedlich und still. Ich genieße diese Stille sehr.
    Einmal im Monat nehme ich mir die Zeit um alleine mit mir zum wandern zu gehen. Das gibt mir genug Zeit um mit mir selbst zu sprechen. Und es gibt mir genug Zeit das Leben aus einer anderen Perspektive zu betrachten denn die Bäume und Berge kümmern sich nicht darum ob du ein Star bist oder nicht.

    Ich gehe zu einem Platz der zwei Autostunden von Mumbai entfernt ist und wo sich das Meer mit den Bergen trifft. Dort gibt es eine Höhle in der ich mich den ganzen Nachmittag entspanne. Ich nehme mein Mittagessen mit und muss es aber an die Decke hängen, weil das Wasser durch die Höhle rauscht. Immer wenn ich dahin fahre muss ich mir danach eine neue Matte kaufen weil sie immer total nass wird und ich sie dort lassen muss. Mein Fahrer Anand wartet meist im Auto, während ich in den Bergen wandere.
    Ich habe immer zwei Handys dabei. Eines davon gebe ich dann immer meinem Fahrer. So kann ich ihn anrufen, wenn ich mich verlaufe und ihn bitten zu hupen, damit ich dem Klang der Hupe zurück zum Auto folgen kann.
    Ich fand diesen Platz durch Zufall noch lange bevor ich Schauspieler wurde. Seit meiner Jugend habe ich schon die Angewohnheit öfters lange Spaziergänge in der Wildnis zu machen. Dabei muss ich oft Kreuze an die Bäume machen damit ich wieder den Weg zurück finde. Es ist sehr schwer zu lernen allein in der Wildnis zu überleben denn die Natur ist dein einziger Lehrer.
    Ich habe viel von der Natur gelernt. Das hat mir sowohl in meinem Privatleben als auch in meiner Karriere geholfen. Bis heute verwende ich ausschließlich Naturheilmittel oder ayurvedische Rezepte. Ich habe noch nie ein allopathisches Medikament zu mir genommen. Ich denke wir können noch viel lernen wenn wir die Natur beobachten. Wenn ich allein am Meer oder in den Bergen bin, bin ich völlig mit mir und meinem Leben im Gleichgewicht.

    Ich bin eine privat sehr zurück gezogene Person. Ich habe keinerlei Freunde in der Filmbranche. Einer von meinen beiden engsten Freunden ist Vicky Oberoi, ein Bauherr. Und der andere ist Ajay Virmani, ein Geschäftsmann aus Kanada.
    Ich fühle mich mit Leuten die nichts mit der Filmindustrie zu tun haben einfach wohler. Deshalb spiele ich auch jeden Sonntag Volleyball mit ein paar Punjabi-Freunden die auch nichts damit zu tun haben. Wir schließen dann immer Wetten ab und der Verlierer muss das Mittagessen zahlen.
    Ich mag nicht über mein Privatleben reden weil es dann einfach nicht mehr privat ist. Die Leute fragen mich immer wieso ich nicht Klartext über die Frauen in meinem Leben rede. Aber wieso soll ich ihnen von jemanden erzählen den ich mal aus tiefsten Herzen geliebt habe? Das ist einfach privat!
    Deshalb ziehe ich es lieber vor still zu sein. Aber nun hab ich beschlossen mich wenigstens gegen die Behauptungen zu wehren. Es verletzt mich, dass die Zeitungen mehr über meine sogenannten Affären berichten als über meine Filme. Mein Casanova-Image ist komplett von der Presse inszeniert worden und ich kann beim besten Willen nicht verstehen, warum mich jeder zum Casanova abstempelt.
    Ich werde nicht aufhören das abzustreiten da ich diese Gerüchte alles andere als genieße. Ich bin nicht der unverbesserliche Frauenheld als der ich immer hingestellt werde. Ich bin ein ganz normaler Mensch der sich verliebt wie jeder andere und dessen Herz auch schon gebrochen wurde.
    Sicher hatte ich auch schon Affären aber das macht mich noch lange nicht zum Casanova. Ich hatte mich verliebt. Und das habe ich auch Pooja und Raveena gestanden. Und jetzt eben Shilpa. Ich liebe Shilpa. Und wenn ich jemanden liebe dann bin ich auch treu.
    Zum Thema Hochzeit kann ich nicht viel sagen außer, dass ich mich im Moment noch nicht bereit dazu fühle. Jetzt will ich mich erstmal voll und ganz auf meine Karriere konzentrieren. Außerdem gibt es da ein sehr schönes chinesisches Sprichwort. Es lautet: Wenn du die Götter lächeln sehen willst musst du ihnen von deinen Zukunftsplänen erzählen. Deshalb plane ich niemals. Ich will einfach das letzte Lachen haben. (Anm.d.Übers.: Wer zuletzt lacht, lacht am besten)


