Ankündigung

Einklappen

Zuerst lesen: Infos zu dieser Rubrik

Dies ist der News-Thread. Wer irgendwo im Net etwas entdeckt, das berichtenswert ist und nicht in einem anderen Thread untergehen soll, kann hier posten. Pro News ein Thread. Am besten mit Quellenangabe!! Gerüchte können von Moderatoren zu "Klatsch" verschoben oder ganz gelöscht werden.

Diese Kategorie wird normal moderiert. D.h. unpassende Threads werden verschoben oder geschlossen, ggf. kommentiert.

Es wurden nur die aktuellen Threads übernommen. Falls ein Thread vergessen wurde oder sich zu einem älteren Thema noch Diskussionsbedarf ergibt, darf ein neuer Thread eröffnet werden. Bitte auf den ursprünglichen Thread im alten Forum verlinken.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Verbot für Pakistanische Schauspieler in Indien

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Verbot für Pakistanische Schauspieler in Indien

    Pakistanische Schauspieler, Sänger und Techniker usw. dürfen künftig nicht mehr in Indien arbeiten.

    Just In: Pakistani actors have been banned in India
    The Indian Motion Picture Producers Association (IMPPA) has passed a resolution banning Pakistani actors and artists in India...
    http://www.dnaindia.com/entertainmen...-india-2259960


    Meiner Meinung nach, einer der dümmsten Begründungen, die mir je über den Weg gekommen sind!
    - Agents Of S.H.I.E.L.D./Daredevil/Friends/Game of Thrones/Grey's Anatomy/How To Get Away With Murder/Mr.Robot/New Girl/Orphan Black/Parks And Recreation
    - German Nationalteam - The Hunger Games - Marvel
    http://marvelassembles.tumblr.com/ - Avatare By Me!

    #2
    Ich lasse mal noch 2 Artikel da welche mir eben bei bollywoodhungama über den Weg gelaufen sind.

    “Pakistani actors are not terrorists”- Salman Khan
    http://www.bollywoodhungama.com/news...s-salman-khan/

    Anoop Jalota wants Pakistani artists to donate half of their earnings to Indian martyr’s families
    http://www.bollywoodhungama.com/news...tyrs-families/

    Ich weis auch nicht aber mir versetzt es iwi jedesmal einen Stich wenn ich was von Märtyrertod lese.
    25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
    28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
    Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^
    11.12.2019: verabschiede mich auf unbestimmte Zeit aus dem molo und sage bye bye !

    Kommentar


      #3
      Ja, dass ist so dermaßen lächerlich, dass mir fast die Worte fehlen.
      Sie lassen sich so leicht manipulieren, dass man sich selbst irgendwie veräppelt vorkommt.

      Ich hatte es ja schon bei dem "Raees"- und "Ae Dil Hai Mushkil"-Thread geschrieben, dass es einfach nur traurig ist und die Logik dahinter lächerlich ist usw.

      Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was bescheuerter ist... dass leute ernsthaft Trump wählen bzw. den scheiß anhören oder diese Situation in Indien gegen Pakistanische Darsteller.


      Gibt denen doch ein Gehirn... wie blöd kann man denn nur sein? Alleine die Begründung ergibt keinen Sinn...
      Nach dem Motto: Aus diesem Land wurde uns schrecklichen widerfahren, daher werden wir die Schauspieler etc. aus unserem Land bannen.
      WOW!! Applaus für die Logik ihr Idioten! Wie wäre es mal dass sich die hohen Tiere der beiden Länder hinsetzen und REDEN und versuchen eine Lösung zu finden... aber... ach stimmt ja, das EGO und das "FUCK LOGIC" steht im weg. WTF?!!

      Ich wohne zwar nicht in Indien und habe eig. auch nichts mit denen zu tun, aber ich bin mit Bollywood aufgewachsen, also lasst den scheiß!

      MANN!! Sorry, aber in Twitter kann ich mich nicht austoben, denn da ließt man nur den scheiß von den manipulierten Idioten und nur wenige wehren sich
      (meiste davon SRK-Fans und einige SK und AK Fans). Ich muss mich hier wirklich gerade zusammen reißen...
      Zuletzt geändert von IbaRulez; 02.10.2016, 00:41.

