Ankündigung

Einklappen

Zuerst lesen: Infos zu dieser Rubrik

Hier rein sollten wirklich nur Diskussionen über Filme, die vor dem Jahre 1990 veröffentlicht wurden. Aktuellere Filme haben ihre eigenen Rubriken.

Wenn ihr einen Thread aufmacht, nehmt ihr den Titel des Films als THEMA (Schreibweise: Xyyyyy, nicht alles gross bitte!!!) - darin wird dann über den Film diskutiert, werden eure Kritiken gepostet. Bitte orientiert euch an den bereits bestehenden Threads.

Alles was Film-Tratsch angeht, was Stars betrifft oder Kinostarts, postet ihr bitte in die entsprechenden Threads. Hier gehts um Filme. Basta.

Diese Kategorie wird streng moderiert. D.h. alle nicht zutreffenden Postings werden ohne Rücksprache GELÖSCHT. Das gleiche gilt für doppelte Threads.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Allgemeine Fragen zu Filmen bis 1989

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Allgemeine Fragen zu Filmen bis 1989

    Ich würde gerne meine DVD-Sammlung um einige "Klassiker" aus den fühen Jahren erweitern (z. B. mit Raj Kapoor, Mumtaz,...). Könnt ihr mir vielleicht einige Filme empfehlen??
    Ich glaube das diese Frage eher zu "Filme" gehört, habe dafür aber nicht das richtige Thema gefunden.
    Manche Filmemacher vergessen beim Dreh das Publikum. Ich möchte, dass in meinem Film 200 Leute im Kino sitzen, nicht nur einer.
    Alfred Hitchcock

    #2
    Hast du schon bei Marcos Kritiken geschaut:

    Mumtaz: http://www.molodezhnaja.ch/india-starsold.htm#mumtaz
    Raj Kapoor: http://www.molodezhnaja.ch/india-starsold.htm#rajkapoor

    Kommentar


      #3
      Allgemeine Fragen zu Filmen bis 1989

      Hier darf alles rein, was zu keinem konkreten Film passt.

      Ihr sucht einen Film, erinnert euch aber nicht mehr an den Titel? - Hier könnt ihr fragen. (Und wenn ihr Glück habt, bekommt ihr Antwort. )

      Ihr sucht Filmtipps zu einem bestimmten Thema? - Auch hier rein damit.
      I have not lost my mind. It's backed up on disk somewhere.

      http://zuckerkick.twoday.net/

      Kommentar


        #4
        Also ich fang mal an:
        Welche alten "Klassiker" könnt Ihr mir empfehlen, ich möchte meine DVD-Sammlung erweitern!
        Ich habe mir zwar schon Marcos Film-Kritiken angesehen und Don und Sholay stehen auch schon in meinem Regal, aber trotzdem hoffe ich auf ein paar persönliche Tips von euch.
        Sage schon mal danke.
        Manche Filmemacher vergessen beim Dreh das Publikum. Ich möchte, dass in meinem Film 200 Leute im Kino sitzen, nicht nur einer.
        Alfred Hitchcock

        Kommentar


          #5
          boah, das finde ich schwierig, denn da sitze ich auch gerade dran und ich hangele mich an schauspielern lang. habe erst ein bisschen raj kapoor geguckt, dann kishore kumar und jetzt will ich mich mal zu den anderen kapoor weiterschlängeln...
          ansonsten ist kabhi kabhi mit amithi auch ziemlich gut (ein liebesfilm eben) und als märchen epos kann ich unbedingt "mugal e azam" empfehlen. mit dem jungen dilip kumar!
          hoffentlich konnte ich helfen?

          Kommentar


            #6
            @Farah Khan: Also, wenn du auf Filme mit Big B stehst, dann kann ich dir nur wärmstens den Film "Silsila" empfehlen. Mit Rekha und Jaya (damals noch) Bhaduri. Portraitiert sehr gut den Konflikt zwischen Rekha, Amitabh und Jaya, zu der Zeit.
            Und dann noch den Film "Lawaaris", auch mit Big B und diesem Typen, der in Sholay den "Gabbar Singh" gespielt hat.
            Und auf jeden Fall den Film "Deewar", mit Amitabh und Shashi Kapoor. Die Songs sind (finde ich) zwar nicht so toll, aber der Film selber ist klasse.
            Ich find Amitabh in seiner "angry-young-man" Zeit eh spitzenmäßig.
            Zuletzt neu gesehen: My Name is Khan, Dulha Mil Gaya, Kites, Patiala House, Housefull, Don 2, Ra. One, Jab Tak Hai Jaan


            Molodezhnaja.ch Mitglied seit 19.02.2005

            Kommentar


              #7
              @Farah Khan: Raj Kapoor sollte man auch unbedingt einmal gesehen haben. Seine Filme gehören für mich zur Hindi-Cinema-Allgemeinbildung unbedingt dazu. Ob nun Awara, Jagte Raho, Andaz, Anari, Aag, Sangam oder Mera Naam Joker... Die Auswahl ist riesig. Am besten Marcos Rezensionen studieren und dann aussuchen.
              Kashmir-Saga: Vikram und Raja verlassen das Molo und gehen in die Welt.

