Ankündigung

Einklappen

Zuerst lesen: Infos zu dieser Rubrik

Zuerst lesen: Infos zu dieser Rubrik
Diese Rubrik wird strenger gehandhabt als bisher.
Hier rein sollten wirklich nur Diskussionen über neue Filme - das heisst alle aktuell laufenden, zukünftig laufenden und noch nicht zu alten Filme (ab 2000). Wenn ihr einen Thread aufmacht, nehmt ihr den Titel des Films als THEMA (Schreibweise: Xyyyyy, nicht alles gross bitte!!!) - darin wird dann über den Film diskutiert, werden eure Kritiken gepostet. Bitte orientiert euch an den bisher existierenden Threads.

Alles was Film-Tratsch angeht, was Stars betrifft oder Kinostarts, schiebt ihr bitte in die entsprechenden Threads. Hier gehts um Filme. Basta.

Diese Kategorie wird streng moderiert. D.h. alle nicht zutreffenden Postings werden ohne Rücksprache GELÖSCHT.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

The Fakir Of Venice (2008)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    The Fakir Of Venice (2008)



    THE FAKIR OF VENICE (2008)

    Release: 21. April 2009, als Weltpremiere auf dem IFFLA (Indian Film Festival Los Angeles)

    Sprache: Englisch, Hindi

    Laufzeit: 114 Min.

    Cast: Farhan Akhtar, Annu Kapoor, Kamal Sidhu, Mathieu Carrière, Valentina Carnelutti

    Director: Anand Surapur

    Producer: Dave Katragadda, Phat Phish Motion Pictures

    Screenwriter: Rajesh Devraj

    Cinematographer: Deepti Gupta

    Production Designer: Susanna Codognato

    Editor: Anand Surapur

    Music Composer: Michael Galasso

    Sound Editor: Debasish Mishra

    Costume designers: Isha Ahluwalia, Darshan Jalan

    IMDB: http://www.imdb.com/title/tt0456407/combined


    Story: (Sorry, erstmal nur in Englisch)
    Adi, a man who constantly hustles to make things happen, is tasked with finding a fakir - a holy man, known for performing feats of endurance. Instead he finds Sattar, a poor man who buries himself in sand on the beach to collect money from passersby and tourists. Together, the two con men venture to Venice where the fakir is to be featured in an art exhibit. Once in the ancient city, their paths diverge. Adi seizes upon the opportunity to advance in the world while Sattar, under the constant gaze of mystified spectators and the foreignness of Italy grows homesick and increasingly isolated. In a strange land where their culture is commodified and exploited for artistic, political and spiritual purposes, these two men are forced to examine the course of their individual lives.

    Reviews:
    Hollywood Reporter: http://www.hollywoodreporter.com/hr/...03966552.story
    "A dark Indian comedy that could potentially reach a broad art-house audience."


    THE FAKIR OF VENICE
    http://www.indianfilmfestival.org/eventsdesc.php?eid=12



    Farhan Akhtar’s Slumdog Millionaire
    http://movies.indiatimes.com/articleshow/4464266.cms

    Seit der Premiere läuft der Film in Los Angeles in vollen Häusern. Das Publikum ist begeistert, Farhan's Performance (sein Debut als Schauspieler) wird besonders gelobt. Der Hollywood Reporter sagt ihm sogar eine große Schauspielkarriere voraus.
    Zuletzt geändert von Satrangi; 12.05.2009, 00:36.
    "Teach me!" (Dr. Stephen Strange)

    #2
    Mit Mathieu Carrière???

    Ob der wohl einen der Fakire spielt? Würde irgendwie zu ihm passen.
    The guys look better, the babes are nicer....

    Kommentar


      #3
      Farhan's Performance (sein Debut als Schauspieler)
      ???

      Reden wir hier von dem Farhan Akhtar, der schon in "Rock On!" sein Debut gab und inzwischen auch schon in Luck by Chance spielte??


