Ankündigung

Einklappen

Zuerst lesen: Infos zu dieser Rubrik

Hier rein sollten wirklich nur Diskussionen über Filme, die vor dem Jahre 1990 veröffentlicht wurden. Aktuellere Filme haben ihre eigenen Rubriken.

Wenn ihr einen Thread aufmacht, nehmt ihr den Titel des Films als THEMA (Schreibweise: Xyyyyy, nicht alles gross bitte!!!) - darin wird dann über den Film diskutiert, werden eure Kritiken gepostet. Bitte orientiert euch an den bereits bestehenden Threads.

Alles was Film-Tratsch angeht, was Stars betrifft oder Kinostarts, postet ihr bitte in die entsprechenden Threads. Hier gehts um Filme. Basta.

Diese Kategorie wird streng moderiert. D.h. alle nicht zutreffenden Postings werden ohne Rücksprache GELÖSCHT. Das gleiche gilt für doppelte Threads.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Kurzbesprechungen & -diskussionen

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #31
    Dariya Dil (1988)
    mit Govinda, Kimi Katkar, Kadher Khan, Gulshan Grover und Shakti Kapoor
    Full Movie (mit UT)

    Story ist simple, zwei verwöhnte Brüderchen raffen das Vermögen ihrer Eltern an sich, Papa stirbt und der jüngste Spross wird mit Mama aus dem Haus geworfen.
    Hat mir alles gefallen, Kimi passt nur nicht richtig zu Govinda aber was solls.

    Ein echtes Highlight bietet der Song Tu Mera Superman. Ist der nicht superklassespitzentoll?

    EDIT

    Ich hänge jetzt mal ne weitere Sichtung einfach mit dran.

    Gair Kanooni (1989)
    mit Govinda, Sridevi, Rajinikanth, Kimi Katkar, Shashi Kapoor, Aruna Irani und Kader Khan
    Full Movie (ohne UT)

    Kader Khan spielt nen Typen der unbedingt einen Sohn möchte und da seine Frau aber ein Mädchen gebärt vertauscht er noch im Krankenhaus seine Tochter mit einem Jungen. Die Eltern des Jungen sind untröstlich und nehmen das Mädchen auch nicht als ihres an, sie aber bekommt eine Ersatzmutter und wächst glücklich auf und weiss auch um ihre Geschichte. Der Junge wächst ebenfalls behütet auf aber kennt das dunkle Geheimnis seines "Vaters" nicht.

    An sich nichts groß besonderes, grundsolide und von allen gut gespielt. Wenn mich etwas genervt hat dann war es Rajinikanths Rolle. Die ist nämlich weder für die Story notwendig noch sonderlich toll. Was solls. Kader Khan als Bösewicht ist schon klasse und Sridevi war wieder toll.
    Zuletzt geändert von Pan; 14.08.2016, 11:55.
    Dumme rennen, Kluge warten,
    Weise gehen durch den Garten. - Tagore

    Kommentar


    • #32
      Khudgarz (1987)
      mit Jeetendra, Shatrughan Sinha, Anrita Singh, Bhanupriya, Govinda und Neelam
      Marcos Kritik / Full Movie (ohne UT)

      Bin mal faul...
      Seit ihrer Jugend sind der reiche Amar Saxena (Jeetendra) und der arme Bihari Bhuvaneshwar Prasad Sinha (Shatrughan Sinha) die besten Freunde. Als Amar die schöne Jaya (Bhanupriya) heiratet und sich Bihari ebenfalls eine fesche Frau (Amrita Singh) anlacht, scheint das Glück perfekt. Die Männer wollen nunmehr ihre Freundschaft aufs Geschäftliche ausweiten, da Amar auf Biharis Land ein 5-Sterne-Hotel baut und sich beide den Gewinn teilen wollen. Doch Amars geldgieriger Vater Brij Bhushan Saxena (Saeed Jaffrey) betrügt Bihari und Saxenas intriganter Assistent Sudhir (Kiran Kumar) lässt in der Folge sogar Biharis Hütte abreissen, die vor dem Luxushotel als Schandfleck gilt. Damit ist Biharis Zorn geweckt. Er tut sich mit Sudhir zusammen, nimmt einen Kredit auf und schwört, so viele Hotels zu bauen, bis Amar ruiniert ist! Die Fehde zieht sich 20 Jahre lang hin - bis sich Amars Sohn Kumar (Govinda) in Biharis Tochter Jyoti (Neelam) verliebt. (aus Marcos Review)

