Ankündigung

Einklappen

Zuerst lesen: Infos zu dieser Rubrik

In dieser Rubrik geht es um die regionalen Filmindustrien Indiens, nicht um Bollywood, das hat seine eigenen Rubrik(en).

Indien beheimatet neben dem in Mumbai produzierten Hindi-Mainstreamkino "Bollywood" noch eine Reihe von weiteren Filmschmieden, die über den Subkontinent verteilt sind. Dort wird meist in der jeweils gängigen Sprache produziert.

* Bengalen
* Punjab
* Telugu (Tollywood)
* Tamil (Kollywood)
* Malayalam
* Kannada
* Marathi (regionale Sprache in Maharashtra)
* Assam

Ausserdem kann hier auch über die Filme aus den Nachbarländern Indiens gepostet werden. z.B.
* Pakistan
* Bangladesh (Bengalen)
* Nepal

Zu den grossen asiatischen Kinoindustrien wie z.B. Korea oder Japan kann in der Rubrik Filme aus aller Welt gepostet werden.

Eine Bitte noch:
Bei Eröffnung eines Filmthreads im Bereich "Restliches Regionalkino" bitte als Threadtitel den Filmtitel (Schreibweise: Xxxx, nicht nur Grossbuchstaben), die Sprache aufnehmen.
Bei Personen bitte die Funktion (Schauspieler/in, Regisseur) mit aufnehmen.
Das macht den Überblick erheblich leichter.

Themen wie diesen hier bitte folgendermassen handhaben:
Das Original in den entsprechenden Tread (hier: Okkadu( telugu) in den Telugubereich)


Diese Rubrik wird streng moderiert. Unzutreffende Postings und Threads werden ohne Rücksprache VERSCHOBEN oder GELÖSCHT.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Was habt ihr zuletzt gesehen? (Tamil, Telugu, ...)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von Pan Beitrag anzeigen
    Avakai Biryani (2008, Telugu)
    mit Kamal Kamaraju und Bindu Madhavi
    kurzer Trailer

    Das ist ein reiner Liebesfilm, zurückhaltend gespielt und mit sehr schönen Songs. Er ist Muslim, sie Hindu und das daraus resultierende Problem, dass ihre Liebe nicht sein darf. Die beiden spielen das auch sehr schön. Wer ruhige Liebeskisten auf dem Land mag ist hier gut bedient. Ich persönlich habe ihn komplett gesehen aufgrundessen, dass ich mir die DVD gekauft habe. D.h. mir war er zu langweilig aber ich bin zu geizig dann nach 30 Minuten wieder auszumachen.

    - wikipedia / idlebrain / Jukebox

    DVD kam nun auch bei mir zum Einsatz. Ich muss gestehen ich war ein bissl skeptisch. Aufgrund deiner Zeilen betreffs der Songs hatte ich vor einer Weile schonmal reingeschaut und so wirklich fesseln konnten sie mich nicht. Weist ja das det Bolly sich ganz gerne von den Songs beeinflussen lässt.

    Ursprünglich wollte ich heute gar keinen Film sichten, hab dann aber doch spontan mal in den Stapel der ungesichteten Movies gegriffen und Avakai Biryani kam zum vorschein.

    (langes) Fazit: Er hat mir alles in allem gefallen aber nach der Intermisson wirds tatsächlich etwas langatmig sprich das hätte man sicher kürzer gestalten können. Die Story zog sich so dermaßen das ich schon dachte der von mir geradezu erwartete "große" knall bliebe aus. *lacht* Aber nein, Papa bekommt doch noch spitz und setzt Akbar (Kamal Kamaraju) vor die Tür.
    Der Schlusspart hat mir dann wieder gefallen wobei ich echt lachen musste als sie Akbar und seinen Schnauzer einblendeten. Ebenso, schockiert, lachen musste ich als Rao Ramesh als Masterji das erste mal die Bühne betrat. Ich musste ständig auf seine Frise starren.
    Die Paarung Kamal Kamaraju & Bindu Madhavi hat mir sehr gut gefallen sprich wie Panji bereits schrieb legen die beiden eine tolle performance hin. Aber auch der Rest des Cast kann sich durchaus sehen lassen. Bei dem einen von Akbar´s Kumple dachte ich erst schei...., lerne ich jetzt einen mir noch unbekannten Comedien kennen oder wie...oder was ?! Ich merkte schon das ich leicht genervt reagierte aber es durfte aufgeatmet werden. Besagte Person war zwar ein ziemlicher Chaot aber ein guter Kumpel.
    Mein persönliches Highligt dieses Filmes waren die Momente zwischen Akbar und Lakshmi´s kleinem Bruder Bujji.