      Okay, es ist der Farhan
      Aber dann hat der Hollywood Reporter schlecht recherchiert, was das "Debut als Schauspieler" betrifft.
      Sonst klingt der Film sehr vielversprechend. Hoffentlich hat man bei uns auch die Chance ihn zu sehen...
      Zuletzt geändert von Pankot; 02.05.2009, 04:20.
      - Every shadow no matter how deep is threatened by morning light - (The Fountain)

      Kommentar


        #4
        .
        Farhan's the next foreign export!
        http://timesofindia.indiatimes.com/B...ow/4491122.cms

        ... Fakir of Venice ... is being touted as a global Indian film that could make headlines post Slumdog Millionaire. ...
        "Teach me!" (Dr. Stephen Strange)

        Kommentar


          #5
          Hört sich seeeehr interessant an....Farhan? I love him!
          Mathieu Carrière? Als Schauspieler herausragend, als Interviewpartner kettenrauchend überkandidelt.
          Venedig? Meine absolute Lieblingsstadt.........jaaaahaaa!!!
          "MOLO ..... nur selber leben ist aufregender!" (credits to @Dolaredola)
          R.I.P. all my IDOLS, now: Muhammad Ali has left
          @Toju.....and vice versa!.... ;)
          ~+~ Team Gauri ~+~
          **Remember Pfeili** http://www.audreyhepburn.com/menu/index02.php?idMenu=45

          Kommentar


            #6
            Zitat von Pankot Beitrag anzeigen
            ???

            Reden wir hier von dem Farhan Akhtar, der schon in "Rock On!" sein Debut gab und inzwischen auch schon in Luck by Chance spielte??


            Okay, es ist der Farhan
            Aber dann hat der Hollywood Reporter schlecht recherchiert, was das "Debut als Schauspieler" betrifft.
            Sonst klingt der Film sehr vielversprechend. Hoffentlich hat man bei uns auch die Chance ihn zu sehen...
            Das stimmt schon... FOV war wirklich Farhans erster Film als Schauapieler... Er hat ihn vor Rock On gedreht.... Der Film wurde 2007 gedreht, ich weiß aber nicht, wieso es mit dem Release bis jetzt nicht geklappt hat....
            Humanity is the best religion.

            Kommentar


              #7
              Farhan hofft noch immer auf einen Kino-Release seines ersten Films ...

              Farhan is awaiting the release of his first movie as an actor The Fakir of Venice (2007) directed by Anand Surapur's which has not hit the silver screen yet. ... "It is the first thing I worked in as an actor, but I am not the producer of the film. I hope it releases soon."
              I would love to do Rock On 2: Farhan Akhtar
              http://www.dnaindia.com/entertainmen...akhtar_1302855
              Zuletzt geändert von Satrangi; 25.10.2009, 12:37.
              "Teach me!" (Dr. Stephen Strange)

              Kommentar


                #8
                .
                Farhan the Fakir goes to Venice
                http://www.starboxoffice.com/newsdet...ws_20091118_87


                Nun auch bei SBO mal ein Bericht über den Film. Regisseur Anand Surapur sagt darin, dass er für TFOV keinen 'Mainstream'-Bollywoodrelease in Indien sieht, eher werde er - wenn - als Arthouse-Film starten. Anand beschreibt ihn als einen bittersüßen Film, der bestimmt einigen Leuten gefallen dürfte. Aber um das herasuzufinden, müsse man ihm im Kino erstmal eine Chance geben.
                "Teach me!" (Dr. Stephen Strange)

                Kommentar


                  #9
                  "Der Fakir von Venedig" wird endlich das Licht der Welt erblicken. Es erscheint am 18. Januar 2019 - zehn Jahre nach seiner Fertigstellung.
                  Nach der Verzögerung gefragt antwortet Regisseur Anand Surapur, "Es wurde rein auf Produktionsprobleme zurückgeführt. In den letzten zwei Jahren haben wir uns um interne Probleme gekümmert und A.R Rahman gute Musik für den Film geschaffen." - timesnownews



