Ankündigung

Einklappen

Zuerst lesen: Infos zu dieser Rubrik

In dieser Rubrik geht es um die regionalen Filmindustrien Indiens, nicht um Bollywood, das hat seine eigenen Rubrik(en).

Indien beheimatet neben dem in Mumbai produzierten Hindi-Mainstreamkino "Bollywood" noch eine Reihe von weiteren Filmschmieden, die über den Subkontinent verteilt sind. Dort wird meist in der jeweils gängigen Sprache produziert.

* Bengalen
* Punjab
* Telugu (Tollywood)
* Tamil (Kollywood)
* Malayalam
* Kannada
* Marathi (regionale Sprache in Maharashtra)
* Assam

Ausserdem kann hier auch über die Filme aus den Nachbarländern Indiens gepostet werden. z.B.
* Pakistan
* Bangladesh (Bengalen)
* Nepal

Zu den grossen asiatischen Kinoindustrien wie z.B. Korea oder Japan kann in der Rubrik Filme aus aller Welt gepostet werden.

Eine Bitte noch:
Bei Eröffnung eines Filmthreads im Bereich "Restliches Regionalkino" bitte als Threadtitel den Filmtitel (Schreibweise: Xxxx, nicht nur Grossbuchstaben), die Sprache aufnehmen.
Bei Personen bitte die Funktion (Schauspieler/in, Regisseur) mit aufnehmen.
Das macht den Überblick erheblich leichter.

Themen wie diesen hier bitte folgendermassen handhaben:
Das Original in den entsprechenden Tread (hier: Okkadu( telugu) in den Telugubereich)


Diese Rubrik wird streng moderiert. Unzutreffende Postings und Threads werden ohne Rücksprache VERSCHOBEN oder GELÖSCHT.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Ohm Shanthi Oshaana (Malayalam, 2014)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ohm Shanthi Oshaana (Malayalam, 2014)




    Darsteller:

    Nazriya Nazim ..... Pooja Mathew
    Nivin Pauly ..... Giri
    Renji Panicker ..... Dr. Mathew Devasya
    Vineeth Srinivasan ..... Dr. Prasad Varkey
    Aju Varghese ..... David Kaanjani
    Akshaya Premnath ..... Neethu
    Manju Satheesh ..... Annie Teacher
    Vinaya Prasad ..... Rachel
    Nikki Galrani ..... Thennal K. Warrier (cameo)
    Vijayaraghavan ..... Tomichan
    Lal Jose ..... Jacob Tharakan
    Sharaf U Dheen ..... Mechanic Sunny/ Broker

    * * *

    Directed: Jude Anthany Joseph

    Produced: Alvin Antony
    Screenplay: Midhun Manuel Thomas
    Jude Anthany Joseph

    Story: Midhun Manuel Thomas
    Music by: Shaan Rahman

    Release: 7. Febr.2014

    Running time: 125 min

    * * *
    Zuletzt geändert von Peter; 03.05.2019, 08:55.

    #2
    Ohm Shanthi Oshaana
    http://en.wikipedia.org/wiki/Ohm_Shanthi_Oshaana
    Trailer http://youtu.be/M5-mzpNvnrY

    Ein wiiirklich bezaubernder Liebesfilm mit einer zuckersüßen Nazriya Nazim und einem charmanten Nivin Pauly *hach*
    Äußerst lustig auf eine angenehme Art und Weise Mal ein Liebesfilm komplett aus der Sicht des Mädels. Liebenswerte Charaktere, schöne Story und äußerst unterhaltsam!
    Mir hat der Film echt gut gefallen Werde wohl die nächsten Monate etwas Nivin's (und Dulquer's^^) Filmographie abarbeiten. Ich mag die neue Generation in der Malayalam Industrie (freue mich schon so sehr auf Bangalore Days)
    Also OSO anschauen (hat außerdem nix mit dem Hindi-OSO zu tun )
    twitter https://twitter.com/maayaviii
    tumblr http://maayavi.tumblr.com

    Kommentar


      #3

      Eigentlich war ich ja dabei ein paar Filme mit Parvathi zu sehen. Beim Film Koode (den auch ich von unser Chef-Super-Moderatorin als Geschenk bekam) hat Nazriya Nazim eine wichtige Hauptrolle. Sie hat mir so gefallen, das nun ein paar Malayalamfilme mit Nazriya Nazim auf die Wunschliste kamen.