    Ich weiss, dass ich zur Zeit in meiner Karriere durch ein Tief gehe. Das ist nicht das erste Mal das ich sowas durchmache. Deswegen deprimiert es mich auch nicht sonderlich. Mein größtes Problem war immer, dass es am Anfang niemanden gab der mich geführt hat. Ich war ein kompletter Außenseiter und es war keiner da der mir hätte sagen können wen ich treffen muss und welche Sorte Film das Beste ist. Das war wirklich sehr schwer für mich und so musste ich aus meinen eigenen Fehlern lernen. Heute bin ich stehts bemüht mit guten Regisseuren zu arbeiten und gute Drehbücher zu wählen. Geld ist mir einfach nicht mehr wichtig. Ich will bestimmt nicht übertreiben und behaupten, dass mir Geld niemals wichtig war aber das war Früher. Damals habe ich Filme nur des Geldes wegen gemacht aber jetzt habe ich genug verdient und suche nach Rollen in denen ich mein Talent beweisen kann.

    Vom Erfolg und Misserfolg habe ich viel gelernt. Heute sind meine Eltern die wichtigsten Menschen in meinem Leben. Ich habe mit den Jahren lernen müssen, dass Freunde kommen und gehen und nur deine Eltern dich bedingungslos und ewig lieben.

    Zee Premiere November 1999


    Akshay 2000

    Viele Jahre sind vergangen seit diese Zeilen geschrieben wurden und vieles hat sich verändert. Auch im Leben von Akshay Kumar.
    Und vielleicht nimmt er uns ja beim nächsten Mal mit, auf eine Reise in den folgenden Teil seines Lebens:

    Seine Beziehung mit Shilpa Shetty zerbrach und im Jahre 2001 heiratete er seine große Liebe Tina (Twinkle Khanna).
    2002 wurde er schliesslich Vater eines wundervollen Sohnes namens Araav.

    Für seine Rolle im Film "Ajnabee" bekam er 2001 auch seinen ersten Filmfare Award. Als bester Darsteller in einer negativ Rolle stach er seine Konkurrenten aus.
    Seither ist seine Karierre nicht mehr zu bremsen und der Name "Akshay Kumar" ist ein fester Bestandteil der indischen Filmindustrie geworden. Mit jedem Film gewinnt er mehr und mehr die Herzen des Publikums. Filme wie "Dosti", "Waqt", "Humko Deewana Kar Gaye" und "Bhagam Bhag" sind aus der Sammlung eines Bollywoodfans nicht mehr wegzudenken.

    Akshays Stern scheint derzeit heller denn je am Himmel von Bollywood und wir hoffen, dass wir noch viele erfolgreiche und glückliche Momente in seinem Leben miterleben dürfen.

    Wir wünschen Mr. Bhatia und seiner Familie alles Gute für die Zukunft.



    © Akshay-Kumar.de

    verfasst am 20. Januar 2007

    Überarbeitet: by Pan (June 11, 2014)


    *********************

    Persönliche Daten

    Geburtsname: Rajiv Hari Om Bhatia
    Bekannt in Bollywood als: Akshay Kumar
    Spitzname: Akki
    Geburtsdatum: 9 September 1967
    Sternzeichen: Jungfrau
    Geburtsort: Delhi, India
    Generelle Herkunft: Amritsar
    Größe: ca. 1,87m
    Augenfarbe: dunkelbraun
    Beruf: Schauspieler

    Familie

    Vater: Hari Om Bhatia († 2000)
    Mutter: Aruna Bhatia
    Schwester: Alka, younger then Akshay
    Ehefrau: Tina (bekannt als Twinkle Khanna)
    Verheirat seit: 17. Januar 2001
    Kinder:
    Aarav (Sohn), geb. am 15. September 2002
    Nitara Khanna Bhatia (Tochter), geb. am 25. September 2012
    Schwiegervater: Rajesh Khanna (Schauspieler) († 18. Juli 2012)
    Schwiegermutter: Dimple Kapadia (Schauspielerin)
    Schwägerin: Rinkie Khanna (Schauspielerin)
    Befreundet mit: Bobby Deol (ansonsten kommt er mit jedem klar )

    Seine Interessen:

    Lieblingsauto: viele (sein erstes Auto steht immer noch in seiner Garage, ein Fiat)
    Hobbys: Sport, Sport und Sport
    Sprachen: Englisch, Hindi und Muttersprache ist Punjabi
    Lieblingsfarbe: Schwarz und Blau
    Lieblingsserien: Tom and Jerry
    Sein Moto: Live and let live (Leben und leben lassen)
    Seine Stärken: bleibt immer locker, lässt sich nicht wegen Kleinigkeiten aufregen und glaubt sehr an Gott, er macht jedes Jahr mindestens eine Yatra (-Tour) nach Vashno Devi (Tempel).
    Schwächen: Wetten
    Lieblingsschauspieler/in:Jackie Chan, Danny Dzoungpa, Sri Devi

    Sonstiges

    # Besitzt sein erstes Auto immer noch.
    # Glaubt sehr an Gott und macht jedes Jahr mindestens eine einmalige Yatra (Tour) nach Vashno Devi (Tempel).
    # "Deedar" war sein eigentlicher Debütfilm, jedoch wurde "Saugandh" früher ausgestrahlt.
    # Seinen ersten Filmfare Award bekam er im Jahr 2002. Kategorie bester Bösewicht für den Film "Ajnabee" (2001).
    # "Waqt" war laut eigenen Angaben sein 100ster Film. (rechnet man die nich veröffentlichten mit)
    # Ist sehr abergläubisch und fliegt vor jedem Filmrelease ins Ausland.
    # 2007 lässt er sich während der Dreharbeiten zu "Heyy Babyy" in Australien den Namen seines Sohnes zwischen die Schulterblätter tätowieren.
    # 2013 folgten dann die Namen von Tina und seinem Töchterchen Nitara. (Bolly: nette "Idee" welche aber besser hätte umgesetzt werden können)
    # gründet zusammen mit Tina im Jahr 2008, im Gedenken an seinen Vater, die Hari Om Entertainment Company
    # 2011 folgt dann Grazing Goat Productions welche er mit Ashvini Yardi ins Leben rief.
    # 2013 eröffnet er das Hari Om Cancer Shelter
    # TOI - July 2010
    # How does Akshay manage to do so many films in a year?

    *********************

    MY STORY (Special Thanks to akshay-online.net !)

    - Part 1 -

    http://www.myvideo.de/watch/7333564/...ar_2006_Part_1

    - Part 2 -

    http://www.myvideo.de/watch/7333501/...ar_2006_Part_2

    - Part 3 -

    http://www.myvideo.de/watch/7333474/...ar_2006_Part_3
    Zuletzt geändert von -BOLLY-; 05.11.2014, 21:18.
    25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
    28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
    Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^
    11.12.2019: verabschiede mich auf unbestimmte Zeit aus dem molo und sage bye bye !

    Kommentar


      #3
      Akshay über seine Kollegen - Kollegen über Akshay

      Akshay über seine Kollegen - Kollegen über Akshay

      Spoiler!
      Zuletzt geändert von -BOLLY-; 27.02.2014, 19:50.
      25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
      28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
      Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^
      11.12.2019: verabschiede mich auf unbestimmte Zeit aus dem molo und sage bye bye !

      Kommentar


        #4
        Awards

        Awards (Stand 20.10.2011) - 17.11.13 update folgt in kürze !
        http://en.wikipedia.org/wiki/List_of...y_Akshay_Kumar

        2009 - Padma Shri Award

        * * *

        Filmfare Awards

        2009 - Best Actor in a Leading Role - Singh is Kinng - nominated
        2005 - Best Actor in a Comic Role - Garam Masala - won
        2004 - Best Actor in a Supporting Role - Khakee - nominated
        2004 - Best Actor in a Supporting Role - Mujhse Shaadi Karogi - nominated
        2004 - Best Actor in a Comic Role - Mujhse Shaadi Karogi - nominated
        2002 - Best Actor in a Villanious Role - Ajnabee - won
        1997 - Best Actor in a Supporting Role - Dil To Pagal Hai - nominated
        1994 - Best Actor - Yeh Dillagi - nominated

        * * *

        IIFA Awards

        2009 - Star of the Decade - nominated
        2008 - IIFA honour Award from Thailand - won
        2006 - Best Actor in a Comic Role - Garam Masala - nominated
        2005 - Best Actor in a Comic Role - Mujhse Shaadi Karogi - won
        2002 - Best Actor in a Negative Role - Ajnabee - won

        * * *

        Zee Cine Awards

        2011 - Best Jodi - Tees Maar Khan & Action Replayy - nominated
        2008 - Best Actor - Namastey London - nominated
        2006 - Best Actor - Waqt - Race against Time - nominated
        2005 - Best Actor in a Comic Role - Mujhse Shaadi Karogi - nominated
        2005 - Best Actor in a Supporting Role - Mujhse Shaadi Karogi - nominated
        2001 - Best Actor in a Supporting Role - Hera Pheri - nominated

