Ankündigung

Einklappen

Zuerst lesen: Infos zu dieser Rubrik

Filme aus aller Welt und in den Unterrubriken Serien bzw. Filmschaffende - Themen, die euch hierzu unter den Fingern brennen, dürft ihr gerne posten. Das Forum ist mittlerweile ein reines Bollywood-Forum. Deshalb der Vermerk OFF-TOPIC. Es gibt zu diesen Themen grössere und bessere Foren, aber für die Bollywood- und molodezhnaja-Fans bleibt diese kleine Ecke erhalten - auch, um mal kurz von Bollywood abzuschalten

Diese Kategorie wird normal moderiert. D.h. unpassende Threads werden verschoben oder geschlossen, ggf. kommentiert.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Stars - Generelle Diskussion

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Stars - Generelle Diskussion

    Aus Anlass des Todes von Michael Jackson haben wir uns überlegt, ob nicht ein "Stars allgemein"-Thread Sinn macht.

    Hier könnt ihr nun über internationale Stars reden - egal ob verstorbene, frisch geborene *g* oder sonstwie aufgefallene.

    (Aber bitte nicht zu sehr zum Tratsch-Thread verkommen lassen - also: Die neusten News um Britneys Frisur, Lindsays Fehltritt oder Amys Drogenabsturz muss nicht sein.)
    Zuletzt geändert von Marco; 26.06.2009, 22:55.
    .
    Webmaster molodezhnaja.ch und Administrator des Forums.
    .

    #2
    @Marco
    das ist eine gute Idee. Es wird nun soviel über MJ Tod geredet, geschrieben und im Fernsehen gezeigt.
    Da tritt diese Nachricht vollkommen in den Hintergrund
    Farrah Fawcett (62) starb gestern im St. John Krankenhaus in Santa Monica (Kalifornien).
    Auch um diese Schauspielerin tut es mir sehr leid. Sie war eine der "Drei Engel für Charly". Sie hat solange gegen den Krebs gekämpft und den Kampf nun leider verloren.
    Zuletzt geändert von marishah; 27.06.2009, 16:51.
    I like Shah Rukh - I like Koyla
    now better finish bath.love & humility in my heart.good thoughts in my head.a smile of gratitude on my lips & german soap in my eyes...damn - Shah Rukh 11:52 Feb 12th 2010

    -6 temperature.i just want to say that the warmest hugs & love i feel is with everyone here in berlinale.i feel hot in germany cos of u all - Shah Rukh 12:06 Feb 12th 2010

    Kommentar


      #3
      Ich bin zwar kein eingefleischter Jacko-Fan,aber die Nachricht über seinen Tod hat mich doch sehr schockiert!!
      Seine Lieder haben mich durch meine Jugend begleitet.
      Ich werde ihn nie vergessen!
      Er ist der KING OF POP und wird es auch immer bleiben............


      REST IN PEACE...........................

      Kommentar


        #4
        Ich mochte von Michael Jackson die Lieder einfach sehr und wollte auch mal auf sein Comeback Konzert gehen, aber jetzt ist er Tot und das hat mich sehr schockiert.
        Shahrukh Khan & Kajol = Best Jodi Nr. 1
        The Jodi is back in My Name Is Khan.

        Kommentar


          #5
          Zitat von phryne
          Es ist wirklich tragisch.. er soll vor ein Paar Tagen bei den Proben zu seinem Manager gesagt haben, das er jetzt glücklich ist und sich auf die Tour freut ...

          ( er hatte angeblich angst und war nervös , dass das Interesse an seinem Comeback nicht groß sein wird aber als die Tickets sich so schnell verkauften ,gab ihm das wohl wieder Selbstbewußtsein..)

          Bei der Autopsie hat man festgestellt das er gesunder und fiter war als angenommen und keinen Herzanfall hatte (also nicht wegen der Belastung starb), tragisch wäre es jetzt wenn sich sein Tod auf ein Medikamentenüberdosis zurückzuführen wäre..von seinem eigenen Arzt verabreicht ?!..
          dann wäre es also ein tragischer Unfall ... wie bei Heath Ledger ...
          Gott, das zu hören macht es irgendwie noch schlimmer. Heute bin ich sowieso noch trauriger als gestern. Bin ständig den Tränen nahe und es will nicht in meinen Kopf warum er ausgerechnet jetzt sterben musste.
          Ich denke immer daran, dass er es mit der Tour vielleicht noch mal allen hätte zeigen können. Die Leute, dei bei den Proben vor ein paar Tagen dabei waren, meinten, dass er super drauf war und total energiegeladen. Alle rechneten damit, dass er es schaffen würde. Und nun durch seinen Tod wurde ihm die Chance genommen.
          In the tapestry of life, we're all connected. Each one of us is a gift to those around us, helping each other be who we are, weaving a perfect picture together. - Anita Moorjani

          Kommentar


            #6
            Choreograph Remo D'Souza plant ein Konzert zur Erinnerung an Michael Jackson in Mumbai.

            Mumbai concert for Jacko!
            http://timesofindia.indiatimes.com/E...ow/4714422.cms
            Kashmir-Saga: Vikram und Raja verlassen das Molo und gehen in die Welt.