      Kommentar


        #4
        @IbaRulez

        Ich sehe es genau wie du. Ich finde die ganze Situation momentan in der Welt auch schrecklich. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass Menschen sich immer ein Opfer suchen müssen, um ihre Wut über bestimmte gesellschaftliche Misstände loszuwerden. In Europa sind es momentan die Flüchtlinge, in Amerika die Moslems, und in Indien werden momentan die Pakistanischen Künstler zur Verantwortung gezogen.

        Menschen kann man leider sehr leicht manipulieren. Man sucht sich einfach einen Buhmann, der dann für alle Probleme verantwortlich gemacht wird und an den man dann seine Wut rauslassen kann. Sich einen Buhmann rauszusuchen beziehungsweise die Menschen gegen ihn zu hetzen ist leicht. Meistens werden es diejenigen, die eh schon als "Fremde" angesehen werden und somit einen besonderen Status in der Gesellschaft innehaben. Wenn man das entsprechende Opfer dann bestimmt hat, muss man einfach nur noch dementsprechende Pressearbeit betreiben und schon hat man einen Buhmann, an den man seine Wut rauslassen kann...

        Ich denke, dass das nicht nur gut in Indien funktioniert, sondern überall auf der Welt. Trumps Erfolge in der USA, die Wahlerfolge der AFD in Deutschland oder die Verbote in Frankreich bezüglich der Burka/Burkini und neuerdings auch in Bulgarien beweisen,dass Menschen überall in der Welt leicht manipulierbar sind.

        Es gibt aber auch Hoffnung, da nicht alle Menschen direkt auf solche Maschen reinfallen. Viele DENKEN gott sei Dank nach, bevor sie handeln und übernehmen nicht einfach die vorgefertigten Muster der Politik oder Presse...

        Um noch einmal auf die Situation der Pakistanischen Schauspieler in Indien zurück zukommen.Ich kann dazu wirklich nur sagen, dass es mich extrem traurig macht. Bitte was kann ein Fawad Khan oder eine Mahira Khan dafür, dass eine Gruppe von Terroristen indische Soldaten umgebracht hat? Damit haben sie doch überhaupt nichts zu tun. Es sind einfach zwei Künstler, die legal nach Indien gekommen sind, um dort zu arbeiten. Nur weil diese aus Pakistan stammen, kann man sie doch nicht für solche Anschläge verantwortlich machen. Wo ist denn da bitte die Logik?

        Obwohl sie rein gar nichts dafür können, müssen sie als Zielscheibe für Anfeindungen herhalten und dass finde ich extrem traurig. Fawad oder auch andere pakistanische Künstler werden so behandelt/dargestellt, als ob sie diesen Anschlag persönlich ausgeführt hätten. Ich kann da echt nur noch mit dem Kopf schütteln. Natürlich ist dieser Anschlag schrecklich, natürlich sollte man gegen solche Terroristen vorgehen, aber doch nicht auf diese Art und Weise. In denen man bei Leuten anfängt, die rein gar nichts dafür können...

        Was bringt es denn Pakistanische Künstler aus Indien zu verbannen? Wird dadurch die Problematik gelöst werden? Mit Sicherheit nicht...

        Bollywood gehen eigentlich nur wertvolle Talente abhanden. Künstler wie Fawad Khan, Mahira Khan oder Zafar Ali werden verschwendet werden...

        Vor allem Fawad hat ein sehr viel Potential. Er könnte viel in Bollywood erreichen, wenn man ihm die Chance lassen würde. Aber stattdessen wird er momentan runtergemacht. Selbst seine Rolle in ADHM soll anscheinend ersetzt werden. Ich weiß echt nicht, was ich dazu sagen soll. Er tut mir einfach extrem leid. So wie alle anderen Pakistanischen Künstler auch

        Ich hoffe, dass sich die Situation wieder beruhigt, kann es mir leider aber nicht wirklich vorstellen. Schade.. Wirklich schade um solche begabten Künstler

        Kommentar


          #5
          Nicht nur Varun Dhawan hat Zuspruch für den Verbot ausgesprochen, sondern auch Randeep Hooda!

          We are trying to isolate Pakistan economically&diplomatically so the cultural isolation must follow #BanPakArtists #IndiaComesFirst #India
          https://twitter.com/RandeepHooda/sta...78402945617920


          Eine positive Sache hat dieser Verbot: wir kriegen mit, welche Prominente echt dümmer sind als gedacht!
          - Agents Of S.H.I.E.L.D./Daredevil/Friends/Game of Thrones/Grey's Anatomy/How To Get Away With Murder/Mr.Robot/New Girl/Orphan Black/Parks And Recreation
          - German Nationalteam - The Hunger Games - Marvel
          http://marvelassembles.tumblr.com/ - Avatare By Me!

