Ankündigung

Einklappen

Zuerst lesen: Infos zu dieser Rubrik

In dieser Rubrik geht es um die regionalen Filmindustrien Indiens, nicht um Bollywood, das hat seine eigenen Rubrik(en).

Indien beheimatet neben dem in Mumbai produzierten Hindi-Mainstreamkino "Bollywood" noch eine Reihe von weiteren Filmschmieden, die über den Subkontinent verteilt sind. Dort wird meist in der jeweils gängigen Sprache produziert.

* Bengalen
* Punjab
* Telugu (Tollywood)
* Tamil (Kollywood)
* Malayalam
* Kannada
* Marathi (regionale Sprache in Maharashtra)
* Assam

Ausserdem kann hier auch über die Filme aus den Nachbarländern Indiens gepostet werden. z.B.
* Pakistan
* Bangladesh (Bengalen)
* Nepal

Zu den grossen asiatischen Kinoindustrien wie z.B. Korea oder Japan kann in der Rubrik Filme aus aller Welt gepostet werden.

Eine Bitte noch:
Bei Eröffnung eines Filmthreads im Bereich "Restliches Regionalkino" bitte als Threadtitel den Filmtitel (Schreibweise: Xxxx, nicht nur Grossbuchstaben), die Sprache aufnehmen.
Bei Personen bitte die Funktion (Schauspieler/in, Regisseur) mit aufnehmen.
Das macht den Überblick erheblich leichter.

Themen wie diesen hier bitte folgendermassen handhaben:
Das Original in den entsprechenden Tread (hier: Okkadu( telugu) in den Telugubereich)


Diese Rubrik wird streng moderiert. Unzutreffende Postings und Threads werden ohne Rücksprache VERSCHOBEN oder GELÖSCHT.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Arinthum Ariyamalum (2005)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Arinthum Ariyamalum (2005)


    - wikipedia

    --> legal online ansehen - ohne UT
    --> DVD (ohne UT) hier erhältlich / BluRay mit UT via amazon

    * * *

    Darsteller:

    Arya ... Kutty Narayanan
    Navdeep ... Sathya Narayanan
    Prakash Raj ... Adhi Narayanan
    Samiksha Singh ... Sandhya
    Adithya Menon ... ACP Thiyagarajan
    Krishna ... Krishna
    Yog Japee ... Mani
    'Punnagai Poo' Gheetha ... Collector (cameo role)

    Regisseur: Vishnuvardhan
    Produzent: 'Punnagai Poo' Gheetha
    Musik : Yuvan Shankar Raja

    Genre: Drama

    Release: 20. Mai 2005

    * * *

    Tracklist:

    01. "Yela Yela" - Ranjith, Sujatha Mohan
    02. "Konjam Konjam" - Mahua Kamat
    03. "Theepidika" - Anushka Manchanda, Premji Amaran
    04. "En Kannodu" - Yuvan Shankar Raja, Nidesh Gopalan
    05. "Sil Sil" - Sathyan, Chinmayi
    Zuletzt geändert von -BOLLY-; 11.04.2016, 15:02. Grund: gesplittet und mit Infos gefüttert und Titel berichtigt
    Sábio é o que se contenta com o espectáculo do mundo (Ricardo Reis)

    #2
    Arindhum Aryamalum (2005)



    Directed and written by Vishnu Vardhan
    Cast: Navdeep, Shamiksha, Arya, Prakash Raj, N.Krishna


    *aBi*
    hmmm kennt jemand diesen movie?der ist schon etwas älter aber unvergesslich es geht um einen jungen namens sathia (navadeep) der zum studiren in eine grossstadt fährt.dort trifft er seinen cousin Krishna und wohnt mit ihm zusammn.später begegnen die beiden einem rowdy namens kutti (aarya)bei dem es sich hinterher rausstellt das das sathihas bruder ist.ausserdem ist da noch dieses schöne mädchen von dem tempel die ya auch in dieser grossstadt wohnt....
    wie fandet ihr den?
    babyboy
    Ich hab den Film gesehen, fand den Film auch richtig gut, vor allem Aarya als baddie hat mir gefallen und die Musik war echt große Klasse! Also Film, Musik und schauspielerische Leistung sind TOP
    Lavan
    film war ganz gut...vor allem aarya fand ich sehr gut..hab ihn in dem film zum ersten mal gesehen...prakash raj natürlich auch gewohnt gut....der soundtrack von yuvan shankar raja ist der HAMMER!
    renukha_91
    oha arinthum ariyaamalum war richtig klasse!!!am besten fand ich arya der sooooooooooo lecka aussah!und thee pidikka wurde ein riesen hit!aba die anderen songs waren auch nich schlecht...yvs hat ma wida ne supaleistung gebracht...krishna is hamma witzig und hat mich ima wida zum lachen gebracht
    Mithula
    Ich fand den Film auch sehr schön. Besonders haben mir die Lieder gefallen. Prakaj Raj und Arya waren einfach klasse. Der Hauptdarsteller hat mich nicht vom Hocker gehauen, aber er ist auch noch jung .
    Sábio é o que se contenta com o espectáculo do mundo (Ricardo Reis)

    Kommentar


      #3
      Arinthum Ariyamalum (7/10)

      Habe den Film nun auch gesehen (leider ohne UT) und fand Arya am besten. Sein erster Film und gleich so eine tolle Leistung, wow. Da hat Vishnu wohl schon geahnt, daß er mal ein Star wird. Danke an Jeeva Sir fürs entdecken. Prakash Raj war auch wieder ein Genuss. Dem Film konnte ich so halbwegs folgen, ich achte eh nicht so auf die Story und ohne UTs war ich wirklich auf die Mimiken und Emotionen angewiesen, das war schön.

