Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Aamirs Synchronstimmen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Krümel
    antwortet
    Hallo Ranimuk,
    herzlich Willkommen im Forum! (Leider wegen Urlaub verspätet, aber von Herzen )

    Zu schade, dass Philipp Brammer verunglückte. Denke, man wird bei Jaron Löwenberg bleiben für DANGAL, wenn es denn eine Synchro geben wird (ich persönlich halte das nicht für selbstverständlich). Man hat ihn nun für pk und Dil Dhadakne Do eingeführt und Andreas Fröhlich war das letzte Mal vor 10 Jahren für Aamir im Einsatz. Ist natürlich schade, wenn man ihn favorisiert wie du es tust.

    Ich kaufe die dt. Version wegen der bequemen UT und weil Familie und Freunde gern Synchro sehen. Die Masse der Filme gibt es aber nur mit engl. UT und daran hab ich mich inzwischen gewöhnt, am Anfang war es allerdings sehr anstrengend. Nebeneffekt sind nahezu unglaubliche Fortschritte innerhalb eines Jahres in Englisch (und in deutlich bescheidenerem Umfang in Hindi). Synchro empfinde ich inzwischen als Folter und das nicht nur wegen Aamirs wunderbarer Stimme, die ja Teil seines Gesamtpaketes ist. Die ganze Stimmigkeit, der Feinschliff im feeling der Szenen, die Einheit mit Mimik und Gestik fehlen mir. Obwohl es Ausnahmen gibt, zB ist Anushkas Synchro in pk viel ausdrucksstärker als das Original.

    Hab jetzt viel geschrieben und wollte eigentlich nur sagen: keine Hemmungen vor engl. UT, das wird mit der Zeit. Hab anfangs in jedem Satz mindestens 2 Begriffe übersetzen müssen, heute sind es pro Film vielleicht 5. Man würde andernfalls viele schöne Filme verpassen, von RAAKH über SARFAROSH und DIL CHAHTA HAI bis TALAASH.

    Viel Spass beim Entdecken, Ranimuk!
    Zuletzt geändert von Krümel; 03.09.2016, 20:28.

    Einen Kommentar schreiben:


  • hakawati
    antwortet
    Zitat von Ranimuk Beitrag anzeigen
    Hinterher dann auch nochmal synchronisiert. Sollte es mal mehr synchronisierte geben, wäre mein Favorit Andreas Fröhlich.
    Der klang auch super - aber er bekam das Original-Aamir-Khan-Feeling einfach nicht hin. Und Jaron Löwenberg hat sich in PK unheimlich bemüht, dem, was Phillip Brammer im Gegensatz zu Andreas Fröhlich sehr, sehr gut gelungen ist, so nahe wie möglich zu kommen. Ich finde, er hat es toll gemacht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Ranimuk
    antwortet
    Die Einträge hier sind Ja doch schon was älter, trotzdem muss ich auch etwas dazu sagen
    Mir gefiel die Stimme von Philipp Brammer auch am besten, sie passte einfach super zu Aamir. Die Stimme von Andreas Fröhlich ist auch noch akzeptabel , aber die Stimme von Jaron Löwenberg ist verdammt gewöhnungsbedürftig !!
    Natürlich ist die original Stimme immer noch die beste Stimme. Ich schau mir gerne die Filme im Original mit deutschen Untertitel an. Aber leider gibt es noch so viele Filme von Aamir die noch nicht einmal den haben.
    Hinterher dann auch nochmal synchronisiert. Sollte es mal mehr synchronisierte geben, wäre mein Favorit Andreas Fröhlich.
    Mal sehen wer Dangal synchronisieren wird.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Krümel
    antwortet
    Ich habe gestern PK mit deutscher Sychro gesehen.
    Meiner Meinung nach ist sie recht gut geraten. Jaron Löwenberg hat nicht die Emotionalität eines Philipp Brammer, den ich vor allem aus diesem Grund, aber auch aus Gewohnheit, wirklich vermisse. Auf jeden Fall ist er deutlich besser als Andreas Fröhlich, der mir zu kühl und routiniert sprach. Er ist auch etwas näher an der Stimmfarbe dran als die beiden. Es war keine einfache Aufgabe für Jaron Löwenberg, da im Original Meisters Stimme die Besonderheit der Rolle beinhaltet und er zudem einige Male mit vollem Mund spricht. Das Original wird immer deutlich besser sein , aber wer eine Synchro braucht (meine Familie ist bei Filmen lesefaul) findet sie hier in annehmbarer Form.

    Einen Kommentar schreiben:


  • bari
    antwortet
    von der stimmlage auch eher niemand, mit dem man akustisch aamir assoziieren würde ... (optisch erst recht nicht, aber darum geht es ja auch nicht )

    Einen Kommentar schreiben:


  • Running Queen
    antwortet
    von FB

    Rapid Eye Movies / Bollywood Die neue deutsche Stimme von Aamir Kahn in PK ist Jaron Löwenberg, nachdem tragischer Weise sein früherer Synchronsprecher Philipp Brammer (z.B in DHOOM 3) letztes Jahr tödlich verunglückt ist.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dolaredola
    antwortet
    Sorry, hier noch einmal der Link
    http://timesofindia.indiatimes.com/e...w/39484300.cms

    Einen Kommentar schreiben:


  • Filmverrückt
    antwortet
    Der Link führt ins Nirvana.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dolaredola
    antwortet
    Es gibt einen Nachruf in der TOI
    http://timesofindia.indiatimes.com/e...cleshow/394843

    Einen Kommentar schreiben:


  • hakawati
    antwortet
    Zitat von Hara Beitrag anzeigen
    Die Nachricht haben wir auch im David Tennant Thread. Ich hatte das gar nicht mehr im Hinterkopf das er auch Aamir synchronisiert hatte.
    Schade um so ein junges Leben!
    Sehr schade, auch für seine Familie. Mein Sohn (seltener Fall von Aamir- und Dr. Who-Fan gleichermaßen) hat sich immer gefreut, seine Stimme in den Synchronversionen zu hören. Er fand es toll, dass er beide sprach.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hara
    antwortet
    Die Nachricht haben wir auch im David Tennant Thread. Ich hatte das gar nicht mehr im Hinterkopf das er auch Aamir synchronisiert hatte.
    Schade um so ein junges Leben!

    Einen Kommentar schreiben:


  • hakawati
    antwortet
    Philipp Brammer, Schauspieler und Synchronsprecher von Aamir Khan, ist am 28.7. bei einer Bergwanderung in den Berchtesgardener Alpen abgestürzt und dabei ums Leben gekommen. R.I.P.

    Einen Kommentar schreiben:


  • hakawati
    antwortet
    Zitat von pahar ka gulab Beitrag anzeigen
    Kann nicht mitreden, ich habe bisher erfolgreich vermieden, mir eine Synchro-Fassung anzutun. Irgendwie finde ich schon die Vorstellung schrecklich.
    Versteh ich, aber wenn ich Filme, die ich besonders liebe, Freunden (oder meinem Mann) zeigen möchte, dann bin ich auf die synchronisierte Fassung angewiesen. Und Philipp Brammer hat mich bis jetzt am meisten überzeugt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • pahar ka gulab
    antwortet
    Kann nicht mitreden, ich habe bisher erfolgreich vermieden, mir eine Synchro-Fassung anzutun. Irgendwie finde ich schon die Vorstellung schrecklich.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hara
    antwortet
    Wenn es schon Synchro sein muß dann ist mir Philipp Brammer immer noch am liebsten!

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X