Ankündigung

Einklappen

Zuerst lesen: Infos zu dieser Rubrik

Zuerst lesen: Infos zu dieser Rubrik
Diese Rubrik wird strenger gehandhabt als bisher.
Hier rein sollten wirklich nur Diskussionen über neue Filme - das heisst alle aktuell laufenden, zukünftig laufenden und noch nicht zu alten Filme (ab 2000). Wenn ihr einen Thread aufmacht, nehmt ihr den Titel des Films als THEMA (Schreibweise: Xyyyyy, nicht alles gross bitte!!!) - darin wird dann über den Film diskutiert, werden eure Kritiken gepostet. Bitte orientiert euch an den bisher existierenden Threads.

Alles was Film-Tratsch angeht, was Stars betrifft oder Kinostarts, schiebt ihr bitte in die entsprechenden Threads. Hier gehts um Filme. Basta.

Diese Kategorie wird streng moderiert. D.h. alle nicht zutreffenden Postings werden ohne Rücksprache GELÖSCHT.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Salaam-E-Ishq (2007)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • MrsBale
    antwortet
    So, hab mir gerade zum 1. Mal SEI angesehen und fand ihn richtig toll!

    Wie die Geschichten ineinander verwoben sind, sich die Personen treffen und gemeinsam ihre "Liebeskisten" erleben, fand ich sehr schön umgesetzt.

    Vor allem Vidya/John und Govinda mit seiner südafrikanischen Liebsten in spe haben es mir angetan.

    Govinda, der sehnsüchtig auf seine große Liebe wartende Taxifahrer, der seine Traumfrau durch halb Indien karrt, nur damit sie ihren indischen Lover sehen kann Einfach hinreißend komisch und doch romantisch.

    Und dann John...gott, was hab ich bei den beiden am Ende geheult Einfach so traurig und doch so schön...

    Und ich muss heute wirklich mal was sagen - Salman hat mir in diesem Film richtig gut gefallen. Wie er Kkamini erst um den Verstand und dann um ihr Herz bringt, hat mich durchaus gefesselt und amüsiert.

    Die Story von Sohail und Isha hat so ganz und gar nicht in den Plot gepasst. War überflüssig und sinnfrei.

    Und Anil, der ne Midlife Crisis durchlebt und seine Juhi mit einer hintergeht, die auch noch Anjali heißt, war zwar nett anzusehen, aber mir etwas zu viel des Guten.


    3/5

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Also ich habe mir den Film gekauft und angesehen und muss sagen, dass ich begeistert bin. Ich find den Film tollig.

    Mir gefällt es, wie die Geschichten inszeniert sind und auch gewissermaßen miteinander zu tun haben. Berührt hat mich am meisten die Geschichte von John und Vidya.
    Interessant, aber nicht unbedingt umwerfend fand ich Govindas mit seiner ausländischen Liebe. xD In deutsch gibt es leider nicht die Effekte, die sie wohl eigtl erzielen sollte, weil sie ja so gesehen in ein und derselben Sprache reden. Man muss diese Story also eigtl in O-Ton sehen, da es da um ziemlich viele Wortspiele geht.
    Positiv überrascht war ich von Priyanka und Salman. Den beiden kann ich eigentlich nicht viel abgewinnen, aber in diesem Film fand ich sie gut. Und zusammen gefallen wsie mir als Screen-Pärchen auch sehr gut.
    Die Story um Juhi und Anil... nun ja. Ich fand sie schon recht gut, aber es hätte noch mehr herausgeholt werden können, find ich. Teilweise fand ich es irgendwie zu... lieblos gestaltet.
    Das Pärchen Ayesha und Akshaye (?) hat mir auch sehr gefallen.

    Lediglich die Geschichte um Isha und ihren Typen (hab seinen Namen vergessen) fand ich für die Handlung vollkommen überflüssig. Es wäre nicht aufgefallen und auch nicht schädigend gewesen, sie vollkommen herauszulassen. Denen konnte ich gar nichts abgewinnen.