        * * *

        Star Screen Awards

        2009 - Best Popular Actor - Singh is Kinng - won (Akshay gives his SSA to Aamir)
        2009 - Best Actor - Singh is Kinng - nominated
        2006 - Best Actor in a Comic Role - Garam Masala - won ?! (Quelle: wikipedia - He requested that his name be removed from the nominee list, which was done.)
        2005 - Best Actor in a Comic Role - Mujhse Shaadi Karogi - nominated

        * * *

        Stardust Awards

        2011 - READER’S CHOICE AWARDS: Best Actor – Comedy/Romance - Housefull & Tees Maar Khan - won
        2011 - READER’S CHOICE AWARDS: Star of the Year – male - Housefull & Tees Maar Khan - won
        2010 - Best Actor - Popular - Blue - won
        2010 - STARDUST SEARCHLIGHT AWARDS - Best Actor - 8x10 Tasveer - won
        2010 - Star of the Year/male - Blue - nominated
        2010 - Best Actor in a Comedy Role - De Dana Dan - nominated
        2008 - Star of the Year - Heyy Babyy / Namastey London - won
        2006 - Star of the Year - Waqt - Race against time - won
        2006 - Actor of the Year - Garam Masala - won
        2005 - Best Actor in a Comic Role - Mujhse Shaadi Karogi - nominated
        2002 - Best Actor in a Negative Role - Ajnabee - won

        * * *

        Global Indian Film Awards (GIFA)

        2005 - Best Supporting Actor - Mujhse Shaadi Karogi - won

        * * *

        Bollywood Movie (Fashion) Awards

        2003 - Best Supporting Actor - Awara Paagal Deewana - won
        2001 - Best Supporting Actor - Hera Pheri - won

        * * *

        Sansui Viewers Choice Awards

        2002 - Best Actor in a Villainous Role - Ajnabee - won

        * * *

        AXN Action Awards

        2006 - Best Action Actor - won

        * * *

        Bollywood Peoples Choice Awards

        2006 - Best Comic Performance - Garam Masala - won

        * * *

        Rajiv Gandhi Awards

        2004 - Award for his Achievement in Bollywood - won

        * * *

        Bollywood Fashion (Movie) Awards

        2003 - Celebrity Style Male - won

        * * *

        AIFA Awards

        2007 - Best Comedian - Jaan-e-mann - won

        * * *

        3rd Apsara Film & Television Producers Guild Awards

        2008 - Entertainer of the Year - won

        * * *

        Idea ITA Awards

        2008 - TV Icon of the Year - Fear Factor Khatron Ke Khiladi - won

        * * *

        Sabsey Favourite Kaun


        2010 - Sabsey Favourite Hero - won
        2009 - Sabsey Favourite Hero - won

        * * *

        FHM India - Manzoni Style Icon Awards
        2009 - FHM Manzoni Style Icon Award - won

        * * *

        Asian Awards

        2011 - Outstanding Achievement in Cinema - won
        Zuletzt geändert von -BOLLY-; 27.02.2014, 19:55.
        25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
        28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
        Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^
        11.12.2019: verabschiede mich auf unbestimmte Zeit aus dem molo und sage bye bye !

        Kommentar


          #5
          Artikel
          english --> HT Power Couples: Akki & Tina in A Heart to Heart with S. Karla
          german --> Unterschiedlich? Ach wirklich? Sie sind Welten voneinander..

          Quelle: hindustantimes.com & hindustantimes.com/PhotoGallery

          http://i639.photobucket.com/albums/u.../05-2009-1.jpg
          http://i639.photobucket.com/albums/u.../05-2009-2.jpg
          http://img1.abload.de/img/htchildren2b1s5.jpg
          http://img1.abload.de/img/htchildren411dj.jpg
          http://img1.abload.de/img/ht6.5.09-2u885.jpg
          http://i639.photobucket.com/albums/u...g?t=1241723540
          Zuletzt geändert von -BOLLY-; 27.02.2014, 19:55.
          25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
          28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
          Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^
          11.12.2019: verabschiede mich auf unbestimmte Zeit aus dem molo und sage bye bye !

          Kommentar


            #6
            Akshay Kumar
            http://www.facebook.com/profile.php?...ykumarofficial

            'Every gift from a friend is a wish for your happiness' - Richard Bach. Well nothing could be truer than this quote in my case. Since so many of u requested to see the photograph my school friend gifted me, here I am sharing it with u'll on Friendship Day...So can u'll guess which one is me?
            Sonntag 7. August 2011
            http://h13.abload.de/img/3666864471d44.jpg

            * * *



            * * *

            http://www.facebook.com/akshaykumarofficial

            The greatest time in a person's life is when they are a child, protected, carefree and fun loving. The greatest moment in an adult's life is when they have children of their own. Sharing with you guys a picture of lil ME would love to see/read your or your kid's childhood pictures/fondest childhood memories. Happy Children's Day
            Montag 14. November 2011
            http://www.abload.de/img/377234_10150382501113six89.jpg
            Zuletzt geändert von -BOLLY-; 14.07.2012, 23:40.
            25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
            28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
            Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^
            11.12.2019: verabschiede mich auf unbestimmte Zeit aus dem molo und sage bye bye !