      In Ohm Shanthi Oshaana spielt Nazriya Nazim die Hauptrolle als junge Frau die ihrem Traumpartner zu überzeugen sucht. Als Schülerin hat da nicht soviel Erfolg, aber im zweiten Teil kommt sie ihrem Ziel, ein paar Jahre später, doch näher. Also mal ein indischer Film, in dem eine Frau die Hauptrolle spielt und auch die Handlung bestimmt. Eine klare und gradlinige Handlung, die Spaß macht und auch viel vom ländliche Leben in Kerala zeigt.

      Irgendwie sind auch fast alle anderen Rollen optimal mit glaubwürdigen Charakteren besetzt. Es macht Spaß der Filmhandlung zu folgen.

      Das es den Filmemachern auch Spaß gemacht hat kann man an der lustigen Antiraucherszene am Filmbeginn und dem netten Spruch zur Pause sehen. Die Szenen von der Produktion beim Abspann unterstreichen das nur.
      Zuletzt geändert von Peter; 04.05.2019, 19:39.

      Kommentar


        #4
        Zitat von Peter Beitrag anzeigen
        Beim Film Koode (den auch ich von unser Chef-Super-Moderatorin als Geschenk bekam) hat Nazriya Nazim eine wichtige Hauptrolle. Sie hat mir so gefallen, das nun ein paar Malayalamfilme mit Nazriya Nazim auf die Wunschliste kamen.
        Da Frage ich doch glatt mal nach ob "Bangalore Days"mit drauf steht ?!
        25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
        28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
        Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^

        Kommentar


        • Peter
          Peter kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          BD würd ich mir ja gerne ausleihen. Ich wollte auch OSO bei der anstehenden Rücksendung beilegen.

        #5
        Jetzt muss ich direkt beichten das ich deine Review, nebst Mods-Kommi, unlängst nur überflogen / quer gelesen habe was aber betreffs nachfolgender Zeilen....

        Zitat von Peter Beitrag anzeigen
        Das es den Filmemachern auch Spaß gemacht hat kann man an der lustigen Antiraucherszene am Filmbeginn...
        ...gar nicht mal so verkehrt gewesen sein dürfte. Soll heißen det Bolly dachte der Film würde bereits beginnen und war schon am vor mich hin raunen als Nivin den Glimmstängel zwischen die Zähne schob. Ich musste dann so lachen, denn diese Antiraucherszene macht in der Tat Spaß und ist mir so noch nicht untergekommen.

        * * *

        Ich war ja eigentlich gestern, gegen 21 Uhr, bereits Richtung Traumland unterwegs als ich so bei mir dachte, ach mensch....gib dir nen Ruck und versuche dich doch noch an einem Filmchen.
        Wenn er öde sein sollte kannst ja immer noch abschalten.

        Gesagt getan und so kam "Ohm Shanthi Oshaana" zum Einsatz dessen Titel mir zwar durchaus etwas sagte, aber ohne dich Peter, wohl erst in 10 Jahren (oder nie) den Weg auf meine Mattscheibe gefunden hätte. Nun schauts wohl so aus das ich tatsächlich versucht bin mir ein eigenes Exemplar für mein Regal zu beschaffen.

        FAZIT: Vielen Dank für die Leihgabe und den schubser in die richtige Richtung !

        Und nun noch a bissl was zum Film selbst, seinen Darstellern und dem Soundtrack.