          Kommentar


            #6
            Zitat von *salman_bipasha* Beitrag anzeigen
            Nicht nur Varun Dhawan hat Zuspruch für den Verbot ausgesprochen, sondern auch Randeep Hooda!


            https://twitter.com/RandeepHooda/sta...78402945617920


            Eine positive Sache hat dieser Verbot: wir kriegen mit, welche Prominente echt dümmer sind als gedacht!
            Oh, Gott.. Das ist echt hart. Als Schauspieler sollte man sich anderen Schauspielern und Künstlern gegenüber loyal verhalten. Sie müssten deren Situation doch am besten nachvollziehen können! Scheint aber leider nicht der Fall zu sein. Echt eine Enttäuschung. Wenn schon andere Künstler so etwas unterstützen, dann erst recht die "normale Bevölkerung". Dann braucht man sich auch nicht zu wundern

            Aber du hast recht. Dieser Verbot zeigt uns auf, welche Schauspieler ich in Zukunft meiden werde

            Kommentar


              #7
              Zitat von ayda Beitrag anzeigen
              Oh, Gott.. Das ist echt hart. Als Schauspieler sollte man sich anderen Schauspielern und Künstlern gegenüber loyal verhalten.
              Viele stehen halt voll und ganz hinter der Entscheidung ihrer Regierung. Und ohne mir jetzt den Mund verbrennen zu wollen, zumal ich eure Gedanken teile, so sollte man sich vielleicht fragen wie man selbst in dieser Situation reagieren würden. Bestes Bsp. habt ihr mit der AfD und den US Wahlen doch bereits angesprochen. Das Volk ist unzufrieden und braucht was zum drauf hauen. Unsereins nimmt halt den Boxsack zu Hilfe.

              Ein weitere Herr der dieser Tage ins Kreuzfeuer geraden ist ist Mahesh Bhatt.
              Ich habe mich mit dem Mann nie weiter beschäftigt und kenne von daher auch seinen politischen Hintergrund nicht aber nachdem er die Tage diese Message geteilt hat ging in seinem FB Account die Post ab.

              https://www.facebook.com/MaheshBhatt...263949/?type=3

              Einer der unter anderem gegen ihn schiesst ist Rakesh Upadhyay welcher dann auch gleich nochmal seinen Videobeitrag....

              Producer Rakesh Upadhyay EXPLAINS Pakistani Artists & Their Indirect Connection With Terrorists
              https://www.youtube.com/watch?v=4YuolG7ny3w

              ....darunter zum besten gegeben hat.

              Und heute teilt er folgenden Beitrag mit den Worten "Shame on such bollywood producers"

              18 families shattered, But pain of Fawad Khan’s departure is too much to bear - This open letter on Pak artist ban is spot on!
              http://www.pinkvilla.com/entertainme...much-bear-open

              Zitat von ayda Beitrag anzeigen
              Dieser Verbot zeigt uns auf, welche Schauspieler ich in Zukunft meiden werde
              Oder aber versucht den Schauspieler von der Privat Person zu trennen was mir persönlich gerade auch nicht leicht fällt da ich eben erst einen gewissen Varun Dhawan für mich entdeckt habe.

              * * *

              Nachtrag:

              Ein weiterer Bericht von masala via FB mit den Worten "How will stopping Pakistani artistes from working in Bollywood films impact the industry at large?" geteilt.

              Cinema Beyond Borders: The Bollywood View
              http://www.masala.com/cinema-beyond-...ew-225426.html
              Zuletzt geändert von -BOLLY-; 03.10.2016, 18:49.
              25.10.2017 @ Avatar: kleiner Tapetenwechsel sprich für Prabhas übernehmen, auf unbestimmte Zeit Bolly´s Neuzugänge, Soham & Mimi .
              28.03.2018 @ Avatar: so, dann schauen wir mal wie lang
              Vikram mich durchs molo begleiten darf. ^^
              11.12.2019: verabschiede mich auf unbestimmte Zeit aus dem molo und sage bye bye !