            Kommentar


              #7
              Special Thanks to Mr. Bhupesh Raseen !
              Source: Bhupesh Raseen

              Holidays in Goa with Mr. Rajesh Khanna & family (July 20-July 25)

              http://www.abload.de/img/250013_179955475405207gef5.jpg
              http://www.abload.de/img/223123_179955568738531cc0g.jpg

              * * *

              Special Thanks to Mr. Bhupesh Raseen !
              Source: Bhupesh Raseen

              Akshay-Tina's House, Mumbai (May 24-25, 2011)

              http://www.abload.de/img/250099_158958870838201fdc0.jpg
              http://www.abload.de/img/249529_1589585808382305edg.jpg
              http://www.abload.de/img/251404_158958610838227teyn.jpg
              http://www.abload.de/img/253584_158958634171558qd99.jpg
              http://www.abload.de/img/251144_158958847504870if5u.jpg
              http://www.abload.de/img/248599_158958820838206tes2.jpg
              25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
              28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
              Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^
              11.12.2019: verabschiede mich auf unbestimmte Zeit aus dem molo und sage bye bye !

              Kommentar


                #8
                Bitte keine Bilder von Aarav & Nitara, Danke !!!



                Spoiler!


                * * *

                Quelle: Stardust ICON November 2010

                Spoiler!
                Zuletzt geändert von -BOLLY-; 27.02.2014, 19:43.
                25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
                28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
                Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^
                11.12.2019: verabschiede mich auf unbestimmte Zeit aus dem molo und sage bye bye !

                Kommentar


                  #9
                  Akki with Govinda, sister and the groom: One from the wedding album!
                  Quelle: Stardust April 1994

                  http://i23.photobucket.com/albums/b3...dingsister.jpg

                  http://i13.tinypic.com/44he3ba.jpg

                  * * *

                  http://i23.photobucket.com/albums/b3...83ca5bef86.jpg

                  * * *

                  Special Thanks to angel !

                  http://i23.photobucket.com/albums/b3...a953d019d4.jpg

                  * * *

                  http://i23.photobucket.com/albums/b3...5da63588d0.jpg
                  Zuletzt geändert von -BOLLY-; 27.02.2014, 19:45.
                  25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
                  28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
                  Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^
                  11.12.2019: verabschiede mich auf unbestimmte Zeit aus dem molo und sage bye bye !

                  Kommentar


                    #10
                    Spoiler!
                    Zuletzt geändert von -BOLLY-; 27.02.2014, 19:46.
                    25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
                    28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
                    Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^
                    11.12.2019: verabschiede mich auf unbestimmte Zeit aus dem molo und sage bye bye !

                    Kommentar


                      #11
                      Awards

                      - click to enlarge -



                      * * *

                      Thanks Preeti !

                      January 17, 2001



                      Akshay Kumar’s tender moments with Twinkle Khanna

                      * * *

                      http://www.abload.de/img/cb-03-2001-2bl4up.jpg

                      * * *

                      Akki-Tina Recently in canada torento July

                      http://i1045.photobucket.com/albums/..._5532528_n.jpg
                      http://h8.abload.de/img/athouseincanadar50k.jpg
                      Zuletzt geändert von -BOLLY-; 27.02.2014, 19:46.
                      25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
                      28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
                      Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^
                      11.12.2019: verabschiede mich auf unbestimmte Zeit aus dem molo und sage bye bye !

                      Kommentar


                        #12
                        Wie Rajiv Bhatia zu Akshay Kumar wurde.

                        Mit freundlicher Genehmigung von Maya (bollywoodsbest) !

                        Wie Rajiv Bhatia zu Akshay Kumar wurde.



                        Lange bevor Akshay Kumar der Kinng von Bollywood wurde, hat er als Assistent für den Fotografen Jayesh Sheth ohne Lohn gearbeitet.
                        Die meisten von uns haben von Akshays Leben als Koch in Bangkok gehört- vielleicht werden wir einiges davon in dem neuen Film Chandni Chowk to China sehen- aber wir wissen nicht viel über seine harten Tage nach Bangkok, als er versuchte in Bollywood anzukommen.
                        Jayesh Sheth war einer von Akshay engsten Freunden und hat Akshay geholfen in Mumbai Fuß zu fassen. Er erzählt Patcy N, was Akshay damals für seinen Lebensunterhalt gemacht hat, seine harten Tage und mehr.