        Ich fand es zum einen interessant das die Story in den 80ern beginnt und überwiegend Ende der 90er angesiedlet ist und hatte zum anderen wirklich meinen Spaß als so manch altbekannter Movie Song zu hören war. Ich glaube ganz kurz sogar einen Werbeblock mit den Jungstars Ayesha Takia und Shahid Kappor erspäht zu haben.

        Nazriya Nazim war einfach klasse und hat mir in/mit ihrer performance unheimlich gut gefallen. Aber auch ihre Filmeltern (allen voran der Herr Papa), das Tantchen, die Freundinnen .....und und und .....waren einfach herrlich.
        Gerfreut hab ich mich auch über ein wiedersehen mit Nikki Galrani (als Thennal) welche ich aber erneut mit ihrer Schwester Sanjjanaa ("Bujjigadu") verwechselt habe.

        Kommen wir zu Nivin Pauly, welcher sich in den letzten Jahren ganz schön groß im kommen ist. Gefallen hat mir das Kerlchen ja eigentlich schon von Anfang an aber halt nicht so das Frau gleich einen Herzkasper erleiden würde.
        Wenn er dann allerdings, wie in diesem Streifen, mal wieder mit diesem absolut tollen Bart über die Mattscheibe flimmert bekommt man selbst mich zum dahinschmelzen. Meine Güte, das war zwischenzeitlich echt nicht mehr feierlich. lol (mal schauen, vielleicht bekommt er von mir in absehbarer Zeit sein eigenes kleines Reich im molo.)

        Bei der China-Man Sequenz bin ich allerdings vor lachen fasst aus dem Bett gefallen.

        Auch die Paarung mit Nazriya Nazim hat hier für mich erneut sehr gut funktioniert, Sogar besser noch als in "Neram" (Malayalam, 2013)
        Ich hab zwar auch hier ab und an "Bangalore Days" vor Augen gehabt aber anderst als bei Dulquer funktioniert die Kombi Nazriya/Nivin für mich einfach viel besser. Sicher ansichtssache.
        Apropo "Bangalore Days". Ich kann jetzt zwar nur spekulieren, könnte mir aber vorstellen das sich die Dreharbeiten der beiden Filme überschnitten haben. Das würde zumindest erklären weshalb Nivin im zweiten Teil weniger Bartwuchs aufzuweisen hat. Sorry, mein Bartfetisch gewinnt gerade wieder die Oberhand.

        Anmerkung: Die Auflösung / den Plot meine ich im übrigen so schonmal irgendwo anders gesehen zu haben. Aber fragt mich jetzt blos nicht wo das gewesen sein mag.

        Was den Soundtrack angeht hat mir, für den Moment, "Mandaarame" am besten gefallen.
        Da es sich bei nachfolgender Version um eine Filmcollage handelt Stufe ich das ganze mal als SPOILER ein....
        https://www.youtube.com/watch?v=WClb2WeHqNk


        Peter
        "Bangalore Day" bringe ich dir dann im Juli mit.
        Zuletzt geändert von -BOLLY-; 18.05.2019, 18:57.
        25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
        28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
        Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^

        Kommentar


          #6
          Zitat von -BOLLY- Beitrag anzeigen
          Nun schauts wohl so aus das ich tatsächlich versucht bin mir ein eigenes Exemplar für mein Regal zu beschaffen.
          Und die Versuchung war dann auch so groß das ich mal wieder die Zeit nich abwarten konnte und mir, zu später Stunde, ein Exemplar via amazon.uk sicherte. War tatsächlich der einzige Store wo noch 2 Exemplare vertreten waren.
          Mein Hirn kam gar nicht erst auf den Gedanken das da bereits `jemand´für mich aktiv geworden sein könnte. Aber wie gesagt Peter, ich nehme es dann trotzdem und hab dann gleich wieder ein Geschenk auf Vorrat.

          Mein Exemplare war dann auch recht fix da und konnte gestern von mir in Empfang genommen werden.





          25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
          28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
          Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^

          Kommentar

          Lädt...
          X