              Kommentar


                #8
                Welches Armutzeugnis stellt sich eine Filmindustrie aus, die bereits länger existiert als der Staat Pakistan (ein künstlich gegründeter Staat, der vor 1947 noch Indien war)

                Die Vermischung von Religion (Pakistan = islamische Republik) und Politik greift unter der Modi-Regierung immer stärker ins kulturelle Geschehen...und wahrscheinlich rechnen die indischen Nationalisten sogar mit einer US-Trump-Regierung, die dann solche Sanktionen gut heißt.

                Was für ein enormer Rückschritt, der auch in anderen Ländern immer mehr in den Vordergrund rückt...

                Pakistan zählt zu den Atommächten..das kann man gar nich 'abschotten'....mit Atomwaffen spielen doch Landesgrenzen keine Rolle mehr...und die Armeen hüben wie drüben kochen seit Jahrzehnten manch trübe Suppe, die dann fein durchgesiebt dem Volk als klare Brühe serviert wird

                Vielleicht sollte Allah es auf Indien und Pakistan Steinchen regnen lassen mit dem Versprechen, diese in Gold zu verwandeln, fall sich die beiden endlich vertragen...und bei jedem, der sich nicht daran hält, verschwindet alles wieder, was er/sie sich mit dem Gold erworben hat.
                ...love, in the end, is all that matters. - Shahrukh

                Machmal ist Schweigen die beste Antwort. - Dalai Lama

                Kommentar


                  #9
                  Alle Befürchtungen, die mit der Wahl der Modi-Regierung einhergingen haben sich mittlerweile leider bewahrheitet. Ein schleichender aber nachhaltiger Prozess. Es fing mit dem Eingriff in Alltag und Bildungsinstitutionen wie Universitäten an und nun werden die Terroranschläge von Uri benutzt die Künstler und Filmschaffenden dem Hindunationalismus unterzuordnen. Eine Regierung die so handelt, kann man da eigentlich noch von Demokratie sprechen? Religiöse Eiferer und Sittenwächter des Hinduismus werden auf die Bevölkerung losgelassen und schüren den Hass zwischen den Religionen und von Seiten der Regierung wird kaum eingegriffen.
                  Natürlich finden sich auch unter Künstlern Anhänger dieser Politik wie z.B. Anupam Kher, Mitläufer und Nutznießer. der Druck auf die Künstler ist enorm, nur wenige vernünftige Stimmen sind momentan zu hören. Leider. Mahesh Bhatt, einer der Altvorderen des Filmindustrie ist ein überzeugter Anhänger der Kongress Partei und erklärter Gegner von Modi. Er hat noch nie ein Blatt vor den Mund genommen, die Reaktionen waren zu erwarten. Hoffen wir mal, dass sich noch viele Stimmen dazu gesellen werden. Bisher sieht es jedoch so aus, als kämen die Hindunationalisten damit durch. Sehr schade, kultureller Austausch zwischen den beiden Staaten wäre wünschenswert und auch wertvoll. Diese Entwicklung momentan ist für die Filmindustrie unproduktiv und ein Rückfall in dunkle Zeiten.
                  Save the "bari"
                  Mit Menschen die einen großen Vogel haben, kann man an ungewöhnliche Orte fliegen
                  Wenn du wissen willst, wer dich beherrscht, mußt du nur herausfinden, wen du nicht kritisieren darfst.
                  - Voltaire
                  Konventionsverstoß. – Er warf ihm den Fehdehandschuh hin. Der andere warf ihm die Perücke vor die Füße. Ratlos blickten sie einander an.

                  Kommentar


                    #10
                    Dieses rechte Gedankengut nimmt leider überall auf der Welt zu. Eigentlich ein sehr interessantes Phänomen. Kultureller Austausch wäre auf jeden Fall wichtig, um solche Problematiken zu verhindern oder im besten Fall gar nicht erst entstehen zu lassen. Leider sieht es in Indien diesbezüglich momentan überhaupt nicht gut aus. Gut, dass es allerdings Menschen wie Mahesh Bhatt gibt, die versuchen solchen Entwicklungen entgegenzusteuern. Das gibt einem dann doch Hoffnung. Ich hoffe auch, dass der Protest immer größer wird und mehr Menschen sich der Sichtweise von Mahesh Bhatt anschließen. Dann kann man vielleicht verhindern, dass dieses Gedankengut die Oberhand gewinnt

                    Kommentar


                      #11
                      https://twitter.com/IndiaToday/statu...23242517803008

                      Interessant, wer alles für den Verbleib der pakistanischen Schauspieler ist und das auch sagt!