                        Ich habe Akshay 1985 getroffen. In diesen Tagen war er Rajiv Bhatia. Er sah sehr unterschiedlich zu heute aus- er hatte einen Bart und lange Haare. Er nahm Tanzstunden und Schauspielunterricht von der Schauspielerin Madhumati. Ich habe niemals geglaubt, dass er ein Schauspieler würde, auch wenn er gut aussah und ein guter Tänzer war. Aber er war nicht wie ein Held.
                        Ich besuchte die Schauspielklasse, um Fotos von jemanden zu machen, als Akshay auf mich zukam und mich bat ein Foto von ihm zu machen. Er wollte hoch zur Terrasse gehen und einen Stunt machen—er wollte in den Wassertank klettern und dort tauchen. Ich dachte, er sei verrückt, aber er tat es- nur für das Foto.


                        Akshay war sehr neugierig über die Schauspieler, die ich fotografierte.

                        Ich habe Akshay nach zwei Jahren wieder getroffen. Ich bin nach Lokhandwala ( einem Vorort von Mumbai ) gezogen und er lebte eine paar Häuser weiter. Da ich gerade erst eingezogen war, hatte ich noch kein Telefon. Damals hatte ich auch noch kein Büro, so brauchte ich jemandes Telefon, wo ich meine relevanten Anrufe für die Arbeit bekommen konnte. Akshay meinte er würde mir helfen.
                        Er begann regelmäßig zu kommen und wir diskutierten arbeitsrelevante Sachen. Er war sehr neugierig und wollte viel über die Schauspieler, die ich fotografierte wissen. Eines Tages fragte er mich, ob er bei den Photoshoots assistieren könne. Er hatte großes Interesse am Fotografieren.
                        Er hat mich nicht offiziell begleitet- er machte es, um Kontakt mit den Schauspielern zu bekommen. Ich habe ihm nichts dafür bezahlt. Er begleitet mich zu verschiedene Medien Häusern, auch zum G Magazin, wo ich arbeitet.

                        Akshay hat seine Eltern niemals um Geld gebeten.

                        Als ich einen Fiat kaufte, war er sehr begeistert und wollte ihn häufig fahren. Angaar ( mit Jackie Shroff und Dimple Kapadia) wurde zu der Zeit gedreht. Der Regisseur Shashilal Nair lebte im selben Gebäude wie Akshay. Ich sagte Akshay, er solle Shashilal Nair, um eine Role fragen und Akshay antwortet. 'main roz jaata hoon lekin kuch kaam nahi banta hai'. Er sagte immer, er habe keine guten Bilder. Tatsächlich wollte er, dass ich eine Fotomappe für ihn mache.
                        Der beste Teil unserer Freundschaft war, dass wir niemals etwas vom Ander erwarteten. Ich habe ihn niemals bezahlt, obwohl er mir fast ein Jahr assistierte. Und ich habe nicht nach Geld gefragt, als ich seine Fotomappe machte.
                        Er hatte eine finanziell schwierig Zeit in diesen Tagen, aber er fragte seine Eltern niemals um Geld. Sein Vater hat damals in der UNICEF gearbeitet. Akshay hat Gelegenheitsjobs gemacht, um sein Auskommen zu finanzieren- zum Beispiel hat er Kleidung und andere Produkte aus Bangkok und Singapore importiert und sie hier verkauft. Er machte einen Fotoauftritt für den lokalen Sportklub für 500 RS. Er hat Freunden geholfen Wohnungen zu kaufen und zu verkaufen und hat dafür Provisionen bekommen. So hat er sich seinen Lebensunterhalt verdient.


                        Akshay wollte seinen Bart nicht abrasieren.

                        Akshay redet viel über seine Tage in Bangkok, wo er die Kampfkunst erlernte, und als Koch überlebte-. Er war ein großer Fan von Bruce Lee und Jackie Chan. Er redet auch über sein Filmdebüt.
                        Durch mich bekam er die Chance die Stars zu treffen. Er lernte alles darüber, ein Star zu sein. Wie ein Schauspieler arbeitet, wie er sich benimmt und wie die Schauspielindustrie arbeitet. Er hat gesehen, wie sich Schauspieler für ein Phootoshooting anziehen und bat mich dieselben Art der Fotos zu machen.
                        Ich nahm ihn mit zu dem Set von Angaar, wo ich Fotos von Jackie Shroff aufnehmen sollte. Jackie begrüßte Akshay mit den Worten, dass er vor der Kamera stehen sollte, nicht dahinter. Akshay war ganz aufgeregt wegen dieser Aussage und war sehr glücklich an diesem Tag.
                        Ich erklärte mich einverstanden ein Phootoshooting mit ihm zu machen, unter der Bedingung, dass er seinen Bart abrasieren würde. Ich dachte, dass seine Persönlichkeit hinter seinem Bart versteckt war. Er wollte den Bart nicht abrasieren- er sagte, dass für Punjabiis ein Bart ein Zeichen für Männlichkeit sei. Letztendlich hat er ihn doch abgenommen, und am Tag darauf haben wir eine Fotomappe in Madh Island gemacht.