    Aber alls in allem finde ich den Film sehr gut.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Rukhsaar-Simone
    antwortet
    Zitat von magini Beitrag anzeigen
    Was ich aber nicht verstanden habe was hat Rahul bei Gias Hochzeit zu suchen gehabt ? Als was war er da ?
    ich glaube, dass Rahul irgendwie mit der Organisation der Hochzeit beauftragt war - dass ihm die Firma gehört, die sich um die Organisation der Hochzeit gekümmert hat

    er als Manager hatte ja die "Macht" (mir fällt gerade kein besseres Wort ein) um Stephanie reinzulassen

    Einen Kommentar schreiben:


  • ShahRaniFreak
    antwortet
    Ich finde den Film so ziemlich langweilig.
    Leider weiß ich nicht mehr, wie ich für den Film 20€ ausgeben konnte.

    Einen Kommentar schreiben:


  • MissTransylvania
    antwortet
    Ich hab in den Film ca. 1 Stunde reingeschaut als er auf Passion lief. Leider war er für mich so langweilig, dass ich doch nicht bis weit nach Mitternacht wach bleiben wollte und ausgeschaltet habe. Ich wollte ja wegen John schauen... aber die anderen Geschichten haben mir zu lange gedauert. Naja, der Film ist auf meinem PC, ich zapp mich mal demnächst durch, wenn ich arge Langeweile hab... interessant ist der für mich gar nicht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Big B
    antwortet
    Also die Story zwischen Soha Ali und Isha fand ich genial und super witzig, die einfach nicht geschafft haben Mann und Frau zu werden. Aber doch, im Finale. Das war ganz witzig gedacht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • *Maya*
    antwortet
    Ich schau den Film gerade und finde ihn eigentlich ganz okay.
    Ein, zwei Storys hätten sie wirklich auslassen können,
    aber gegen Langeweile ist es ein netter Film. Die Musik dazu ist super.

    Und ich fand es ganz schön, John auch mal als "Lieben" zu sehen.
    Auch wenn er als Bösewicht schon eher mein Favorit ist. Ich mag ihn einfach immer

    Salman war in seinem Element, auch Priyanka war ganz lustig.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Naina
    antwortet
    Ich fand den Film ganz in Ordnung, jedenfalls hatte ich nicht viel erwartet, da viele ihn schlecht fanden. Ein paar Handlungen hätten ruhig rausgenommen werden können, z. B. die mit Sohail Khan. Ishaa Koppikar war ganz süß, aber ansonsten war das unnötig.
    Auch die John-Vidya-Story hat ein bisschen zu sehr auf Melodrama fokussiert, sowieso wurde bei den verschiedenen Geschichten gern übertrieben. Aber ein süßer Film, vielleicht ein wenig zu lang. Gute Musik außerdem.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Big B
    antwortet
    Ein Ensemble-Film. 12 Schauspieler, 6 Handlungen, die gar nicht miteinander verbunden sind. Daher stört die Länge von 3 Stunden gar nicht. John Abraham als ein treuer Ehemann und tränen in den Augen kann ich wenig abkaufen. Ich mag ihn als Bösewicht. Salman ist hier in seinem Element. Der Titelmusik ist das Beste von allem.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Meera-Amiya
    antwortet
    also ich finde SEI ist ein wunderbarer Film - die Länge des Films hat mich hier überhaupt nicht gestört obwohl sie mich anfangs abgeschreckt hat

    aber bei SEI langweilt man sich nicht und die Zeit vergeht relativ schnell

    meine Lieblingsgeschichte ist die von Vidya und John und dann kommt schon Govinda, der in diesem Film wirklich herzallerliebst ist
    aber auch alle anderen Storys waren gut und haben mich überzeugt

    die Story um Isha und Sohail war zwar teilweise schon sehr witzig, hätte aber auch weggelassen werden können, vor allem da der Film ansonsten ja auch humorvolle Szenen hatte (Akshayes Blick war beispielsweise zum schießen, als diese engagierte Schwangere zielsicher an ihm vorbei marschiert ist und einen anderen zur Schnecke gemacht hat; und die Szene mit "Ist ihre Tochter schwanger?" "Äh ja, ein wenig" war klasse)

    da mir nicht alle Songs so gut gefallen haben, gibts dafür auch noch einen kleinen Punkteabzug und daher bekommt der Film von mir 8 von 10 Punkten

    Einen Kommentar schreiben:


  • magini
    antwortet
    Ich habe mir Heute den Film angeschaut .
    Ich habed mir ihn von Best of Bollywood geleistet .
    Technisch lief der Film bis zur Anils Disco-scene ( 2Std 1 min ) und dann lief die Sequence in Stop and Go verfahren , man konnte auch über Kapitel nicht rein . erst bei 2 Std. 20 min lief er durch . ( Hoffentlich nur bei mir )

    So zum Film

    Priyanka und Saman waren Klasse . Ich habe sowas von gelacht immer wenn
    Rahul was gemacht hat und Kkamini fast geschmolzen ist
    Spoiler!