      Ein Waschechter Dosti-Film mit allem was dazu gehört: Freundschaft, Liebe, Intrigen, Hass, Missverständnisse und natürlich Happy End. Das ging irgendwann so weit, dass ich mit Shatrughan Shah mitgeweint habe. Hätte ich mir auch nie erträumt denn Jeetendra ist mir eigentlich sympathischer. Eine Szene fand ich besonders schön. Bihari hatte beim Bruch ihrer Freundschaft Amar angedroht, dass er ihn eines Tages ruinieren würde. 20 Jahre später, nachdem Bihari tatsächlich ein großer Schlag gegen Amar gelungen ist stehen beide auf einer Treppe. Amar ist bereits unten und Bihari steht oben und meint zu ihm, dass er (Amar) nun da ist wo er hingehöre, unten eben. Da meint Amar, dass er da steht wo er schon immer stand. Mit beiden Beinen auf der Erde. Dazu noch bissle was über die Bedeutung dieser Worte. Neureiche müssen über Grundwerte offensichtlich immer erstmal aufgeklärt werden.
      Govinda und Neelam tauchen erst im letzten Drittel auf da sie ja die erwachsenen Kinder der beiden spielen. Ihre Liebeskiste ist knapp aber süß gehalten.


      EDIT

      Jung Baaz (1989)
      mit Govinda, Raaj Kumar, Danny Denzongpa, Prem Chopra, Shakti Kapoor und Gulshan Grover
      Full Movie (ohne UT)

      Das ist ein ziemlich gewöhnlicher Rachestreifen der einen nicht umbedingt fesselt. Die Beteiligten spielen alle solide, die Story ist ok, ganz ohne Überraschungen. Aufgeregt haben mich aber Prem Chopra und Shakti Kapoor. Prem ist eine doofe Nervensäge, so möchtegern-böse, isser eigentlich immer. Und Shakti hat die ganze Zeit aufgestoßen/gerülpst. Bah, ne Vollmeise meinetwegen aber doch nicht sowas. Tja was gäbs noch? Govinda hat voll die tolle Streichelwolle auf dem Kopf gehabt. Mhh, gabs da überhaupt ne Liebeskiste? Ich weiss es gar nicht mehr aber Songs gab es einge, ziemlicher Einheitsblechkastenbrei.
      Zuletzt geändert von Pan; 14.11.2016, 11:11.
      Dumme rennen, Kluge warten,
      Weise gehen durch den Garten. - Tagore

      Kommentar


      • #33
        Swarag Se Sunder (1986)
        mit Jeetendra, Mithun Chakraborty, Jayapradha, Padmini Kolhapure, Prem Chopra und Kader Khan
        Full Movie (mit UT)

        Jeetendra ist der ältere Bruder von Mithun, sie wachsen ohne Eltern in ihrem kleinen Dorf auf. Jeetendra wird als Dorfvorstand respektiert und macht sich mit seinen klugen Entscheidungen aber auch Feinde. Mithun darf die Liebeskiste haben und heiraten. Die eigentliche Geschichte beginnt dann ab der Hochzeit des jungen Paares. Jeetendras wie auch Mithuns Ehefrau werden beide gleichzeitig schwanger und es gilt interne Familientwist zu bestreiten und ein großes Opfer wird vollbracht. Wäre jetzt doof wenn ich das veraten würde aber ich war hin und her gerissen wie ich das nun finden soll, war wirklich gut gemacht und sehr schön gespielt von allen. Das Mithun so leidenschaftlich pro Stillen gesprochen hat fand ich sehr , ist ja meist ein Thema wovon Männer eher weniger Ahnung haben. Familiengeschichte mit bissle Drama, empfehle ich gerne weiter.
        Dumme rennen, Kluge warten,
        Weise gehen durch den Garten. - Tagore

        Kommentar


        • #34
          Khoon Pasina (1977)
          Amitabh Bachchan, Rekha, Vinod Khanna, Aruna Irani und Kader Khan

          Marcos Review der ich mich vollkommen anschließen möchte. Amitji agiert cool und witzig, hatte da schon meine Freude mit ihm. Eigentlich aber wollte ich Vinod bissle mehr sehen aber dafür eignet sich dieser Film einfach gar nicht. Er spielt den hölzernen Dosenbösewicht, das hätte auch ein Stück Holz fertiggebracht.
          Allerdings scheint das ein oder andere Detail trotzdem Kultstatus zu haben. Ich habe gelesen, dass Shahrukh in einem Interview gesagt hat, dass Vinods Look in dem Film auf Arjun Rampal in Om Shanti Om übertragen wurde. Desweiteren bin ich mir ziemlich sicher, dass die Tiger-Szene ebenfalls hieraus übernommen wurde. Nur dass Amitjis Double mit einem echten Tiger gekämpft hat. Naja, mit einem noch sehr jungen Tiger spielerisch gerungen hat.
          Dumme rennen, Kluge warten,
          Weise gehen durch den Garten. - Tagore

