Ankündigung

Einklappen

Zuerst lesen: Infos zu dieser Rubrik

In dieser Rubrik geht es um die regionalen Filmindustrien Indiens, nicht um Bollywood, das hat seine eigenen Rubrik(en).

Indien beheimatet neben dem in Mumbai produzierten Hindi-Mainstreamkino "Bollywood" noch eine Reihe von weiteren Filmschmieden, die über den Subkontinent verteilt sind. Dort wird meist in der jeweils gängigen Sprache produziert.

* Bengalen
* Punjab
* Telugu (Tollywood)
* Tamil (Kollywood)
* Malayalam
* Kannada
* Marathi (regionale Sprache in Maharashtra)
* Assam

Ausserdem kann hier auch über die Filme aus den Nachbarländern Indiens gepostet werden. z.B.
* Pakistan
* Bangladesh (Bengalen)
* Nepal

Zu den grossen asiatischen Kinoindustrien wie z.B. Korea oder Japan kann in der Rubrik Filme aus aller Welt gepostet werden.

Eine Bitte noch:
Bei Eröffnung eines Filmthreads im Bereich "Restliches Regionalkino" bitte als Threadtitel den Filmtitel (Schreibweise: Xxxx, nicht nur Grossbuchstaben), die Sprache aufnehmen.
Bei Personen bitte die Funktion (Schauspieler/in, Regisseur) mit aufnehmen.
Das macht den Überblick erheblich leichter.

Themen wie diesen hier bitte folgendermassen handhaben:
Das Original in den entsprechenden Tread (hier: Okkadu( telugu) in den Telugubereich)


Diese Rubrik wird streng moderiert. Unzutreffende Postings und Threads werden ohne Rücksprache VERSCHOBEN oder GELÖSCHT.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Thakita Thakita (2010)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Thakita Thakita (2010)


    - wikipedia / legal online ansehen*
    (*es werden zwar UTs angeboten aber iwi lassen diese sich bei mir nicht aktivieren)


    * * *

    Darsteller:

    Harshvardhan Rane ... Sridhar / Sri
    Haripriya ... Chandana
    Trinetrudu ... Mahesh
    Bhakti Punjani ... Bhakti
    Eva Ellis ... Jessica
    Aditi Chengappa ... Nandini / Aandaalu
    Ananth Krishnamurthy ... Kishore
    Sana... Chandana's Mutter
    Apoorva ... Polizistin
    ????? ... Yadamma
    Nagarjuna ... Nag (Erzähler /Cameo)
    Anushka Shetty ... Anushka/Sweety (Cameo)
    Bhumika Chawla ... Lehrerin (Cameo)
    Vijay Samrat ... Dakshayini
    Waheeda Rehman
    Karthik Sabesh ... Scud
    Trilok
    Cochin Haneefa ... Nandini's Vater
    M. S. Narayana ... Taxi driver (cameo)
    Naramalli Sivaprasad ... Sri´s Vater
    Lab Sarath

    Directed by: Sreehari Nanu
    Produced by: Bharat Thakur & Bhumika Chawla (presents)
    Music by: Bobo Shashi
    Cinematography: K.K. Senthil Kumar *

    Genre: coming-of-age

    Release: 03. September 2010
    Running time: 2:17:53

    * * *

    Plot:

    Nandini, Kishore, Mahesh, Scud, Bhakti, Jessica, Chandana and Sridhar / Sri are all friends from school. They all finish their final year exams and try their level best to kick start their careers while they face some interesting situations in life. Nandini and her senior Kishore are in love. But Nandini's father hardly understands his kid's yearning for some lost prestige. Mahesh and Scud haven't been on talking terms since years. Bhakti is a happy go lucky girl, or so it seems. Jessica, a foreign student, is trying to make it big in fashion in India, living as a guest with rich Chandana. Sridhar is in love with Chandana but doesn't want to express it to her before he settles down in life. And then there is Dakshayini, who is bent on stealing Sridhar from Chandana. The film covers the coming of age of all these friends, as they try to solve a Rubik's cube called life. It also covers a lot of issues like acid attacks on girls, suicides, misunderstandings, false prestige and so on. - Wiki

    * * *

    Tracklist:

    01. "C'mon C'mon" - Karthik,Sam,Suvi Suresh,Mirchi Suchitra,Bizmac
    02. "Ishq Hai Yeh" - Prasanna, Shreya Ghoshal
    03. "Mila Milalaa" - Satyam
    04. "Thakita Thakita" - Sam,Ujjayini Roy,Ramee
    05. "Manase Ato Ito"- Karthik,Chinmayi Sripada
    06. "Kannire Olikenule" - Bobo Sasi
    07. "Mila Milalaa (Remix)" - Satyam,Srik,Shivam,Dinesh K
    Zuletzt geändert von -BOLLY-; 07.05.2017, 19:12.
    Status: Unter der Woche, auf unbestimmte Zeit, nur sporadisch online aber nicht aus der Welt.
    Info: Aufgrund des Forum-Transfers sind leider sämtliche Verlinkungen, betreff Filmo/Starthreads, inaktiv geworden. Ich werde mein bestes geben was die Überarbeitung angeht, bitte aber um Verständnis wenn ihr hier und da ins leere lauft.

