Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Raazi (2018)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Raazi (2018)




    Wiki: https://en.wikipedia.org/wiki/Raazi


    Genre: period drama

    Eine junge Inderin heiratet Anfang der 70er-Jahre einen Pakistani, um im indo-pakistanischen Krieg für Indien Informationen zu beschaffen.

    Nach einer wahren Geschichte, nach dem Buch von Harinder Sikka: Calling Sehmat

    Trailer:

    Produktion: Hiroo und Karan Johar (Dharma)

    Regie: Meghna Gulzar

    Besetzung:

    Alia Bhatt: Sehmat

    Vicky Kaushal: Iqbal

    Rajit Kapoor: Hidayat

    Shishir Sharma: Brigadier Syed

    Jaideep Ahlawat: Khalid Mir

    Ashwath Bhatt

    Amruta Khanvilkar

    Soni Razdan: Teji

    in den indischen Kinos am 11.05.2018






    Zuletzt geändert von Makkhi; 10.05.2018, 11:51.
    "Wot ever it is u stopped from doing last yr.Do it in 2017. Love, Family, Job wotever.If it scares u do it more & u will b happier." SRK, Silvester 2016

    How quick come the reasons approving what we like. Jane Austen

    #2
    Full Movie Audio Jukebox



    01. Ae Watan - Arijit Singh
    02. Dilbaro - Harshdeep Kaur, Vibha Saraf & Shankar Mahadevan
    03. Raazi - Arijit Singh
    04. Ae Watan (Female) - Sunidhi Chauhan
    25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
    28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
    Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^

    Kommentar


      #3
      Das mag ja im Film passen - meine Musik ist das nicht.
      "Wot ever it is u stopped from doing last yr.Do it in 2017. Love, Family, Job wotever.If it scares u do it more & u will b happier." SRK, Silvester 2016

      How quick come the reasons approving what we like. Jane Austen

      Kommentar


        #4
        Hab gestern kurz mal reingehört und kann zumindest von mir behaupten das "Ae Watan" & "Raazi" akustisch gefallen finden.
        25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
        28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
        Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^

        Kommentar


          #5
          Viele Infos´und Fotos zum Film und zur Produktion:

          http://www.rediff.com/movies/report/...i/20180509.htm

          Kommentar


            #6
            Hirani hat den Film gesehen und dies klingt nach ehrlichem Lob:
            https://twitter.com/RajkumarHirani/s...36825182810113
            "Wot ever it is u stopped from doing last yr.Do it in 2017. Love, Family, Job wotever.If it scares u do it more & u will b happier." SRK, Silvester 2016

            How quick come the reasons approving what we like. Jane Austen

            Kommentar


              #7
              raja sen zeigt ein paar offenbar nicht zu übersehende schwächen auf:
              https://www.ndtv.com/entertainment/r...c-film-1850695
              "confidence comes from knowledge. unless you're an idiot; then it's inborn." shirish bringt den dunning-kruger-effekt auf den punkt. :D
              "han har jo ikke noget på!” råbte til sidst hele folket.

              Kommentar


                #8
                Eine ähnlich wortreiche, doch ungleich unterhaltsamere NAMR von Sucharita Tyagi:

                "Wot ever it is u stopped from doing last yr.Do it in 2017. Love, Family, Job wotever.If it scares u do it more & u will b happier." SRK, Silvester 2016

                How quick come the reasons approving what we like. Jane Austen

                Kommentar


                  #9
                  Raja Sen mag Alia anscheinend nicht so. Oder findet er, dass "Bollywood-A-Listers" und gute Filme sich ausschliessen?
                  Egal, ihm war der Film jedenfalls 3 Stars wert und viele andere haben ihn hoch bewertet. Meghna Gulzar hat mit ihrem fein ausgewogenem Film offenbar genau ins Schwarze getroffen. Den werd`ich mir in jedem Fall anschauen.

                  Hier sind noch ein paar Reviews:
                  http://www.bollymoviereviewz.com/201...ie-review.html

                  Anupama Chopra hat diesmal kein Review abgegeben, dafür die beiden Protagonisten interviewt:

                  ** wenn man mal nix zu sagen hat: einfach mal Fresse halten (Dieter Nuhr)**
                  ** karma is a bitch, baby (dola on molo)**

                  Die indische eierlegende Wollmilchsau (Bharat ElWomSa) BEWS, credit to tanita

                  Kommentar


                    #10
                    Heute in München gesehen. Kino war voll. Und der Film ist super. Von den Schauspielern über das Drehbuch bis zu Alia. Tolle Leistung! 140 Minuten, in denen nie Langeweile aufkam und selten als Nächstes das passierte, was man erwartete. Musik ebenfalls gut, keine Songs, sondern Hintergrunduntermalung. Wer kann, sollte reingehen.
                    Zuletzt gesehen: Bajirao Mastani, Dilwale, Tanu Weds Manu Returns, Drishyam, Kapoor & Sons, Ki & Ka, Fan, Bahubaali, Angry Indian Goddesses, Sultan, Dishoom, Baar Baar Dekho, Happy Ending, TE3N, Ram Leela, Ae Dil Hai Mushkil, Sirf Tum, Raees, Badlapur


                    Indien lässt keinen unberührt. Es verändert die Sicht auf die Welt und sich selbst.

                    Kommentar


                      #11
                      Klingt gut - werde am Pfingstwochenende im Babylon Berlin die Gelegenheit nutzen, ihn zu sehen!
                      Mitglied bei Molo seit März 2005

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X