Ankündigung

Einklappen

Zuerst lesen: Infos zu dieser Rubrik

Dies ist der News-Thread. Wer irgendwo im Net etwas entdeckt, das berichtenswert ist und nicht in einem anderen Thread untergehen soll, kann hier posten. Pro News ein Thread. Am besten mit Quellenangabe!! Gerüchte können von Moderatoren zu "Klatsch" verschoben oder ganz gelöscht werden.

Diese Kategorie wird normal moderiert. D.h. unpassende Threads werden verschoben oder geschlossen, ggf. kommentiert.

Es wurden nur die aktuellen Threads übernommen. Falls ein Thread vergessen wurde oder sich zu einem älteren Thema noch Diskussionsbedarf ergibt, darf ein neuer Thread eröffnet werden. Bitte auf den ursprünglichen Thread im alten Forum verlinken.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

The Economist: "Beyond Bollywood: Realism, Indian cinema’s parallel success story"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    The Economist: "Beyond Bollywood: Realism, Indian cinema’s parallel success story"

    >> For decades, India’s alternative to Bollywood has been lauded abroad—but new champions of cinematic realism are now fuelling interest at home.

    ONE country alone made a staggering 2,336 feature films in 2016. Big budgets, showmanship and flair have made India’s film industry, Bollywood, a behemoth. Not only is Hollywood’s penetration less than 10% of the Indian market, but Bollywood is also predicted to grow by 11% this year. But Bollywood is not synonymous with Indian cinema; South Asian filmmaking has a long heritage as varied as the region itself, with its alternative success story in Indian realism. India’s realists eschew Bollywood’s formulaic plots, melodrama and escapism, handling complicated real-life themes within simple stories and artistic camera work. Realism is now taking bolder leaps than its costly sister industry—and its social seriousness is grabbing first-time Indian filmmakers and youth audiences. <<
    Blog: http://www.sozialgeschnatter.de
Lädt...
X