                      Was zitiert Om Puri da, eine SMS von einem pakistanischen Fan.....
                      Worte von Javed?, aus welchem Film?
                      Kommt mir jedenfalls bekannt vor.

                      Es ist einfach nur unfassbar, welche Konsequenzen da gezogen werden sollen.
                      In Reihe mit Japanern in Zwangslagern und und und und.........

                      Herr, schick Hirn vom Himmel! Aber schnell!
                      Zuletzt geändert von Shakolan; 04.10.2016, 18:29.
                      "MOLO ..... nur selber leben ist aufregender!" (credits to @Dolaredola)
                      R.I.P. all my IDOLS, now: Muhammad Ali has left
                      @Toju.....and vice versa!.... ;)
                      ~+~ Team Gauri ~+~
                      **Remember Pfeili** http://www.audreyhepburn.com/menu/index02.php?idMenu=45

                      Kommentar


                        #12
                        Eine sehr beängstigende Entwicklung in Indien (weltweit ebenfalls) und mich entsetzt besonders, wie offen und agressiv man sich diese ungeheuren Dinge inzwischen zu sagen wagt. Wir brauchen wirklich dringend Hirn und Herz!!!

                        Der sonst eher stille und unauffällige Imran Khan hat sich nun ebenfalls geäußert, als er zum Thema befragt wurde und spricht über Konsequenzen...
                        Unfortunately, we live in a society where... if people raise voice over something, goons turn up at your house to beat you up. That's what I really like to avoid in life. I don't have time for these things. I am not the spokesperson of Bollywood. I am a simple citizen of this country.
                        Artikel dazu, Zitat stammt aus dem letzten Absatz.
                        http://zeenews.india.com/entertainme...n_1936664.html
                        Zuletzt geändert von Krümel; 04.10.2016, 22:05.
                        "Once every year or so in the past few decades the world has been exposed to a phenomenon that affects millions of people for the better in India and around the world, often with long-lasting impact. That phenomenon is the arrival of an Aamir Khan film."
                        Forbes, October 2017

                        Kommentar


                          #13
                          http://www.dailyo.in/humour/fawad-kh...y/1/13076.html

                          Let Fawad Khan stay in India, you can ban the rest of Pakistani artists

                          Kommentar


                            #14
                            jetzt treten die superforschen nationalisten unter den stars in die erste reihe:
                            akshay beruft sich auf seinen soldaten-vater und klopft markige sprüche à la "ohne unsere soldaten würde es uns nicht geben!" (https://twitter.com/akshaykumar), und ajay devgn ist der erste, der unverblümt einen boykott seiner pakistanischen schauspielkolleginnen und -kollegen gutheißt. (interview wird morgen auf cnn ausgestrahlt. vorschau im twitter-account von bhupendra chaubey.)
                            "Ich weiß ja nicht, was DU studierst hast, aber *** hat einen Master in Filmwissenschaft ...!" :D:D:D

                            Kommentar


                              #15
                              Ajay Devgan
                              During an interview, the 47-year-old actor said, “You can't clap with one hand. Talks have been going on. You keep talking to people but then they come kill you. How can you still continue a dialogue? I want to see you getting into a fight with somebody and after he gives you a tight slap on your face, let's have a talk. What will your reaction be instantly to retaliate or talk?"
                              On being asked if he would not share the screen space with a Pak actors, Ajay bluntly replied, “Not at the moment.”
                              The actor was heard saying, “Country comes before money if the country breaks into mess what will we do with the money.”
                              if the country breaks into mess what will we do with the money.”
                              Vielleicht etwas Gehirn kaufen gehen um den Hohlraum da oben zu versiegeln?

                              Ganz ehrlich, was für zwei I d i o t e n!!!
                              Zuletzt geändert von Dolaredola; 07.10.2016, 10:14.
                              Save the "bari"
                              Mit Menschen die einen großen Vogel haben, kann man an ungewöhnliche Orte fliegen
                              Wenn du wissen willst, wer dich beherrscht, mußt du nur herausfinden, wen du nicht kritisieren darfst.
                              - Voltaire
                              Konventionsverstoß. – Er warf ihm den Fehdehandschuh hin. Der andere warf ihm die Perücke vor die Füße. Ratlos blickten sie einander an.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X