    Und nun nochmal zu den Songs ^^. Sie kommen, meiner Meinung nach, tatsächlich erst im Film so richtig zur Geltung sprich auf die Songclips pur habe ich immer noch keine rechte Lust (über Audio lässt sich reden ) aber im Zusammenhang mit der Story sind sie in der Tat sehr schön.

    Nachtrag: Als ich ein Blick in die Filmo von Kamal warf wollte ich´s gar nicht direkt glauben das er einer von Shivaji´s Freunden in "Chatrapati" mimt (hatte mit Prabhas und Ajay genug zu tun *lacht*) aber er gehört tatsächlich zur Truppe.



    In Pawan Kalyan´s "Jalsa" müsste er "uns" auch schon untergekommen sein.
    Ach und ich musste gestern etwas schmunzeln als ich bemerkte das ich den Film fasst auf den Tag genau ein Jahr nach unserem UT-Nerd in den Player geschoben habe. ^^
    Zuletzt geändert von -BOLLY-; 15.07.2017, 21:46.
    25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
    28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
    Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^

    Kommentar


      Paavada (Malayalam, 2016)
      mit Prithviraj Sukumaran, Anoop Menon, Asha Sarath, Miya George ....
      - wikipedia / Trailer

      Gestern Abend via Zufallsprinzip DVD aus dem Regal gezogen und nach Ende der Sichtung tatsächlich ohne zu zögern beschlossen diese gleich weiterzureichen da sie wohl eh nie wieder in meinem Player landet,
      Schauspieler waren zwar durch die Bank weg toll und dieser Anoop Menon (Vikramadithyan) erneut positiv aufgefallen ist. Mit der Story hingegen konnt ich weit weniger anfangen was wohl daran lag das ich "Säufern" nichts abgewinnen kann. Und Prithviraj Sukumaran sah die erste hälfte aus als hätte er mehr als einen im Tee bzw noch ein paar andere Dinge als nur Alk konsumiert. *lacht*
      Zur Intermission gabs dann die übliche dramatische Wende (und ich glaub ich habe auch mal kurz feuchte Äuglein bekommen, aber meine Aufnahmefähigkeit war bereits sowas von im Keller das ich nur noch dachte, ist es bald vorbei? Will nicht sagen das es ein schlechter Film gewesen sei aber mir reicht einmaliges sehen vollkommen.

      Von den drei Songs ist für den Moment auch nichts hängen geblieben aber ich lasse mal "Kuruthakkedinte Koodane" da.








      25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
      28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
      Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^

      Kommentar


        Aktuell schau ich den Film Cheliyaa auf Star maa HD.... Ich versteh zwar nix...aber auf jedenfall schöne Bilder.... 2 tolle Hauptdarsteller.... schöne Musik und auch wenn ich nix verstehe gefällt mir der Film. Eigentlich ist das ja ein Tamil Film.... aber hier eben in Telugu gezeigt. Danke schön Bolly
        23.01.07 in Köln nach der Show von Bharati. Treffen einiger Darsteller von Bharati hinter der Bühne mit Autogrammstunde nur für mich. *glaubsimmernochnicht*. Ich hab Autogramme *umfall*
        27.10. Sonu war gigantisch geil und ich hab ein Autogramm bekommen. Sonu du bist der Größte
        Zuletzt gesehen: Blue 6/10; Do knot Disturb 7/10

        Kommentar


          Ride (Telugu, 2009)
          mit Nani, Tanish....
          - wikipedia / legal online ansehen



          Dieser Tage mal wieder ein ungesehenes Filmchen aus dem Regal befreit und die Wahl fiel auf Nani´s zweiten Film "Ride". Grob genommen könnte man sagen die Story ähnelt in gewisserweise dem Hindi Film Cycle Kick (2011) nur das es hier um ein Motorrad anstelle eines Fahrrades ging. Möglich das besagter "Cycle Kick" diesen hier als Vorbild genommen hat.
          Der Hindi Streifen hat mir damals auch recht gut gefallen während ich für Ride iwi nicht in der richtigen Stimmung gewesen zu sein scheine. Will dagen das ganze zog sich wie Kaugummi. Von den Songs fange ich gar nicht erst an.