            May the malt be with you. Jadoo Ki Jhappi. Gandhigiri Zindabad. Don't worry, be Barfi. Wrong Number. I Am.

            Kommentar


              #7
              Und ich finde es sehr seltsam und auch äußerst befremdlich das offensichtlich immer erst ein Mensch sterben muss, bevor man sich an ihm, als Musiker/Künstler zurück erinnert und wieder vermehrt seine Musik im Radio und TV gespielt wird.

              So war es bei Falco und nun ist es auch bei Michael Jackson so gekommen.

              Für mich war und ist er immer der „King of Pop“ geblieben, ich hatte niemals an ihm gezweifelt als viele andere diese unglaublichen Vorwürfe gegen ihn für bare Münze genommen haben.

              Die traurige Wahrheit ist, jene Medien die nun am lautersten aufschreien haben ihn schon vor Jahren als Musiker zu Grabe getragen, er war praktisch nur noch gut als makabere Figur, gelegentlich in den Schlagzeilen.

              Jackson stürmt postum die Charts
              Sechs Jahre nach seinem letzten Nummer-eins-Hit führt Michael Jackson wieder in den britischen Charts. Nachdem bereits wenige Stunden nach der unerwarteten Todesnachricht ein sprunghafter Anstieg bei den Verkäufen von Jackson-Alben verzeichnet wurde, meldeten Musikmarktforscher nun, dass Jacksons Album "Number Ones" neue Nummer eins in Großbritannien ist.

              Damit nicht genug: Auf den vorderen Chartpositionen der 200 meistverkauften CDs sind den Angaben zufolge insgesamt 43 Jackson-Singles und elf Alben von Jackson und der Familienband Jackson Five, die zwischen 1966 und 1990 aktiv gewesen war, zu finden.

              Laut BBC wurden Ende letzter Woche über 300.000 Singles und Alben von Michael Jackson verkauft.

              "Man in the Mirror", "Billie Jean" und "Beat It"
              Das Best-of-Album "Number Ones" mit 18 Nummer-eins-Hits lag in der Verkaufsrangliste in der Vorwoche noch auf Platz 121. In die Top 20 schafften es auch die Alben "Thriller" (7), "King of Pop" (14), "Off The Wall" (17) und "The Essential Michael Jackson" (20).

              In den Single-Charts schaffte es derzeit zwar noch kein Jackson-Titel in die Top Ten. "Man in the Mirror" aus dem Jahr 1988 stieg allerdings auf Platz elf wieder in die britischen Charts ein - und verbesserte sich damit von der damals höchsten Positionierung (Platz 21). In den Top 40 finden sich außerdem "Billie Jean" (25), "Smooth Criminal" (28), "Beat It" (30) und "Earth Song" (38) wieder.

              Fans stürmen Plattengeschäfte
              Bereits in den 24 Stunden nach der Todesnachricht stürmten nach Angaben der britischen Musikgeschäftkette HMV Jackson-Fans die Plattenläden. Die Verkäufe seien um das 80-fache gestiegen.

              Das sei deutlich mehr gewesen als die jeweiligen Verkäufe nach dem Tod von Musikern wie Elvis, John Lennon und Freddie Mercury, wie das Unternehmen am Sonntag mitteilte.

              "Wir sind ausverkauft"
              Von einer "europaweit, ja weltweit" enorm gestiegenen Nachfrage nach Jackson-Alben berichtete zuvor bereits eine Sprecherin der Media-Saturn-Gruppe. Aus den einzelnen Filialen wurde berichtet, dass viele Fans nahmen, was sie kriegen konnten: "Ein Kunde hat verlangt, dass wir ihm alles einpacken, was wir da haben", wird ein Verkäufer aus Düsseldorf zitiert.

              Die Lager seien zum Teil komplett leer: "Wir sind ausverkauft", bestätigte etwa ein Mitarbeiter einer Filiale in Köln. "Auch wenn sein Tod nicht schön ist, für uns ist es schön", kommentierte ein Verkäufer den Run auf die CD-Stapel. Nachschub erwarten die Geschäfte für Mitte der Woche.

              Klare Nummer eins in Online-Shops
              Jacksons Tod ließ auch den Verkauf seiner Alben im Internet in bisher unbekannte Höhen steigen. Bereits wenige Stunden nach der Todesnachricht belegten seine CDs die ersten 15 Plätze beim US-Internet-Händler Amazon. Auch in Online-Musikportalen dominierten Jacksons Alben die vordersten Plätze.

              Der "King of Pop" war am Donnerstag im Alter von 50 Jahren offenbar an Herzversagen gestorben. Jackson hatte im Lauf seiner Karriere laut US-Schätzungen rund 750 Millionen Platten beziehungsweise CDs verkauft. Darunter findet sich mit "Thriller" (rund 109 Mio. verkaufte Exemplare, Anm.) auch das meistverkaufte Musikalbum der Welt.
              http://orf.at/090628-39849/index.html
              Zuletzt geändert von Indianfan; 29.06.2009, 09:59.