    Shannon Esrechowitz und Govinda waren süß zusammen .
    Und die Ohrfeige die Govinda verteilt war genau richtig
    Spoiler!


    Ayesha Takia und Akshaye Khanna waren auch gut .
    Shiven als Bräutigam der kalte Füße bekommt , was hat der nicht alles angestellt um am Ende einzusehen ......

    Juhi Chawla und Anil Kapoor
    was soll ich sagen ausser das ausgechnet da teilweise die DVD gesponnen hat .
    Spoiler!


    Vidya Balan und John Abraham
    Was mußte Ashutosh durchmachen er hat mir so leid getan .
    Spoiler!


    Isha Koppikar und Sohail Khan
    Also was soll ich dazu sagen für mich das Horror -Paar der Nation
    und Sohail als Not.....

    Was ich aber nicht verstanden habe was hat Rahul bei Gias Hochzeit zu suchen gehabt ? Als was war er da ?


    Noch aufgefallen sind mir die kleinen aber vielen anspielungen auf andere Filmen ( die Melodie oder Zitate ). Ich habe eine Menge erkannt

    Die Musik war gut und die Songs gut umgesetzt .
    Der Film ist Klasse und zu empfehlen .

    Fazit ich werde mir den Film wohl als Orginal ( Hindi-Version ) besorgen müssen .

    Ps trotz deutscher Tonspur habe ich mir den Film mit Hindi-Spur und UT angesehen .

    Einen Kommentar schreiben:


  • Suraj´
    antwortet
    ich hab ehrlich gesagt auch nie verstanden wieso der Film in Indien so floppte
    und wieso er bei manchen so unbeliebt ist

    ich fand salaam-e-ishq toll vor allem Priyanka in ihrer Rolle sehr schön

    da stimme ich Bollyaddict vollkommen zu
    mir hat CH2C auch nicht gefallen und dass er wieder mit Akki drehen will macht mir Sorgen..

    hoffe auch dass nikhil advani bald wieder Filme wie Kal Ho Naa Ho und Saalam E Ishq macht

    Einen Kommentar schreiben:


  • bollyaddict
    antwortet
    Zitat von sillijo Beitrag anzeigen

    der Film ist einfach nur spitze, 6 unterschiedliche Geschichten aber irgentwie hängen sie zusammen,sehr schön erzählt,
    die Schauspieler alle samt haben ihre Rollen spitze gespielt,
    Musik war spitze,was will mann mehr,so muß ein Bollywoodfilm sein ein guter und wenn dann noch ab und zu einpaar Tränchen laufen ist alles gut
    Da kann ich dir nur voll zustimmen, ich liebe diesen Film, und kann gar nicht verstehen, warum er in Indien ein Flop war, und auch hier bei vielen Usern unbeliebt ist. Und Govinda war in Hochform und einfach zum Knuddeln in der Rolle - leider ist er in den Filmen danach nie wieder an diese Leistung herangekommen.

    CC2C von Nikhil Advani hat mir nicht besonders gefallen, aber noch hoffe ich, dass es ihm in Zukunft wieder gelingt, einen so guten Film zu machen wie Kal Ho Naa Ho und Salaam-e-Ishq; allerdings will er wieder mit Akki in der Hauptrolle drehen, das verheißt nichts Gutes ...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    sehr schöner Film,jetzt habe ich es endlich mal geschafft,den Film auf deutsch zuschauen,hatte ihn vor ungefähr 1,5 Jahren schon mal mit engl. UT gesehen,aber nicht alles verstanden,

    der Film ist einfach nur spitze,6 unterschiedliche Geschichten aber irgentwie hängen sie zusammen,sehr schön erzählt,

    die Schauspieler alle samt haben ihre Rollen spitze gespielt,

    Musik war spitze,was will mann mehr,so muß ein Bollywoodfilm sein ein guter und wenn dann noch ab und zu einpaar Tränchen laufen ist alles gut

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bhuvan
    antwortet
    Das die Kleine Stephanie so schnell umspringt und sich von einer Sekunde auf die Andere für Raju entscheidet ging mir auch zu fix. Aber das Ende vom Life in a Metro war für mich noch weniger nachvollziehbar.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X