          Die Darsteller ansich waren gar nicht mal schlecht, wobeil ich mich erstmal an den Mahesh Darsteller aka Tanish gewöhnen musste. Kein Plan ob ich den Film in absehbarer Zeit nochmal sichten werde, vermutlich eher nicht *schäm*, aber so kann ich nun auch hinter diesen ein Häckchen setzen.
          25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
          28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
          Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^

          Kommentar


            Nayaki (Telugu, 2016)
            mit Trisha, Satyam Rajesh, Jayaprakash....
            - wikipedia / legal online ansehen (ohne UTs)



            Story:

            Der Kurzfilmer Sanjay (Satyam Rajesh) will das Wochenende mit seiner Freundin Sandhya (Sushma Raj) im Ferienhaus (s)eines Freundes verbringen. Allerdings nicht ohne Hintergedanken. Zu blöd nur das eine "höhere Macht" die beiden an den verkehrten Ort führt und sich das Paar in einem Geisterhaus wiederfindet.

            * * *

            Review:

            Nachfolgenden Satz bekommt ihr von mir nicht gar so oft zu hören aber bei diesem Streifen hier bleibt mir eigentlich nur zu sagen, was für ein schei......
            "Nayaki" bzw Nayagi (hab die Tamil Version gesehen) ist nun wahrlich nicht die erste Horror Komödie die ich in letzter Zeit gesehen habe aber dafür die schwächste.
            Ich weis noch das uns anno 2015 vor allem die Promo Picture, mit Trisha und dem Hackebeilchen, sehr gut gefallen haben und in der Tat ist Miss Krishnan auch das positivste was dieser, nichtmal 120 minuten lange Streifen, zu bieten hat. Wenn sie nicht gerade als mordlüsterner Geist durch´s Haus fegt ist Trisha einfach nur wunderschön anzusehen sprich der Look stand ihr ausgezeichnet.
            Aber die Story an sich ist nicht wirklich berauschend und der Filmheld obendrein alles andere als ein Sympathieträger. Von daher hat man eigentlich auch so rein gar kein Mitleid mit dem Herrn welcher sich plötzlich mit einem rachsüchtigen Geist namens Gayatri (Trisha) auseinander setzen muss. Diese ist auf die Männerwelt alles andere als gut zusprechen und hat bereits mehr als eine Leiche im Keller. Nachdem ca 80 minuten, der Story, ins Land gegangen sind erfährt der Zuschauer dank des Geister-Papa´s dann auch wie das arme Mädl zum rachsüchtigen Geist wurde.
            Neben Trisha war mein persönliches Highlight, Jayaprakash als Gayatri´s Papa. Als dann allerdings der "Husarama" Song ins Spiel kam klappte mir die Kinnlade runter und ich dachte nur neeee das ist jetzt wirklich zuviel des guten.

            Ich will euch auch gar nicht weiter langweilen und verbuche den Film unter abgehackt. Ich denke mal, der wird auch mit UT nicht wirklich besser. Jupppp, hab ihn ohne UTs via tentkotta gesehen. Es gab zwar durchaus ein Button der einen mit engl UT versorgen sollte aber leider tat er das nicht.
            25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
            28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
            Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^