                        Akshay sollte Karisma halten und seine Hände zitterten.

                        Früher haben nur Stars Farbbilder in Magazinen bekommen, Neuanfänger mussten sich mit schwarz-weiß Bilder zufriedengeben. Aber nach meinen Bemühungen, gab meine Editor Akshay eine ganze Farbseite im G Magazin, mit einer Geschichte. Pramod Chakravorty ( Regisseur) sah das Bild und nahm Kontakt zum G Magazin auf. Er traf Akshay und lies ihn für Deedar unterschreiben.
                        Wir begannen nach einer Heldin zu suchen, aber ich lehnte alle Mädchen ab, die bereitgestellt wurden. Ich habe sogar Nagma abgelehnt. Akshay wurde geduldig und unruhig. Schließlich wurde Karisma Kapoor ausgewählt.
                        Am ersten Tag des Fotoshootings für den Film, war Akshay sehr nervös. Er sollte Karisma halten und seine Hände zitterten. Karisma hatte schon früher Filme gemacht, aber für Akshay war es der Erste. Er hatte eine Komplex, weil er dachte, dass Karisma und Babitajii ( der auch dabei war) sehr berühmt waren.


                        Akshay wollte ein Foto von jedem Stunt, den er machte.

                        Die Tage vergingen und Pramod änderte den Namen von Rajiv Bhatia in Akshay Kumar.
                        Nachdem er begann Filme zu drehen, hat Akshay aufgehört mich zu treffen. Aber wir sind in Kontakt geblieben. Er rief mich jeden Abend an, um mir zu erzählen, was an dem Tag geschehen ist. Er wollte ein Foto von jedem Stunt, den er machte.
                        Er traf Filmemachen Raj Sippy auf dem Set von Deedar und wurde für Saughand ausgewählt. Raj Sippy sagte, dass er seine Film zuerst rausbringen wollte, um Akshay zu unterstützen. Deshalb wurde Saughand sein erster Film, auch wenn er Deedar zuerst unterschrieben hat.


                        Raveena kam weinend zu mir und fragte mich, wie ich ihn nur so gut verstehen konnte.

                        Nach Mohra wurde Akshay sehr viel beschäftigter und er hörte auch mich regelmäßig anzurufen. Aber er ruft auch heute an, oder ich rufe ihn an. Wir versuchen uns ab und zu, zu sehen.
                        Manchmal hat er über Raveen Tandon und Shilpa Shetty gesprochen. Einmal kam Raveena weinend zu mir. Sie fragte mich, wie ich es schaffte, ihn so gut zu verstehen.
                        Mädchen können Akshay nicht verstehen, aber man kann sie dafür nicht verurteilen. Ich danke da waren zu viele Erwartungen aneinander. Ich weiß nicht, was zwischen ihnen geschah, aber er erklärte mir, dass es nicht funktionierte. Er hat es sehr schnell überwunden.


                        Akshay erzählte mir, dass es sehr Ernst mit Twinkle war.

                        Eines Tages kamen Akshay und Twinkle zu mir für eine Phootoshooting für das Filmfare Magazin. Ich denke, dass sie schon begonnen hatte sich zu treffen, aber ihre Verbindung wurde stärker, als sie zusammen in International Khiladi drehten. Später erklärte er mir, dass es diesmal sehr ernst war.
                        Meine Verbindung mit Akshay ist immer noch dieselbe, aber er ist sehr viel beschäftigter heute. Ich habe ihn auf dem Set von Tashan getroffen. Meine Tochter Khyati ging auf eine Kreuzfahrt und wollte ihn sehen, bevor zu wegfuhr. Akshay hat sie früher im Kindergarten auf seinem Motorrad abgeliefert.

                        Akshay ist voller Überraschungen und Unfug.

