Ankündigung

Einklappen

Zuerst lesen: Infos zu dieser Rubrik

In dieser Rubrik geht es um die regionalen Filmindustrien Indiens, nicht um Bollywood, das hat seine eigenen Rubrik(en).

Indien beheimatet neben dem in Mumbai produzierten Hindi-Mainstreamkino "Bollywood" noch eine Reihe von weiteren Filmschmieden, die über den Subkontinent verteilt sind. Dort wird meist in der jeweils gängigen Sprache produziert.

* Bengalen
* Punjab
* Telugu (Tollywood)
* Tamil (Kollywood)
* Malayalam
* Kannada
* Marathi (regionale Sprache in Maharashtra)
* Assam

Ausserdem kann hier auch über die Filme aus den Nachbarländern Indiens gepostet werden. z.B.
* Pakistan
* Bangladesh (Bengalen)
* Nepal

Zu den grossen asiatischen Kinoindustrien wie z.B. Korea oder Japan kann in der Rubrik Filme aus aller Welt gepostet werden.

Eine Bitte noch:
Bei Eröffnung eines Filmthreads im Bereich "Restliches Regionalkino" bitte als Threadtitel den Filmtitel (Schreibweise: Xxxx, nicht nur Grossbuchstaben), die Sprache aufnehmen.
Bei Personen bitte die Funktion (Schauspieler/in, Regisseur) mit aufnehmen.
Das macht den Überblick erheblich leichter.

Themen wie diesen hier bitte folgendermassen handhaben:
Das Original in den entsprechenden Tread (hier: Okkadu( telugu) in den Telugubereich)


Diese Rubrik wird streng moderiert. Unzutreffende Postings und Threads werden ohne Rücksprache VERSCHOBEN oder GELÖSCHT.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

U Turn (Kannada, 2016)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    U Turn (Kannada, 2016)


    - Wikipedia / Trailer

    * * *

    Darsteller:

    Shraddha Srinath ... Rachana
    Roger Narayan ... Sub-inspector Nayak
    Radhika Chetan ... Maya
    Dileep Raj ... Aditya
    Skanda Ashok ... Ritesh
    Krishna Hebbale ... Inspector Sudhakar
    Pavan
    Naveen
    Divya
    Pramod Shetty ... Sundar
    Aarna Kulkarni ... Aarna
    Kennedy
    Chethan D'Souza ... Raju
    Delson D'Souza
    Ram Manjjonaath
    Rajath Mayee ... auto rickshaw driver

    * * *

    Directed & Written: Pawan Kumar
    Music: Poorna Chandra Tejaswi
    Production company: Pawan Kumar Company

    Release: 20. Mai 2016

    * * *

    Story:

    Nachdem sie einem jungen Polizisten begegnet ist und Hauptverdächtige in einem merkwürdigen Mordfall wird, begibt sich eine Journalistin auf Wahrheitssuche. - netflix.com

    25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
    28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
    Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^
    11.12.2019: verabschiede mich auf unbestimmte Zeit aus dem molo und sage bye bye !

    #2
    Als mir dieser Tage eher zufällig das "U Turn" Original via Netflix über den Weg lief dachte ich, nur ohhh sie an. So wirklich geplant war die Sichtung nicht da ich eigentlich auf das Telugu/Tamil Remake mit Samantha Akkineni & Aadhi Pinisetty fixiert bin.
    Irgendwie habe ich dann aber doch die Starttaste gedrückt und erst im Verlauf der Sichtung mitbekommen das ich hier gerade tatsächlich meinen allerersten Kannada Streifen schaue. Das nur mal am Rande.

    Was die Story angeht kommt der Film eigentlich recht ruhig daher, die Betonung liegt auf eigentlich. Es fängt alles ganz harmlos an sprich Rachana (Shraddha Srinath), eine Praktikantin der Tageszeitung The Indian Express, arbeitet an einem Artikel über die Vorfälle/Verkehrsdelikte an einer Überführung in Bangalore welche immer wieder Unfälle nach sich ziehen.
    Mit Hilfe eines Obdachlosen sowie eines Freundes beim Verkehrsamt macht sie die Verkehrssünder ausfindig und plant eine Befragung. Als sie den ersten auf ihrer Liste nicht erreicht denkt sie sich nichts weiter dabei und geht ihrem ganz nornalen Altag nach. Doch schon am Abend ist nichts mehr wie es mal war. Die Polizei fängt sie vor ihrem Wohnhaus ab und nimmt sie als dringend Tatverdächtig fest. Rachana versteht die Welt nicht mehr, was ist passiert ?!

    Ab diesem Punkt überschlagen sich die Erreignisse auch wenn der Erzählstil nach wie vor sehr ruhig gehalten ist. Es gibt allerdings viele kleinen Geschnisse die einen aufwühlen und unruhig auf dem Sofa hin und her zappeln lassen.
    Spoiler!


    FAZIT: Ich freue mich darauf vielleicht irgendwann das Remake zu Gesicht zubekommen und behaupte jetzt einfach mal Pawan Kalyan hat, für ebendiese, eine richtig tolle Neu-Besetzung aufgetan. Mir haben die Kannada Darsteller durch die Bank weggefallen und ich bin mir ziemlich sicher das sie von ihren Telugu/Tamil Kollegen würdig vertreten wurden. -> U Turn (Telugu, 2018)


    Der Film kommt im übrigen ganz ohne Songeinlagen daher, was rein gar nicht ins Gewicht fällt das man diese in keinsterweise vermisst.
    25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
    28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
    Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^
    11.12.2019: verabschiede mich auf unbestimmte Zeit aus dem molo und sage bye bye !

    Kommentar


    • -BOLLY-
      -BOLLY- kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      ohhhhh, wie es ausschaut hat NETFLIX Den Film mittlerweile aus dem Programm genommen.
Lädt...
X