              Kommentar


                #8
                Und wann soll man sich an einen Künstler erinnern, wenn nicht nach seinem Tod? Mehr konnte sich Michael Jackson doch gar nicht wünschen.

                Kommentar


                  #9
                  @Imzadi, eigentlich sollte man sich zu Lebzeiten daran erinnern, das man manche Menschen (aus der Familie oder den Freundeskreis) vergessen hat, denn nach dem Ableben hat der Betroffene nichts mehr davon, so allgemein gesprochen.

                  Im Fall von Michael Jackson war es so, das er leider von den großen Musiksendern nicht mehr oder kaum gespielt wurde und in den restlichen Medien war er fast nur noch als tragische Person wahr genommen worden.

                  Der ehemalige „King of Pop“ wurde von den Medien, welche jetzt sehr gut an ihm verdienen, schon Jahre zuvor als Künstler beerdigt.

                  Kommentar


                    #10
                    Michael Jackson hat sich selbst als Künstler beerdigt. Die Medien mögen ihres beigetragen haben, aber letzendlich war seine Musik nicht mal mehr ansatzweise das was sie in den 80ern war.

                    Kommentar


                      #11
                      Nun mir war der Künstler aus den 80er Jahren auch lieber als die Kunstfigur zu der er dann wurde, auch die Songs haben mir besser gefallen, mit einigen wenigen Ausnahmen aus den 90er Jahren.

                      Als Künstler kann man jedoch nicht stehen bleiben, auf einen Level, sondern muss sich ständig weiter entwickeln, genau das hat er gemacht.

                      Die Medien sind meiner Ansicht nach daran Schuld, am Tod des Künstlers, nicht des Menschen, damit ich hier jetzt nicht falsch verstanden werde.

                      Kommentar


                        #12
                        Ich finde es traurig, wie Farah Fawcetts Tod in der Michael Jackson Schlammschlacht untergeht.

                        Erst vor kurzem kam sie mir in Logan´s Run (Flucht ins 23.Jahrhundert) unter. Hatte völlig vergessen, dass sie die Assistentin des Schönheitschirurgen gespielt hat. Und dann ganz fies von den Läufern erschossen wurde.

                        Farah hat mich wirklich durch meine Kindheit begleitet.

                        Habe mir deshalb am Wochenende noch mal ein paar Folgen der 1. Charlie´s Angels Staffel angeschaut. Und erinnert, dass wir als Kinder Charlie´s Angels gespielt haben und sogar eigene Ausweise hatten. Ich musste immer Kate Jackson sein wollte aber immer Farah sein. Ich fand (und finde immer noch) ihre Haare sooo klasse

                        in den nächsten Tagen muss ich jetzt noch meine Colt für alle Fälle DVD durchschauen, ob da nicht auch eine Folge mit ihr ist. Immerhin war sie zu dem ja mit Lee Majors verheiratet und wird sogar im Titelsong erwähnt.

                        Ich glaube nicht, dass ich mir die Doku über ihren Leidensweg ansehen werde. Ich will sie lieber so strahlend und süss in Verbindung mit diesen schönen Kindheitserlebnissen in Erinnerung behalten.
                        "Don´t dis the sonic!"

                        DW S5E8

                        Kommentar


                          #13
                          Mich traff es wirklich sehr hart das Michael Jackson verstorben ist.
                          Mich verbindet seine musik mit vielem. In unserer Tanz-Gruppe haben wir mal den Tanz Thriller (versucht) nachgetanzt. Und damals als ich aufgehört habe, da lief bei meinem letzten Auftritt als ich verabschiedet wurde das Lied You are not alone. Er ist und bleibt der King of Pop, vielleicht nicht auf Erden aber in unseren Herzen. So ein Mann der fast nur pech im Leben hatte, dem muss ausgerechnet so etwas passieren. Gerade jetzt wo es schien als wenn er sein Leben wieder in den Griff zu bekommt. Ich finde es wirklich traurig.
                          ----- Rani & Preity -----

                          Preity I like you !
                          But Rani, you are my live !!!!!!!!!!!

                          Kommentar


                            #14
                            Black Entertainment Television Awards
                            Janet Jackson erster Auftritt nach dem Tod ihres Bruders bei den Black Entertainment Television Awards.
                            http://www.youtube.com/watch?v=f-ZJ9qTnWkQ

                            Jermaine Jackson comments on Michael's Death
                            http://www.youtube.com/watch?v=E6783tXwgKo
                            Zuletzt geändert von Indianfan; 29.06.2009, 14:59.

                            Kommentar


                              #15
                              Heute kam bei Punkt 12 die Familie von Michael Jackson! Seine Schwester war sehr traurig, aber wenn man den Vater von ihm sieht Man könnte denken, ihm ist es total egal das sein Sohn tot ist. Er sprach lieber von seinem neuen Plattenlabel.

                              Ich finde sowas sehr sehr traurig, daran sieht man auch was für ein Mensch und Vater er ist. Traurig, sehr sehr traurig
                              My Faves ♥ Shahid Kapoor ♥ Deepika Padukone ♥

                              ♥ I love The Walking Dead ♥

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X