                        Als er für Heyy Babyy in Sydney drehte, wollte ihn eine Freundin von mir treffen – sie ist ein großer Fan von Akshay. Als ich Akshay dies erzählte, fragte er mich nach ihrer Telefonnummer und sagte, dass er sie anrufen würde.
                        Er rief sie an und sie konnte ihr Glück gar nicht fassen. Am nächsten Tag bestellte Akshay sie auf das Set und behandelte sie so nett, sodass sie diesen Tag für den Rest ihres Lebens nicht vergessen wird. Das ist Akshay für euch, voller Überraschungen und Unfug. Er ist wie ein Kind.

                        Quelle©rediff.com
                        Freie Übersetzung©2008 Maya


                        Die Vervielfältigung und Weiterverbreitung aller Texte, als Ganzes oder in Teilen,
                        oder der Fotos vom persönlichen Fotoserver bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors.

                        englisch:

                        How Rajiv Bhatia became Akshay Kumar (January 7, 2009)
                        -specials.rediff.com

                        Spoiler!
                        Zuletzt geändert von -BOLLY-; 15.06.2014, 19:31.
                        25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
                        28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
                        Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^
                        11.12.2019: verabschiede mich auf unbestimmte Zeit aus dem molo und sage bye bye !

                        Kommentar


                          #13
                          Alka bhatia's wedding party (Dec., 2012)

                          Alka Bhatia to marry Surendra Hiranandani (Dec., 2012)

                          http://www.facebook.com/AkshayKumarFansGroup

                          Akshay Kumar with Ritesh Deshmukh , Twinkle Khanna , Sajid Nadiadwala and his wife - warda nadiadwala , Bobby Deol his friend Ramesh , Shabina khan and krishikua lulla during Akshay's sister -
                          Alka bhatia's wedding party at Akshay's bungalow
                          vor 11 Stunden


                          * * *
                          Wedding bells were heard in another Bollywood family on Sunday (December 23, 2012). The bride was Khiladi Akshay Kumar's sister Alka Bhatia.
                          The actor's wife Twinkle Khanna and mother-in-law Dimple Kapadia were among the wedding party at a gurudwara in Mumbai.

                          --> fashioncirqle.com
                          --> ndtv.com (ein paar schöne Schnappschüsse von Tina)
                          --> aajtak.intoday.in - ohne Copy !
                          --> photogallery.indiatimes.com
                          --> photogallery.apunkachoice.com
                          Zuletzt geändert von -BOLLY-; 25.12.2012, 00:01.
                          25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
                          28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
                          Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^
                          11.12.2019: verabschiede mich auf unbestimmte Zeit aus dem molo und sage bye bye !

                          Kommentar


                            #14

                            Akshay Kumar Sister Wedding Pictures

                            http://www.bollyone.com/akshay-kumar...ding-pictures/
                            |♥|

                            Kommentar


                              #15
                              Akshays Hindustan Times Kolumne

                              'I’m not terrified'
                              Quelle: hindustantimes.com




                              Akshay Kumar, Hindustan Times
                              Email Author
                              July 22, 2009
                              First Published: 09:02 IST(23/7/2009)


                              Spoiler!


                              * * *

                              23.July 2009

                              Quelle: epaper.hindustantimes.com

                              Mumbai Version

                              Spoiler!


                              Dehli Version

                              Spoiler!


                              * * *

                              29.July 2009

                              Spoiler!


                              * * *

                              Spoiler!


                              * * *

                              06.August 2009

                              Spoiler!


                              * * *

                              13.August 2009

                              Spoiler!


                              * * *

                              Till we meet again!

                              Akshay Kumar, Quelle: HT.com

                              August 19, 2009
                              First Published: 08:00 IST(20/8/2009)



                              Spoiler!




                              * * * * * * * * * *





                              Ich gehöre Ihnen

                              July 22, 2009
                              Quelle: hindustantimes.com
                              First Published: 09:02 IST(23/7/2009)


                              Spoiler!


                              * * *

                              Quelle: hindustantimes.com

                              Eine Ode an die Freundschaft



                              Akshay Kumar, Hindustan Times
                              July 29, 2009
                              First Published: 09:00 IST(30/7/2009)

                              Spoiler!


                              * * *

                              My daredevil bucket list

                              06.08.2009

                              Spoiler!


                              * * *

                              Quell:hindustantimes.com


                              Von Freiheit und Stolz



                              Spoiler!


                              * * *

                              Quelle: hindustantimes.com

                              Bis wir uns wieder treffen!

                              Akshay Kumar, Hindustan Times
                              August 19, 2009
                              First Published: 08:00 IST(20/8/2009)


                              Spoiler!
                              Zuletzt geändert von -BOLLY-; 29.12.2012, 11:02.
                              25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
                              28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
                              Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^
                              11.12.2019: verabschiede mich auf unbestimmte Zeit aus dem molo und sage bye bye !

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X