                  Farhan Akhtar's The Fakir of Venice to release on January 18, 2019 – details inside
                  December 15, 2018 - timesnownews.com

                  Mumbai: The Fakir of Venice, starring Farhan Akhtar and Annu Kapoor, will finally see the light of day. It will hit the screens on January 18, 2019 -- a decade after it was made. Asked about the delay, the film's director Anand Surapur told IANS: "It was purely attributed to production issues. Last two years, we working and sorting out internal issues and let A.R Rahman Sir create good music for the film." He is positive about the audience connecting to the movie and its characters. "It's a story based on human behaviour. A story of the past, the present and the future. The film revolves around the two faces of every human which primarily comes out due to situations, needs, goals and wants.

                  "Every viewer will relate to the characters of the film and go back with a sense of self-reflection and a feeling of trying to be a better human being. It's a con performed by two Indian men who travel to Venice for conning the western art world for making quick bucks. We are targeting (to release it on) about 300-400 screens," he shared.

                  There are plans to release it in several international markets as well. The film's producer Punit Desai said: "We have good interest and traction from various broadcast platforms like digital, satellite etc. It has turned out to be a practical and fruitful business venture for us."
                  25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
                  28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
                  Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^

                  Kommentar


                    #10
                    Danke, Bolly , ich glaube, das könnte ein Film ganz nach meinem Geschmack sein. Bei 300-400 screens scheint mir aber die Chance, den im Kino sehen zu können eher gering. Da werd`ich wohl auf den Stream bzw. DVD warten müssen. Bisher konnte ich noch keine Hinweise finden.

                    Vor einem Jahr geisterte schonmal ein Trailer durchs Netz, der scheint mir sogar echt zu sein:
                    https://www.youtube.com/watch?v=X3UEl0VOdNo

                    ..und anscheinend war er sogar der Eröffnungsfilm beim Filmfestival 2009 in LA. Hier ein Review:


                    Ob man den Film demnächst in der ursprünglichen Fassung, nur plus Musik von A.R. Rahmann zeigt?
                    ** wenn man mal nix zu sagen hat: einfach mal Fresse halten (Dieter Nuhr)**
                    ** karma is a bitch, baby (dola on molo)**

                    Die indische eierlegende Wollmilchsau (Bharat ElWomSa) BEWS, credit to tanita

                    Kommentar


                      #11
                      Wako Naam Fakir - Video Song:
                      Wer in der Zukunft lesen will, muss in der Vergangenheit blättern. André Malraux

                      How quick come the reasons approving what we like. Jane Austen

                      Kommentar


                        #12
                        Der Filmstart wurde wegen der ausgelasteten Filmtheater auf den 1.2.2019 verschoben:

                        https://www.hindustantimes.com/bolly...4srJXbS6I.html

                        Nachtrag: ... und hätte die Kinos (wenn es nach dieser Kritik geht) besser niemals erreicht:
                        https://www.hindustantimes.com/bolly...0sfnL2oVP.html
                        Zuletzt geändert von Makkhi; 09.02.2019, 19:47.
                        Wer in der Zukunft lesen will, muss in der Vergangenheit blättern. André Malraux

                        How quick come the reasons approving what we like. Jane Austen

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von Makkhi Beitrag anzeigen
                          Nachtrag: ... und hätte die Kinos (wenn es nach dieser Kritik geht) besser niemals erreicht:
                          https://www.hindustantimes.com/bolly...0sfnL2oVP.html
                          Aber für einen DVD Release hat es offensichtlich gereicht....
                          Erschienen ist er dieser Tage über das Label shemaroo.
                          http://www.njmtv.com/new-on-blu-rays...html#link13755

                          25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
                          28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
                          Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X