Ankündigung

Einklappen

Zuerst lesen: Infos zu dieser Rubrik

In dieser Rubrik geht es um die regionalen Filmindustrien Indiens, nicht um Bollywood, das hat seine eigenen Rubrik(en).

Indien beheimatet neben dem in Mumbai produzierten Hindi-Mainstreamkino "Bollywood" noch eine Reihe von weiteren Filmschmieden, die über den Subkontinent verteilt sind. Dort wird meist in der jeweils gängigen Sprache produziert.

* Bengalen
* Punjab
* Telugu (Tollywood)
* Tamil (Kollywood)
* Malayalam
* Kannada
* Marathi (regionale Sprache in Maharashtra)
* Assam

Ausserdem kann hier auch über die Filme aus den Nachbarländern Indiens gepostet werden. z.B.
* Pakistan
* Bangladesh (Bengalen)
* Nepal

Zu den grossen asiatischen Kinoindustrien wie z.B. Korea oder Japan kann in der Rubrik Filme aus aller Welt gepostet werden.

Eine Bitte noch:
Bei Eröffnung eines Filmthreads im Bereich "Restliches Regionalkino" bitte als Threadtitel den Filmtitel (Schreibweise: Xxxx, nicht nur Grossbuchstaben), die Sprache aufnehmen.
Bei Personen bitte die Funktion (Schauspieler/in, Regisseur) mit aufnehmen.
Das macht den Überblick erheblich leichter.

Themen wie diesen hier bitte folgendermassen handhaben:
Das Original in den entsprechenden Tread (hier: Okkadu( telugu) in den Telugubereich)


Diese Rubrik wird streng moderiert. Unzutreffende Postings und Threads werden ohne Rücksprache VERSCHOBEN oder GELÖSCHT.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Lai Bhaari / Lai Bhari (Marathi, 2014)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Lai Bhaari / Lai Bhari (Marathi, 2014)


    - wikipedia / Trailer

    * * *

    Cast:

    Riteish Deshmukh ... Mauli & Abhay Singh Nimbalkar 'Prince'
    Sharad Kelkar ... Sangram
    Radhika Apte ... Kavita
    Tanvi Azmi ... Sumitra Devi
    Uday Tikekar ... Pratap Singh Nimbalkar
    Sanjay Khapare ... Sakha
    Aaditi Pohankar ... Nandhini
    Genelia D'Souza ... Cameo appearance in song "Aala Holicha"
    Salman Khan ... Bhau (Special Appearance)

    * * *

    Directed: Nishikant Kamat
    Written: Sanjay Pawar (Dialogue)
    Story: Sajid Nadiadwala
    Produced: Genelia D'Souza, Jeetendra Thackeray & Ameya Khopkar
    Music: Songs: Ajay?Atul / Background Score: Sameer Phaterpekar

    Release: 11. Juli 2014
    Running time: 156 min

    Budget: Rs 80 million
    Box office: Rs 400 million

    * * *

    Story:
    Verweise ich erstmal auf -> Wiki.
    Review folgt, wie so oft , in kürze !

    DVD erhältlich über:
    -> induna.com
    -> njmtv.com

    * * *

    Tracklist:

    01. "New Nava Tarana" - Kunal Ganjawala
    02. "Jeev Bhulala" - Sonu Nigam & Shreya Ghoshal
    03. "Mauli Mauli" (Vitthal) - Ajay Gogavale & Chorus
    04. "Aala Holicha San" - Swapnil Bandodkar & Yogita Godbole
    05. "Ye Na Sajana" - Shreya Ghoshal


    * * *

    Gallery -> Poster, OTS, Stills
    Zuletzt geändert von -BOLLY-; 01.07.2018, 21:27.
    25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
    28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
    Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^
    11.12.2019: verabschiede mich auf unbestimmte Zeit aus dem molo und sage bye bye !

    #2
    Soooo nu aber ....
    Auf "Lai Bhaari", und somit meinen zweiten Marathi Film, bin ich durch Riteishs neues Filmprojekt "Mauli" aufmerksam geworden. Wie so oft, bei mir, war es dann letztendlich mal wieder ein Song der mich zur Filmsichtung animierte.
    Ich fand die Story (siehe Wiki *hihi*) zwar hier und da durchaus vorhersehbar und an einer entscheidenden Stelle auch unfreiwillig komisch aber im großen und ganzen habe ich mich bei "Lai Bhaari" recht gut aufgehoben gefühlt. Nicht zuletzt da hier so manch bekanntes Gesicht aus dem Hindi-Cinema vertreten ist. Meine ganz klaren Favouriten waren/sind Riteish, im Doppelpack (fanden beide gefallen wobei Mauli, nicht nur aufgrund seines Looks, die Nase vorn hat), Tanvi Azmi und Sanjay Khapare. Um letzteren sprich seinen Chara war ich ständig mit der Sorge beschäftigt ob er den Film wohl überleben wird. Seine kleine Filmtochter sollten wir natürlich auch nicht unerwähnt lassen. Süsse kleine Lady die es versteht ihre beiden Onkels um den kleinen Finger zu wickeln.
    Nandhini Actress Aaditi Pohankar gefiel mir im übrigen auch sehr gut und kam mir zudem seltsam vertraut vor. Ein Blick in ihre Filmo ist allerdings nichtsagend als kenne ich sie entweder von irgendwelchen Bildern oder aber sie hat ganz einfach ähnlichkeit mit einer der vielen anderen Damen.

    Salmans kleinen Gastauftritt hätte ich persönlich jetzt nicht unbedingt benötigt, aber nun gut. Eine meiner Lieblingszenen befindet sich im letzten drittel des Film....

    Spoiler!


    Abschliessend noch besagter Song welcher mich zur DVD greifen lies. Hier hat dann auch Genelia D'Souza einen hübschen kleinen Castauftritt. Gehöre ja immer noch zu denen die das "Mädl" mag. An "Orange (Telugu, 2010)" habe ich mich allerdings noch immer nicht heran getraut.



    Anbei noch eine rediff Review....

    Review: Lai Bhaari is awesome
    http://www.rediff.com/movies/report/...e/20140711.htm

    25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
    28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
    Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^
    11.12.2019: verabschiede mich auf unbestimmte Zeit aus dem molo und sage bye bye !

    Kommentar

    Lädt...
    X