            Kommentar


              Ich war im Kino und hab mir den Film Gultoo angeschaut... Story kannte nur so im Groben.... ansonsten wusste ich nur Sprache Kannada mit eng. UT... ich weiß das ist echt super viel lach...aber egal. An sich fand ich den Film echt nicht schlecht, teilweise aber schon etwas schräg für mein Befinden.. Und am Ende bin ich auch nicht so recht durch gestiegen. Ich glaube um den richtig zu verstehen muss ich mir den noch öfters anschauen. Auf jedenfall war es keine verschwendete Zeit. Die Songs waren jetzt nicht so besonders. Mein Urteil: guter Film aber ohne große Begeisterung. Anschauen würde ich mir den noch mal, aber nur um den Film zu verstehen was am Ende doch genau passiert ist...
              23.01.07 in Köln nach der Show von Bharati. Treffen einiger Darsteller von Bharati hinter der Bühne mit Autogrammstunde nur für mich. *glaubsimmernochnicht*. Ich hab Autogramme *umfall*
              27.10. Sonu war gigantisch geil und ich hab ein Autogramm bekommen. Sonu du bist der Größte
              Zuletzt gesehen: Blue 6/10; Do knot Disturb 7/10

              Kommentar


                Einmal Augenrollen for me sprich da hab ich mir doch glatt wieder ein Eigentor geschossen.
                Will sagen det Bolly schaut(e) dieser Tage nachfolgenden Film via VCD und somit ohne UT wo er doch bereits vor über einem Jahr mit eben solchen von
                Bengali Movies with English Subtitle online gestellt wurde.
                Na egal. Nun hab ich ihn gesehen und kann auch ohne UT sagen das ich ihn kein zweites mal schauen werde. Und ich sehe gerade das Mini Movie vor knapp 4 Wochen eine 15 Minuten Fassung online gestellt hat. lach.




                Rahasya The Bhoutik (Bengali, 2010)
                mit Soham Chakraborty, Chandni, Swarna Kamal Dutta, Abhishek Chatterjee ....
                - legal online ansehen

                Ich mache es heute mal ganz ganz kurz und hinterlege an dieser Stelle ein Feedback von Times of India welchem ich mich kurzerhand anschliessen.....

                Turn to a Rahasya if you like horror and being horrified is your favourite pastime.

                Two hours and a few minutes later, the credits start rolling. But like a zombie, you will continue staring blankly at the screen trying to figure out the mystery behind the Rahasya you just saw. Left totally dazed and thoroughly confused between illusion and reality, the greatest mystery is how the film managed to make it to the theatres.
                If you have had a taste of Sanghamitra’s earlier fares — Raat Porir Roopkatha, Jeena — The Endless Love, Premer Fande Kakatua — this one would come as a shocker. While in her former ventures, the storyline had something interesting, Rahasya, turns out to be a damp squib. The story, screenplay, dialogues create a caricaturish tale dealing with psychosis, multiple personality disorder, tantra sadhana and what not. The social message delivered in the fag end through a tantrik, looks abrupt.

                Matters only turned more horrific with the performances of the cast, not to mention the deadpan expressions of Chandni. And Soham needs to do some serious rethinking if after winning accolades for his performance in Prem Amar, he is seen in such ventures. The saving grace comes in the form of Abhishek and Debasree though they have little power to salvage the damage already done.
                25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
                28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
                Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^

                Kommentar


                  Aruvi (Tamil, 2017)
                  mit Aditi Balan, Anjali Varadhan, Lakshmi Gopalswami, Pradeep Anthony....
                  - wikipedia / Trailer



                  Story:
                  Eine rebellische junge Frau (Aditi Balan) lehnt sich auf gegen eine Kosum-orientierte, frauenfeindliche Gesellschaft, in die sie nicht zu passen scheint. - life-enter.de

                  * * *

                  Review:

                  Hatte jetzt einige Tage Zeit dieses mehrfach ausgezeichnete Werk sacken zu lassen und über einen eigenen Filmthread nachzudenken. Obwohl ich gegen Ende Rotz und Wasser geheult habe belasse ich es aber fürs erste bei einem Beitrag in dieser Rubrik.
                  Die Geschichte um Aruvi ist anstrengend, verwirrend, schwer verdaulich und, für mich, auch nicht immer nachvollziehbar. Ich fürchte ich hab irgendwann den Faden verloren und konnte der Handlung nicht mehr folgen. Nichtsdestotrotz haben mir auch hier so ziemlich alle Darsteller gefallen.