          Kommentar


          • #35
            Commando (1988) - Mithun Chakraborty


            Auf Empfehlung von Pan habe ich mir (ja..noch im alten Jahr)... mit Mithun Chakraborty reingezogen.

            Als Trash-Film wärmstens ans Herz gelegt, muss ich eingestehen, ich habe doch schon trashigeres als diesen Film gesehen... auch wenn die Handlung hin- und wieder ins Absurde abgleitet....
            (Aber er kann meinen Top-Film in Sachen 'Zufälle gibts' und Unwahrscheinlichkeiten nicht toppen, die Liste wird wohl für immer und ewig von Allah Rakha geführt werden)

            Der Gipfel ist ja wohl, den Streifen wiederholt mit Klängen des Titel_Tracks von Star Wars zu unterlegen....


            Im Zusammenhang damit (und für mich der weit trashigere Titel (auch wenn ich ohne Star Wars Klänge auskommen 'muss' )).....



            Pyar Ke Naam Qurbaan (1990)

            Mithun in ganz furchbaren Klamotten.... in grausamem Overacting....

            Ich bin noch nicht durch.... aber in den ersten 38 Minuten 3 gruselige Songs, schauderhaft umgesetzt.... und Mithun... (*hust*) ohne Worte......

            Ich werds durchstehen...das 'Meisterwerk' ...aber viel Hoffnung, dass sich das Ganze noch in normale Bahnen lenkt habe ich nicht.

            Ich werde berichten.....
            (Ich verlinke das 'Meisterwerk' mal in den 1990er Thread)
            Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich. (Konrad Adenauer)
            Jeder Mensch hat drei Leben, ein privates, ein öffentliches und eines, dass andere sich ausdenken..........
            Memo an mich: mehr Vokale einbauen...das ist luschtisch..... ;-)

            Kommentar


            • #36
              Die Tage gabs bei mir ein paar alte Mithun Klamotten. Am besten hat mir wohl Amar Deep (1979) gefallen. Hier haben zwar Rajesh Khanna und Vinod Mehra die Hauptrollen wärend Mithun ein paar Mal im Bild rumstehen darf (war halt einer seiner ersten Filme ohne Hauptrolle) aber der ist ganz nett gemacht.

              Hanste Khelte (1984) fängt als College-Kiste an und ist gerade in der ersten Hälfte recht unterhaltsam bevor dann die übliche crime Story beginnt mit Rache und so.

              In Jaal (1986) spielt neben Mithun Rekha eine große Rolle. Hat mir auch gefallen, Story ist nicht übel, sie so voll auf geheimnisvoll schickt ihn ins Dorf wo er seine Vergangenheit erfahren soll weil sie Rache braucht.

              Ghar Ek Mandir (1984) ist dann wieder eine Familienkiste/Drama, Abneigungen gegen Shashi Kapoor sollten nicht vorhanden sein, Kader Khan kann ein unglaublich doofer Bösewicht sein aber sonst hats gepasst.
              Dumme rennen, Kluge warten,
              Weise gehen durch den Garten. - Tagore

              Kommentar


              • #37
                Du bist ganz schön fleissig, Pan. Langsam komme ich noch auf so komische Gedanken, Mithun in alten Filmen betrachten zu wollen. Meine innere Stimme will mich stetig warnen: mach bloß kein neues Faß mehr auf.
                Das geht mir in den letzten Jahren allerdings auch bei anderen guten Stars so. Wobei Mithun für mich so ein wahres Ur-Zuckerstückchen ist. .
                Der Elefant, der gestern im Traume Indien sah, sprang aus der Fessel. Wer hat, ihn festzuhalten, Macht? (Rumi)

