Ankündigung

Einklappen

Zuerst lesen: Infos zu dieser Rubrik

In dieser Rubrik geht es um die regionalen Filmindustrien Indiens, nicht um Bollywood, das hat seine eigenen Rubrik(en).

Indien beheimatet neben dem in Mumbai produzierten Hindi-Mainstreamkino "Bollywood" noch eine Reihe von weiteren Filmschmieden, die über den Subkontinent verteilt sind. Dort wird meist in der jeweils gängigen Sprache produziert.

* Bengalen
* Punjab
* Telugu (Tollywood)
* Tamil (Kollywood)
* Malayalam
* Kannada
* Marathi (regionale Sprache in Maharashtra)
* Assam

Ausserdem kann hier auch über die Filme aus den Nachbarländern Indiens gepostet werden. z.B.
* Pakistan
* Bangladesh (Bengalen)
* Nepal

Zu den grossen asiatischen Kinoindustrien wie z.B. Korea oder Japan kann in der Rubrik Filme aus aller Welt gepostet werden.

Eine Bitte noch:
Bei Eröffnung eines Filmthreads im Bereich "Restliches Regionalkino" bitte als Threadtitel den Filmtitel (Schreibweise: Xxxx, nicht nur Grossbuchstaben), die Sprache aufnehmen.
Bei Personen bitte die Funktion (Schauspieler/in, Regisseur) mit aufnehmen.
Das macht den Überblick erheblich leichter.

Themen wie diesen hier bitte folgendermassen handhaben:
Das Original in den entsprechenden Tread (hier: Okkadu( telugu) in den Telugubereich)


Diese Rubrik wird streng moderiert. Unzutreffende Postings und Threads werden ohne Rücksprache VERSCHOBEN oder GELÖSCHT.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Thithi (Kannada, 2015)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Thithi (Kannada, 2015)

    Thithi = Begräbnis

    Regie Raam Reddy
    Pruduzent Pratap Reddy , Sunmin Park
    Drehbuch Eregowda Raam Reddy


    Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=Q_NltD4Stv4

    http://www.pardolive.ch/de/pardo/pro...tml?fid=825497

    In einem abgelegenen Dorf in Südindien reagieren drei Generationen von Söhnen auf den Tod ihres Vaters, Grossvaters und Urgrossvaters Century Gowda, der 101 Jahre alt wurde. Century Gowdas Sohn Gadappa (der Bart-Mann) ist ein kleiner alter Mann, der unbekümmert durch die Felder wandert und billige Zigaretten raucht und Brandy trinkt. Gadappas materialistischer Sohn Thamanna plant derweil, illegal Century Gowdas Grundstück von fünf Acres zu verkaufen, obschon es eigentlich seinem Vater gehört. Thamannas Sohn Abhi, ein selbstsicherer Teenager, geht unterdessen hartnäckig einer schönen Hirtin nach. Diese drei Handlungen verflechten sich und treffen sich schliesslich an Century Gowdas «Thithi», das letzte Trauerfest, das in Indien elf Tage nach dem Tod gefeiert wird.

    wiki: https://en.wikipedia.org/wiki/Thithi_(film)


    Here's Why Award-Winning Kannada Movie 'Thithi' Should Be The Next Film On Your Watchlist

    http://www.indiatimes.com/entertainm...st-255943.html


    Jetzt wird der Film in ganz Indien mit engl Ut gezeigt
    Zuletzt geändert von Running Queen; 31.05.2016, 13:11.
    ..............................running BANDIT QUEEN.......................................
    .............................Running is cheaper than therapie............................
    ................................In Erinnerung an Pfeili........................................
    **You must allow me to tell you how ardently I admired and loved you.**

    #2
    Rana macht ebenfalls Werbung für den Film und meint "Good luck to team Thithi!! And outstanding film and a much watch!!"

    * * * *

    Und damit Running Queen sich hier nicht so einsam fühlt lasse ich mal noch a bissl öde´s Videomaterial da.

    Hab bisher noch keinen einzigen Kannada Film gesehen aber Puneeth fällt einen immer wieder sofort auf. Und was den Trailer angeht so hat Frau zumindest bei einem Darsteller das Gefühl ihn bereits zu kennen was eigentlich nicht sein kann.


    THITHI Trailer Launch - April, 2016
    https://www.youtube.com/watch?v=pKgtAGy1FgE

    Exclusive Interview with Thithi Film team @ BIFFeS 8 - Februar, 2016
    https://www.youtube.com/watch?v=SCsDbLl0qfk
    25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
    28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
    Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^
    11.12.2019: verabschiede mich auf unbestimmte Zeit aus dem molo und sage bye bye !

    Kommentar


      #3
      "Thithi" wird am 22.07.2016, im Rahmen des 13. Indisches Filmfestival, in Stuttgart zu sehen sein.



      http://www.indisches-filmfestival.de...-filme/thithi/
      25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
      28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
      Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^
      11.12.2019: verabschiede mich auf unbestimmte Zeit aus dem molo und sage bye bye !

      Kommentar


        #4
        So, nun habe ich auch "Thithi" via Netflix gesehen und würde sagen als nächstes brauche ich unbedingt mal wieder was zum abfeiern sprich einen gute Laune Film.

        Irgendwie gibts in dieser Story so gut wie keinen einzigen Haupt-Chara dem ich wirklich große symphatie entgegen bringen würde. Am ehesten vielleicht noch Gadappa wobei der mir eindeutig zu oft in die Flasche schaut. Seinem Sohn habe ich bis zu einem bestimmten Punkt versucht Verständnis entgegen zu bringen aber er ist, genau wie NETFILX es beschreibt, einfach nur erbschaftsgierig punkt. Über den Urenkel und den 101-jährigen Patriarchen schenken wir uns lieber jegliches Kommentar.

        Der Film hat einiges an Preisen abgeräumt aber für mich war er nichts und wie gesagt, ich brauche jetzt erstmal wieder etwas was die Stimmung aufhellt.
        25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
        28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
        Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^
        11.12.2019: verabschiede mich auf unbestimmte Zeit aus dem molo und sage bye bye !

        Kommentar

        Lädt...
        X