              May the malt be with you. Jadoo Ki Jhappi. Gandhigiri Zindabad. Don't worry, be Barfi. Wrong Number. I Am.

              Kommentar


                #8
                @Farah Khan:

                Mughal-E-Azam
                Pakeezah
                Umrao Jaan (mit Rekha)

                sind drei Klassiker, die man gesehen haben sollte.

                Empfehlenswert ist sicher auch Mother India mit Nargis und Sunil Dutt (wobei ich gestehen muss, dass ich den noch nicht gesehen habe )
                Bekennender Mahesh Babu Fan.

                "If I'm committed I never shrink back!" (Mahesh Babu in "Pokiri")


                Molodezhnaja.ch Mitglied seit: 01.05.2005

                Kommentar


                  #9
                  Mahal ist filmgeschichtlich auch nicht ganz unbedeutend.
                  Mughal-E-Azam würde ich auf jeden Fall in der s/w-Fassung sehen. Von der colorierten bekommt man Netzhautschäden.
                  Mother India haut mich persönlich ja nicht so um, aber ich bin froh, ihn gesehen zu haben, allein schon weil so oft auf ihn Bezug genommen wird.
                  Ansonsten habe ich selbst noch eine Menge Nachholbedarf.
                  Zehn Jahre Wahnsinn, zehn Jahre Schrecken – zehn Jahre PRANKE!
                  http://www.pranke-magazin.de

                  Kommentar


                    #10
                    Curry Western?

                    Ich habe mich heute eine Weile durch google gewühlt, aber den Begriff „Curry Western“ nur im Zusammenhang mit Sholay gefunden.
                    Kann das sein, dass der Begriff eigens für diesen Film geprägt wurde?

                    Deshalb meine Frage: Kennt Ihr noch andere „Curry Western“ bzw. welche Filme würdet Ihr dazu zählen?

                    Kommentar


                      #11
                      Ansonsten gibt's hier ja schon eine stattliche Liste von Filmen und unsere Meinungen dazu, vielleicht arbeitest Du Dich mal durch?

                      Kommt halt auch auf Deinen persönlichen Geschmack an.

                      MEISSOUN

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Chandra Beitrag anzeigen
                        Ich habe mich heute eine Weile durch google gewühlt, aber den Begriff „Curry Western“ nur im Zusammenhang mit Sholay gefunden.
                        Kann das sein, dass der Begriff eigens für diesen Film geprägt wurde?

                        Deshalb meine Frage: Kennt Ihr noch andere „Curry Western“ bzw. welche Filme würdet Ihr dazu zählen?
                        das ist ne interessante frage... ...leider hab ich auch keine antwort darauf. ich hab sholay gesehen und da macht der begriff auch sinn. aber irgendwie denke ich schon, dass es noch weitere filme geben muss, die unter diese kategorie fallen...

                        Kommentar


                          #13
                          @Chandra

                          Mir geht es wie Dir. Ich kenne keinen weiteren Film, auf den die Bezeichnung derart passt wie Sholay und habe bisher noch nirgendwo einen weiteren Film gefunden, der so bezeichnet worden wäre.
                          Ich habe so das Gefühl, dass da von einer Bezeichnung für Sholay analog der Genre-Bezeichnung "Spaghetti-Western" gleich auf ein analoges indisches Genre geschlossen wurde, das es so aber nicht gibt.
                          (Wenn ich die Bezeichnung "Curry-Western" auf weitere Filme ausdehnen wollte, müsste ich das Genre "Western" arg dehnen. Kaala Patthar z.B. hat Western-Elemente, aber wesentlich weniger und weniger augenfällige als Sholay.)

                          Dass es ein richtiges "Genre Curry-Western" in Wirklichkeit nicht gibt, ist nur meine Vermutung. Ich lasse mich gerne eines besseren belehren!
                          Zehn Jahre Wahnsinn, zehn Jahre Schrecken – zehn Jahre PRANKE!
                          http://www.pranke-magazin.de

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von Jola Beitrag anzeigen
                            Dass es ein richtiges "Genre Curry-Western" in Wirklichkeit nicht gibt, ist nur meine Vermutung. Ich lasse mich gerne eines besseren belehren!
                            Ich auch!

                            Bisher habe ich noch zwei weitere Tipps bekommen, die mich aber beide nicht so richtig überzeugen:
                            - Sherni (vermutlich, weil Sridevi da reitet) und
                            - China Gate (damit kämen dann Die sieben Samurai auf zwei Western-Remakes).

                            Aber schon, dass man so lange nach solchen Filmen suchen muss, macht mich nicht gerade hoffnungsvoll: Von einem richtigen Genre sollte man da mehr erwarten!

                            Kommentar


                              #15
                              Stimmt, auf Sherni paßt es auch ein wenig. Aber ein Pferd macht noch keinen Western.
                              Zehn Jahre Wahnsinn, zehn Jahre Schrecken – zehn Jahre PRANKE!
                              http://www.pranke-magazin.de

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X