Ankündigung

Einklappen

Zuerst lesen: Infos zu dieser Rubrik

Hier rein sollten wirklich nur Diskussionen über Filme, die im Zeitraum 1990 bis 1999 veröffentlicht wurden. Oldies und aktuellere Filme haben ihre eigenen Rubriken.

Wenn ihr einen Thread aufmacht, nehmt ihr den Titel des Films als THEMA (Schreibweise: Xyyyyy, nicht alles gross bitte!!!) - darin wird dann über den Film diskutiert, werden eure Kritiken gepostet. Bitte orientiert euch an den bereits vorhandenen Threads.

Alles was Film-Tratsch angeht, was Stars betrifft oder Kinostarts, postet ihr bitte in die entsprechenden Threads. Hier gehts um Filme. Basta.

Diese Kategorie wird streng moderiert. D.h. alle nicht zutreffenden Postings werden ohne Rücksprache GELÖSCHT. Das gleiche gilt für doppelte Threads.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Kuch Kuch Hota Hai (1998)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Hast du es gesehen? Da kann doch nicht wirklich noch etwas Unbekanntes über den Film, das making of, die Beteiligten etc. heraus kommen.
    Wer in der Zukunft lesen will, muss in der Vergangenheit blättern. André Malraux

    How quick come the reasons approving what we like. Jane Austen

    Wer alles glaubt, was er liest, sollte besser aufhören zu lesen. Konfuzius

    Kommentar


      Zitat von Makkhi Beitrag anzeigen
      Hast du es gesehen?
      ja. warum fragst du?
      Zitat von Makkhi Beitrag anzeigen
      Da kann doch nicht wirklich noch etwas Unbekanntes über den Film, das making of, die Beteiligten etc. heraus kommen.
      habe ich das behauptet?
      s prazno glavo se laže kima. (žarko petan)
      ... shah rukh khan hat dazu leider nichts zu sagen ...

      Kommentar


        ach Leuts, war das wieder mal schöööön <3<3 Hätte ich nicht gedacht, da ja doch in den letzten Jahren die Unlust am schaupielernden SRK immer größer bei mir wurde -
        Es muss die Story des Films sein, die immer noch die Macht hat, mich zu fesseln, plus dem Dreamteam von Kajol und SRK, plus die Umsetzung des Themas. Zwar hat auch Kajol an einigen Stellen schwer gestümpert, genauso wie SRK, aber da kann ich im Fluss des Films darüber hinwegsehen

        Was ich ganz witzig finde: Ich merke beim Ansehen, wie sich im Lauf der Jahre meine Sicht auf Dinge ändert. Zum Beispiel habe ich früher den Chara von Tina (Rani Mukherjee) nicht wirklich gut leiden können- nicht weil an ihren Handlungen etwas auszusetzen war,sondern einfach, weil sie war - und Anjali (Kajol) so viel Kummer bereitete. Das hat sich imLaufe der Zeit dahingehend geändert, dass ich viel mehr Mitleid mit ihr habe Natürlich empfand ich gegenüber Aman (Salman) noch mehr Ablehnung aus dem gleichen Grund - das hat sich ebenfalls in große Sympathie geändert -außer bei der Szene auf dem Basketballplatz im Feriencamp da möchte ich ihn gerne treten Wenn man die Geschehnisse aus seinem Blickwinkel schildert (ich zitiere eine gute Freundin:
        "Ein aufdringlicher Jugendfreund erpresst eine junge Frau emotional und ruiniert die Eheaussichten eines netten jungen Mannes!"
        sieht das so aus - er kann ja wirklich nicht dafür.

        Bestimmt erinnert ihr euch auch noch an die Szene, als die kleine Anjali die frühere Herbergsmutter aufsucht, und von ihr erzählt bekommt, dass die große Anjali baald heiraten wird. Klein-Anjali betet - und flugs sagt der Priester, dass der glückverheißendste Hochzeittermin erst im Dezember liegt.... Da hatte ich heuer das erste Mal den Gedanken, dass böse Wünsche auch ihr Ohr finden

        Das Ende, joa, das ist tränenreich, aber da habe ich Verständnis- da stört mich mehr Salmans entsagungsvoll-gutgelauntes Tanzen auf der Hochzeit, die nicht mehr seine ist .... Habe mich gut amüsiert und werde das hoffentlich beim nächsten Mal ansehen auch wieder sagen!
        .... siglos!

        Kommentar


          Rena Wenn ich das so lese, überkommt mich zart die Lust, es auch nochmal mit dem Film zu versuchen. Ist auch schon ein paar Jährchen her seit dem letzten Mal.

          Hab neulich nochmal FAN angeschaut,irgendwie mag ich den Film. Freue mich immer über den Zug mit der Aufschrift "London - Dubrrovnik".

          Was mir Grusel bereitet, ist die Szene beim Auftritt Gauravs, der den jungen SRK imitiert ,dessen Filme im Hintergrund laufen. Weil der Schauspieler sich deutlich angestrengt bewegt im Vergleich zum Star auf der Leinwand.Das tut weh.
          There is a crack, a crack in everything.
          That`s how the light gets in.(Leonard Cohen nach einem Gedicht von Rumi)

          Kommentar


            Zitat von Tanita Beitrag anzeigen
            Wenn ich das so lese, überkommt mich zart die Lust, es auch nochmal mit dem Film zu versuchen.
            geht bei mir gar nicht mehr. und das nicht nur bei diesem einen film, sondern bei fast allen.
            s prazno glavo se laže kima. (žarko petan)
            ... shah rukh khan hat dazu leider nichts zu sagen ...

            Kommentar


              Hab mir den Film angesehen und nicht einmal den Impuls gehabt, zum Player zu hechten, um ihn zu stoppen.

              Als Unterhaltungsfilm und Erstlingswerk von Karan als Regisseur durchaus gelungen.
              Die Musik versetzte mich kurzzeitig wieder in damalige Fan-Erinnerungen.

              There is a crack, a crack in everything.
              That`s how the light gets in.(Leonard Cohen nach einem Gedicht von Rumi)

              Kommentar

              Lädt...
              X