  • #2
    Sorry, fürchte ich bin gerade mal wieder nicht ausgelastet. ( ). Review wird nachgereicht.....

    * * *


    Interview(s): (in Bild & Ton)

    Thakita Thakita Navvula Panta -> Part 1 - Part 2
    Interview With Haripriya -> Part 1 - Part 2

    -> Chit Chat
    -> Interview with Harshvardhan Rane
    -> Interview with Nagarjuna

    -> Filmi Special
    -> @ Devnar School For The Blind

    * * *

    -> Pooja
    -> Premiere

    * * *

    Interview(s): (schwarz auf weiss)

    -> Bharat and Bhumika's Thakita Thakita

    Interview with Harsvardhan
    September 1, 2010 by Radhika Rajamani - rediff.com

    Harshvardhan (Harsh) Rane was a popular face in the Hindi serial Left Right Left on Sab TV a while ago.
    Recently he was seen in the play A Streetcar Named Desire. Trained by theatre director and teacher Barry John, Harsh has been involved with theatre for about two years. He grew up in Gwalior and later worked with an ad firm in Delhi before shifting to Mumbai to pursue his dream of acting.
    Harsh's first feature film in Telugu Thakita Thakita (produced by yoga guru Bharat Thakur and actor Bhumika Chawla) is up for release this Friday. Harsh unwinds the whole experience of acting in Thakita Thakita.

    Spoiler!


    * * *

    Gallery(n):

    -> Music Launch
    -> Audio Success Meet.

    Wallpaper / Promo Pics

    http://moviegalleri.net/2012/09/thul...a-anushka.html
    http://www.cinejosh.com/gallery-thum...ie-stills.html
    http://photos.filmibeat.com/tamil-mo...finite-scroll4
    http://www.cinejosh.com/gallery-thum...-showroom.html
    http://www.idlebrain.com/movie/photos/thakitathakita/
    http://www.idlebrain.com/movie/photo...akitathakita5/
    http://www.idlebrain.com/download/thakitathakita.html

    Zuletzt geändert von -BOLLY-; 19.04.2017, 19:03.
    Status: Unter der Woche, auf unbestimmte Zeit, nur sporadisch online aber nicht aus der Welt.
    Info: Aufgrund des Forum-Transfers sind leider sämtliche Verlinkungen, betreff Filmo/Starthreads, inaktiv geworden. Ich werde mein bestes geben was die Überarbeitung angeht, bitte aber um Verständnis wenn ihr hier und da ins leere lauft.

    Kommentar


    • #3
      Kurz & knapp: Nettes kleines, vegetarisches , Filmchen welches ich mir ohne weiters jederzeit wieder als kleinen Pausensnack in den Player schieben würde.
      (vorrausgesetzt Bhavani.com meldet sich langsam mal und ich komme an (m)eine DVD)

      * * *

      Wer es etwas ausführlicher mag der möge mir bitte folgen.
      Allerdings quatsche ich mal wieder viel zu viel über Darsteller und Soundtrack...



      Auch wenn die Storyline anno 2010 bei den Kritikern (1, 2, 3, 4, 5, 6) nicht wirklich gut ankam so darf Bolly einmal mehr vermelden sich gut unterhalten gefühlt zu haben. ^^
      Anders als bei besagten Kritiken gefiel mir die erste Hälfte um einiges besser sprich ich hatte wirklich meinen Spaß mit diesem bunt zusammengewürfelten Haufen. In der zweiten Hälfte schlichen sich zwar ein paar Längen ein, förderte aber durchaus ein paar Tränchen bei mir zu Tage.

      Generell hat "Thakita Thakita" ein paar nette Paarungen im Angebot und jedes einzelne cliquen mitglied findet auf die ein oder andere weise gefallen. Lediglich Austauschschülerin Jessica (Eva Ellis), kostete dank der ihr auferlegten lache ein paar nerven.
      Weitere kleine Stressfaktoren waren Sri´s Anhängsel (?! gespielt von Waheeda Rehman) sowie Yadammas (?!) Ehemann. Auch auf den Comedy Part von M. S. Narayana hätte ich durchaus verzichten können wobei.....
      Spoiler!


      Ansonsten keine wirklichen Beanstandung und (ich wiederhole mich) ein tolles Team mit einer großartigen, von den Kritikern hochgelobten, Haripriya als Chandana und einem recht knuffigenHarshvardhan welcher ebenfalls recht gute Kritiken einfahren konnte.
      Allerdings hatte ich in bissl mit Haripriyas dubbing Stimmchen zu kämpfen. Ist nicht so das ich diese als störend empfunden hätte aber wenn ich mich nicht irre hat man der Kannada Actress hier Trishas Bujjigadu Sycnhronstimmchen vermacht was zur Folge hatte ich ständig Trisha vor Augen.



      Neben den beiden Hauptdarstellern konnten vor allem Bhakti Punjani als Bhakti & Aditi Chengappa als Nandini bei mir punkten.

