Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

The Last Color (2019)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    The Last Color (2019)


    - wikipedia / IMDB

    Randnotiz:
    Jetzt hoffe ich mal das ich mich in der richtigen Rubrik befinde da unter Country etwas von India / USA steht.

    Bei „The Last Color“ handelt es sich um das Spielfilmdebüt des Sternekochs Vikas Khanna. Der Film wurde im Januar 2019 beim Palm Springs International Film Festival uraufgeführt und am 12. Juli 2019 ertmalig in Europa (IndoGermanFilmweek Berlin) zusehen sein.

    Nachdem Film und einem Q&A findet eine Live Kochshow statt in der Vikas Khanna das Publikum „bekochen“ wird.

    Weitere Details erfahrt ihr unter indienaktuell.de.

    * * *

    Besetzung:

    Neena Gupta ... Noor
    Aqsa Siddiqui ... Chhoti
    Rajeswar Khanna ... Chintu
    Aslam Shekh ... Raja

    * * *

    Regie & Story: Vikas Khanna
    Produzenten:
    • Jitendra Mishra
    • Bindu Khanna
    • Poonam Kaul

    Produktionshaus: House of Omkar

    Genre: Drama

    Veröffentlichung: 04.Januar 2019 (Palm Springs International Film Festival)

    * * *

    Trailer

    25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
    28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
    Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^

    #2
    Sooooo nun aber mal schnell ein paar Zeilen hinterlassen bevor die Erinnerungen komplett verblasen. Nicht das dass jetzt wirklich der Fall wäre aber ihr kennt das ja sicher selbst sprich um so länger eine Sichtung zurückliegt um so schwerer fällt es einem die passenden Worte zu finden. (ausnahmen bestätigen die Regel.

    Wie oben bereits erwähnt lief der Film bei der diejährigen IndoGerman Filmweek in Berlin und hätte meiner Meinung nach sehr gut als Eröffnungsfilm getaugt.
    Ich gehe aber einfach mal davon aus das dies organisatorisch nicht zu machen ging da Vikas Khanna tatsächlich erst am 12. Juli 2019 in Berlin eintraff. Nur wenige Stunden zuvor war "The Last Color" beim Indian Film Festival in New York gezeigt worden.
    Der Film kam auch in Berlin allgemein sehr gut an und ging am Ende als Sieger in der Kategorie best feature Film hervor.

    Aber kommen wir nun zum Film.

    The Last Color is a story of promises kept and promises broken, a friendship that knows no bounds, and the freedom and victory of the human spirit. - wiki
    "The Last Color", nach dem gleichnamigen Buch, handelt.....
    Spoiler!


    Wer den Film gesehen hat wird vermutlich im ersten Moment etwas große Augen machen wenn er lies das sich hinter dem Autor und Regisseur ein Sternekoch verbirgt. Mir zumindest erging es so denn für (s)ein Erstlingswerk hat Vikas Khanna, nebst Team, hier wirklich gute Arbeit geleistet.
    Die Story lässt zwar hier und da einige Fragen unbeantwortet bzw es ist an dem Zuschauer sich selber einen Reim darauf zu machen was in dieser und jener unvollendeten Szene wohl passiert sein könnte. Aber meist sprechen die Bilder für sich. Ich für meinen Teil dürfte so ziemlich jede Emotion durchgemacht haben.
    Ich fand die Schauplätze gut gewählt und die Schauspieler gut gecastet. Vor allem die kleine Choti, gespielt von Aqsa Siddiqui, begeistert von vorne bis hinten. Was für ein wahnsinns Energiebündel welches wohl auch hinter den Kullissen voller Energie steckte. Ich habe leider beim anschliessenden Q&A nicht viel verstanden aber man bekam schon mit das Vikas Khanna voll des Lobes war.

    Ich hoffe wirklich das "The Last Color" kein reiner Festival Film bleiben wird.
    Zuletzt geändert von -BOLLY-; 29.07.2019, 18:48. Grund: Fehler ausmerzen
    25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
    28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
    Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^

    Kommentar


      #3
      Letzteres hoffe ich auch, wenn ich Deine Kommentare lese... auf jeden Fall hab ich ihn mir notiert. (Bin Dir wirklich dankbar, Bolly, für Deine Arbeit hier...einige sehenswerte Filme würden mir sonst bestimmt 'durch die Lappen gehen' )
      ...love, in the end, is all that matters. - Shahrukh

      “In the end these things matter most: How well did you love? How fully did you live? How deeply did you let go?” (Buddha?)

      Kommentar

      Lädt...
      X