                Kommentar


                • #38
                  Das gute an solch einem Ur-Zuckerstückchen ist, dass es sich um gute Kohlenhydrate handelt die den Blutzuckerspiegel nur langsam ansteigen lässt, relativ konstant bleibt und dann langsam absingt. Diverse andere Stars sind wahrer Industriezucker wo der Spiegel sprunghaft in die Höhe schießt und schnell wieder abfällt mit der Folge, schnell wieder Heisshunger auf sie zu bekommen. Das erklärt wohl mein durchrattern wenn ich einen der Herrschaften für mich entdecke. Mithun geht immer, schon seit Jahren, ich kann die Lust nach ihm in seinen alten Filmen nachvollziehen und immer mal wieder zwischendurch ordere ich nen Schwung Filme und zieh die mir alle auf einmal rein. Der Stoff ist zumeist sehr gut. Wo er meist aber gar nicht geht ist so nach 1993 bis in die ersten 2000er. So ab 2010 gehts dann wieder besser.
                  Dumme rennen, Kluge warten,
                  Weise gehen durch den Garten. - Tagore

                  Kommentar


                  • #39
                    Deine Gedanken zu den Zuckervariationen finde ich absolut spannend.
                    Anscheinend hatte ich Industriezucker bei Cumberbatch. und Alan Rickman hat mich... als Ur-Zucker... wieder zur Besinnung gebracht. Sorry.

                    Ich meine, es war bei den Outtakes von OM SHANTI OM, als - nicht gespielt, sondern ganz real - eine ältere Lady ins Bild lief, um Mithun zu knuddeln oder sogar abzubusseln. Vielleicht würde das jetzt besser in den entsprechenden Star-Thread passen, aber fiel mir gerade so ein.
                    Der Elefant, der gestern im Traume Indien sah, sprang aus der Fessel. Wer hat, ihn festzuhalten, Macht? (Rumi)

                    Kommentar


                    • #40
                      Ghar Mein Ram Gali Mein Shyam (1988)

                      mit Neelam, Govinda und Anupam Kher
                      -> Full Movie

                      Nix Familienkram, Rache oder zweifelhafter Heldentum. Hier heiraten die beiden einfach komplikationslos und sind glücklich. Nach der Hochzeit streiten sich beide gerne mal bei Nichtigkeiten aber es bleibt harmonisch. Der Twist entsteht aufgrund eines Missverständnisses welcher ein skrupelloser Geschäftsführer aufgreift und noch ordentlich Zunder reinlegt. Es wird gen Ende sogar noch etwas dramatisch aber insgesamt bleibt es unaufregend. Ich habe Govinda und Neelam gerne dabei zugesehen, tolle Paarung.
                      Songs sind sehr schön, besonders der Titelsong und der "du bist sauer auf mich weil du was missverstehst aber mir nicht zuhören willst Song"

                      btw ich weiß nicht, wie man im neuen Forum die Links in einem Text hinterlegen kann.
                      (EDIT by Bolly: Hab dir mal unter die Arme gegriffen und kann dir nächste Woche gerne zeigen wie es geht.)
                      Edit by Pan: Danke Bolly, ich bekomme es nun hin aber das muss hoffentlich noch einfacher gehen^^
                      Zuletzt geändert von Pan; 23.04.2017, 16:38.
                      Dumme rennen, Kluge warten,
                      Weise gehen durch den Garten. - Tagore

                      Kommentar


                      • #41
                        Sachai Ki Taqat (1989)
                        mit Dharmendra, Govinda, Anupam Kher, Amrita Singh, Sonam und Shakti Kapoor
                        Full Movie (mit UT)

                        Dharmendra und Govinda spielen Brüder, beide haben ne Liebeskiste laufen und werden in ein Komplott verwickelt, was folgt ist crime story und Rache. Und komische Liebessongs. Story eher durchschnitttlich, dafür keine Comedyeinlagen und die jeweiligen Liebespaare sind ganz nett, besonders Amrita mit Dharmendra sind unterhaltsam zusammen.


                        Paap Ko Jalaa Kar Raakh Kar Doonga (1988)
                        mit Dharmendra, Kulbhushan Kharbanda, Govinda, Anita Raj, Farah Naaz, Anupam Kher und Shakti Kapoor
                        Full Movie (ohne UT)

                        Dharmendra als jung gebliebener Scherzkeks, dass muss man hier einfach schlucken sonst wird das nix.^^ Govinda in der Nebenrolle die auch ein wenig unbefriedigend im Verlauf daherkommt, inklusive peinlicher Abschlussrede. Ansonsten übliche Story die recht unterhaltsam ist und viele komische Songs. Wie immer.
                        Zuletzt geändert von Pan; 12.08.2017, 09:46.
                        Dumme rennen, Kluge warten,
                        Weise gehen durch den Garten. - Tagore

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X