      Wer die Filmsichtung wegen Nagarjuna & Anushka ins Auge fasst dem sei gesagt das ihre Parts doch recht klein ausfallen und bereits nach den ersten 12 minuten vom Tisch sind.
      Nag darf die einzelnen Charas vorrstellen und Sweety gute Ratschläge geben.



      Bhumika darf dann aber der 70 minute ran.
      So das sollte für erste reichen. ^^

      Kommen wir nun zu einem meiner Lieblingthemas und zwar dem Soundtrack.
      Als ich direkt nach meiner "Sanam Teri Kasam" Sichtung auf Clip Suche ging war "Mila Milalaa" einer der ersten Songs der mir unter kam und nicht gerade die besten Gedanken zu Tage föderte. Knapp einen Monat später flimmert das Teil fast jeden zweiten Tag über meine Mattscheibe.
      "Thakita Thakita" hingegen schaffte es bereits vor eigentlicher Filmsichtung mir einen Ohrwurm zu bescheren und auch "Kannire Olikenule" und, Achtung SPOILER, "Manase Ato Ito" sind mir mittlerweile ans Herz gewachsen. (kompletter Song/Part)
      Einigen FUN hatte ich auch mit "C'mon C'mon" der mich bei Filmsichtung auch erstmal mit großen Augen und einem ach du sch..... Gedanken da sitzen lies.
      Bleibt nur noch "Ishq Hai Yeh" welcher mir zwar akustisch ganz gut gefällt aber Mission Clip schön sehen noch nicht abgeschlossen ist

      Zu guter letzt noch eine kleine Anmerkung zu dem von idream zur Verfügung gestellten Film via Youtube. Dieser wird zwar mit UT ausgewiesen welche sich aber iwi partout nicht aktivieren lassen wollen.
      Die Film selbst scheint in Indien nie auf DVD erschienen zu sein und konnte von mir bisher, im Original, nur via bhavanidvd.com ausfindig gemacht werden. Allerdings warte ich bereits seit 18. April 2017 auf eine Versandbestätigung.

      Randnotiz: Bei den Tamilen ist er unter den Titel "Thulli Ezhunthatha Kadhal" erschienen und wurde von LOTUS auf DVD (ohne UT) heraus gebracht.
      http://www.njmtv.com/harshvardhanran....html#link9311

      * * *

      bunt zusammengewürfelte Bilder aus dem Archiv von cinejosh, idlebrain und moviegalleri:

      Spoiler!




      Zuletzt geändert von -BOLLY-; 07.05.2017, 19:15.
      Status: Unter der Woche, auf unbestimmte Zeit, nur sporadisch online aber nicht aus der Welt.
      Info: Aufgrund des Forum-Transfers sind leider sämtliche Verlinkungen, betreff Filmo/Starthreads, inaktiv geworden. Ich werde mein bestes geben was die Überarbeitung angeht, bitte aber um Verständnis wenn ihr hier und da ins leere lauft.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von -BOLLY- Beitrag anzeigen
        Die Film selbst scheint in Indien nie auf DVD erschienen zu sein und konnte von mir bisher, im Original, nur via bhavanidvd.com ausfindig gemacht werden. Allerdings warte ich bereits seit 18. April 2017 auf eine Versandbestätigung.
        Durfte nun gestern endlich (m)ein Exemplar in Empfang nehmen.
        • Film komplett untertitelt
        • recht schlichtes Menü zu dem man nur mit etwas Gedult gelangt (Stichwort: Volga, moserbaer )



        Ich wollte den Film eigentlich auf meinen Rechner/USB Stick ziehen aber iwi meint das System ständig ich hätte nicht mehr genüg Speicherkapazität sprich ich benötige noch 55 GB. Macht auch voll Sinn da der Film/Disk etwa 8 GB umfasst. Na egal. DVD haben wir, was wollen wir mehr.

        * * *

        Und wenn wir schon einmal da sind lasse ich noch diesen, wie ich finde, netten Zusammenschnitt da.


        Status: Unter der Woche, auf unbestimmte Zeit, nur sporadisch online aber nicht aus der Welt.
        Info: Aufgrund des Forum-Transfers sind leider sämtliche Verlinkungen, betreff Filmo/Starthreads, inaktiv geworden. Ich werde mein bestes geben was die Überarbeitung angeht, bitte aber um Verständnis wenn ihr hier und da ins leere lauft.

        Kommentar


        • #5
          Randnotiz:

          njmtv.com hat die Bhavani DVD nun in ihr Sortiment aufgenommen. Ist zwar mit $9.99 etwas teurer als bei Bhavanin aber dafür zahlt man auch nur $5 versandt.
          http://www.njmtv.com/harshvardhanran....html#link4524
          Status: Unter der Woche, auf unbestimmte Zeit, nur sporadisch online aber nicht aus der Welt.
          Info: Aufgrund des Forum-Transfers sind leider sämtliche Verlinkungen, betreff Filmo/Starthreads, inaktiv geworden. Ich werde mein bestes geben was die Überarbeitung angeht, bitte aber um Verständnis wenn ihr hier und da ins leere lauft.

          Kommentar

          Lädt...
          X