                  Gesehen hab ich den Film am 16. August 2018, im Rahmen der IndoGerman Filmweek, im Berliner Babylon !
                  25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
                  28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
                  Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^

                  Kommentar


                    Rajini Murugan (Tamil, 2016)
                    mit Sivakarthikeyan, Keerthy Suresh, Soori....
                    - wikipedia / Trailer / legal ansehen



                    Story:

                    Rajini Murugan (Sivakarthikeyan) is an unemployed, happy-go-lucky guy who, after falling head over heels in love with Karthika Devi (Keerthy Suresh), decides to woo her by starting a tea shop with his close friend, played by Soori. How Rajini Murugan sells his ancestral property to get settled and marry Karthika Devi forms the story. - tentkotta

                    * * *

                    Review:

                    kurz & knapp....prinzipiell kein übles Filmchen welches hier und da für einiges lacher sorgte. Mir wurde es nach hinten hinaus dann aber doch etwas zu lang. Auch kam mir Keerthy, zumindest in der ersten hälfte, fasst a bissl zu kurz. Darsteller durch die Bank weg Top sprich da kann Frau nicht meckern. Aber einmalige Sichtung reicht fürs erste.




                    25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
                    28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
                    Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^

                    Kommentar


                      Silukkuvarupatti Singam (Tamil, 2018)
                      mit Vishnu Vishal, und Regina Cassandra
                      - wikipedia / Trailer



                      Story:

                      Polizist Sathyamoorthy aka Sakthi (Vishnu Vishal) ist nicht gerade glücklich in seinem Job und versucht weitestgehend jedem anstehenden Problemchen aus dem Weg zu gehen. Stattdesse stellt er lieber den Damen nach und versucht seine Jugendliebe (und zudem Cousine) zurück zu gewinnen. Als er auf den gefüchteten Gangster Cycle Shankar (Sai Ravi) trifft wirds a bissl kompliziert. (jaja...beim Thema Spiegelei versteht Sakthi absolut keinen Spass)

                      * * *

                      kurzes Feedback:

                      Hab den Film via tentkotta gesehen. Ist mein ester Streifen mit Vishnu Vishal sprich bisher kannte ich ihn nur aus dem Promotionsong Thaakka Thaakka an der Seite von Vishal, Arya und Vikranth. Höre und sehe ich nach wie vor gerne.
                      Aber zurück zum Film zu dessen Story ich jetzt nicht viel, ausser dem Kommi hat mich jetzt ehrlich gesagt nicht wirklich vom Hocker gehauen, beitragen kann. Vishnu Vishal fand ich an sich nicht schlecht muss aber anmerken das mir ein Co-Star Karunakaran aka Bhaska direkt a ticken besser gefallen hat. Was ist das nur immer mit mir und den Nebendarstellern ?
                      Auch mit Regina Cassandra kann ich im Moment nicht wirklich viel anfangen. Vom namen her ist sie mir durchaus nicht unbekannt aber sie ist mir heute zum ersten mal in einem Film untergekommen.
                      Fazit: Für den Moment würde ich sagen einmal gesehen reicht.




                      25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
                      28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
                      Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^

                      Kommentar


                        Ein Hoch auf Zee5. Am 17.3. kommt die WTP von Mr. Majnu auf Zee.Telugu. Da ich mich gestern wieder auf der Seite von Zee5 herumgetrieben habe und irgendwie durch Zufall wurde mir plötzlich dieser Film angezeigt.... oooh die Alesh hat drauf geklickt und siehe da mit eng. UT juhuuuu also dann gleich mal angeschaut... Super Musik. Akhil und Nidhhi super Filmpaar. Tolle Lovestory...zum Teil auch lustig,. Alles in allem hab mich köstlich amüsiert und echt schööööner Film... den werde ich mir definitiv nochmal anschauen
                        23.01.07 in Köln nach der Show von Bharati. Treffen einiger Darsteller von Bharati hinter der Bühne mit Autogrammstunde nur für mich. *glaubsimmernochnicht*. Ich hab Autogramme *umfall*
                        27.10. Sonu war gigantisch geil und ich hab ein Autogramm bekommen. Sonu du bist der Größte
                        Zuletzt gesehen: Blue 6/10; Do knot Disturb 7/10

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X