      JKJ, Suni
      "Sanju - my strength in dark hours, my survival guide, my love." ~
      "Each day is one day closer to freedom."

      Antaheen (8/10) - Son of Sardar (8/10) - Kahaani (8/10) - Eega (8/10) - Ek Tha Tiger (8/10)

      Kommentar


        #4
        Ich hab das ganze dann auch mal eben ohne UT durchgezogen. ^^
        Iwi gabs immer mal ein paar komische Sprünge/Schnitte und auch ich hab mit Sicherheit mehr als die Hälfte nicht richtig erfasst aber dennoch würde ich ihn mir ohne weiteres nochmal anschauen. Das nächste mal dann aber mit UT. *lacht*

        Ich geb´s zu ich hab den Streifen in erster Linie wegen Arya gesehen aber der Film hat auch noch den ein oder anderen Darsteller zu bieten der einem einfach Freude macht. Das Gespann Prakash / Arya war große klasse und Navdeep alias Sathya konnte einem schon fast leid tun. Meine Güte der Mann konnte am Ende ja schon fasst nicht mehr in Ruhe auf´s Stille Örtchen. *lacht*
        Über den Namen Navdeep bin ich in den letzten Monaten schon häufiger gestolpert aber da dies mein erstes Filmchen mit ihm ist muss ich sagen das auch er mir recht gut gefallen hat.
        Auch wieder mit dabei ein Gesicht welches offensichtlich zum Arya Film-Inventar gehört und zu Five Star Krishna gehört. Er war mal wieder für die Blödelnummern zuständig aber iwi mag ich den Kerl und hatte meinen Spaß.
        Tja und über Adithya habe ich mich selbstverständlich auch gefreut auch wenn sein Chara hier nicht unbedingt zu den Symphatieträgern gehört hat.

        Spoiler!


        Fazit: Kein Film welcher mich jetzt emotional vom Hocker gehauen hat aber da er nicht übermässig lang geht und es öfter mal Kloppe gab wurde es mir auch nie wirklich langweilig.

        Bei den Songs war jetzt auch nicht wirklich was dabei was mich übermässig vom Hocker gerissen hätte aber wenn wir schonmal auf den Spuren von Arya wandeln nehmen wir aufjedenfall "Theepidika" mit ins Boot und "Sil Sil" fand ich eigentlich auch ganz nett.
        25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
        28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
        Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^
        11.12.2019: verabschiede mich auf unbestimmte Zeit aus dem molo und sage bye bye !

        Kommentar


          #5
          DVD Vergleich

          Ich hab mal einen kleinen DVD Vergleich angestellt Frau hat ja sonst nix zu tun.



          a) mass audios ohne UT
          War meine erste Errungenschaft und wenn man nichts anderes kennt lässt sich mit der Bildquali lebe.
          Erhältlich bei indofilms.de

          b) VGP mit UT, Songs nicht untertitelt
          Bei Anschaffung No 3 hat mich das Cover zum schmunzeln gebracht.
          Bildquali erinnert an die der guten alten VCD.
          Bild recht dunkel aber die Farben kommen kräftiger zur Geltung. Logo permanent im Bild welches rechts und links beschnitten ist.
          Das Format hat sich mit meinem TV Gerät nicht recht vertragen wollen. Ausserdem scheint VTS_03_4 beschädigt zu sein.
          Am TV läuft die Disk zwar reibungslos aber sie lässt sich nicht auf FP ziehen sprich bei besagter Datei streikt das System.
          Erhältlich bei njmtv.com

          c) SEYONS BluRAY komplett UT
          Frage mich immer noch wie das Cover Motiv zustande kam.
          Schickes Menü, Logo nicht permanent im Bild und recht unscheinbar.
          Bildquali für BluRay verhältnisse sicher auch nicht das gelbe vom Ei (bei genauer Betrachtung kriselt es) aber ich denke mal die Beste Ausgabe die man zu Arya´s Leinwanddebüt in die Finger bekommen kann.
          Erhältlich bei njmtv.com & amazon.co.uk
          25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
          28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
          Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^
          11.12.2019: verabschiede mich auf unbestimmte Zeit aus dem molo und sage bye bye !

          Kommentar


            #6
            Ganz schöne Grütze der Film. Letztlich gingen mir alle Darsteller tierisch auf die Nerven. Brauch ich nicht nochmal aber Danke Bolly fürs ermöglichen in guter Bildqualität und mit UT.
            Es ist immer Hoffnung da, dass dein Leben anders werden kann,
            denn du kannst jederzeit neue Erfahrungen machen und so Neues lernen.
            Satir

            Kommentar

            Lädt...
            X