Ankündigung

Einklappen

Zuerst lesen: Infos zu dieser Rubrik

Dies ist der News-Thread. Wer irgendwo im Net etwas entdeckt, das berichtenswert ist und nicht in einem anderen Thread untergehen soll, kann hier posten. Pro News ein Thread. Am besten mit Quellenangabe!! Gerüchte können von Moderatoren zu "Klatsch" verschoben oder ganz gelöscht werden.

Diese Kategorie wird normal moderiert. D.h. unpassende Threads werden verschoben oder geschlossen, ggf. kommentiert.

Es wurden nur die aktuellen Threads übernommen. Falls ein Thread vergessen wurde oder sich zu einem älteren Thema noch Diskussionsbedarf ergibt, darf ein neuer Thread eröffnet werden. Bitte auf den ursprünglichen Thread im alten Forum verlinken.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Berlinale 2016

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Berlinale 2016





    Bei der Berlinale 2016 (11.-21. Februar) wird Meryl Streep Jury-Präsidentin.


    http://www.berlinale.de/de/presse/pr...ail_28884.html
    Zuletzt geändert von Satrangi; 18.12.2015, 13:41.
    'Unterschätze nie die Macht dummer Leute, die einer Meinung sind.' - Tucholsky
    Lee Hwa Shin - Manse!
    And Bob's your uncle. / Wir müssen einfach Vertrauen haben, dass der Meister weiß, was er tut. Immer!
    >pics & gifs: credit to the owner<

    #2
    Kommt man da eigentlich an Karten oder kann man da sonst als Otto Normalbürger teilnehmen?
    Wo ich bin, herrscht Chaos, aber ich kann ja nicht überall sein!

    Kommentar


      #3
      https://www.berlinale.de/de/programm/tickets/index.html

      Hier musst Du schauen!

      Kommentar


        #4
        Sairat

        Der Film Sairat von Regisseur Nagraj Manjule wird bei der Berlinale 2016 gezeigt. Nagraj Manjule ist auch der Regisseur des Films Fandry, der in einigen Kinos in Deutschland gezeigt wurde. Sairat wird in der Sektion Generation gezeigt. Eine Liste mit Informationen zu den bisher bestätigten Filmen in dieser Sektion gibt es hier: https://www.berlinale.de/de/presse/p...ail_30036.html

        Kommentar


          #5
          Ottaal

          Der Film Ottaal wird bei der Berlinale 2016 gezeigt. Der Regisseur des Films ist Jayaraj Rajasekharan Nair. Weitere Informationen zu dem Film: https://www.berlinale.de/de/programm...85#tab=video25

          Kommentar


            #6
            Das Programm ...

            http://www.berlinale.de/de/programm/...grammsuche.php
            "Teach me!" (Dr. Stephen Strange)

            Kommentar


              #7
              sind die beiden indischen Filme denn zu empfehlen?

              Kommentar


                #8
                Keine Ahnung! Ich habe trotzdem eine Karte für Sairat.
                "It's not Fashion it's your Passion!" KJ
                Mitglied im alten Forum seit:
                07.06.2005

                Kommentar


                  #9
                  wahrscheinlich bekommt man noch recht kurzfristig karten, oder? bin mir nämlich noch nicht sicher, ob ich es hin schaffe. überlege nämlich, meinen freund mit einem Städtetrip nach berlin zu überraschen. um mit ihm reingehen zu können muss ich ihn aber überzeugen, dass die filme gut sind

                  Kommentar


                    #10
                    Die Ticketvergabe läuft vielschichtig. Entweder orderst Du per Internet ca. 3 Tage vorher (ist bei den Filmen teilweise unterschiedlich, das Vorverkaufsdatum steht bei jedem dabei) und ergatterst ein Ticket aus dem recht überschaubaren INetKontigent. Es lohnt sich immer wieder im Laufe des Tages die Ticketseite aufzurufen und zu gucken, ob nochmal welche freigeschaltet wurden.
                    Oder Du gehst vor Ort an die VVK Schalter (z.B. Berlin Arkaden am Potsdamer Platz). Dort kann man seine INetTickets abholen oder direkt kaufen. Auch dort lohnt sich u.U. das Warten. Wir haben schon erlebt, dass Filme, die als ausverkauft gemeldet wurden, plötzlich wieder verfügbar waren.
                    Wenn Du unbedingt für eine bestimmte Sache ein Ticket willst, ist die superpünktliche Internetorder der sicherste Weg bzw. das Anstehen am Ticketschalter in der Sekunde des Freischaltens.
                    Hast Du kein Ticket bekommen, aber willst unbedingt eine bestimmte Sache sehen, dann gehst Du zum Kino selber. Manchmal gibt es noch Tageskarten an der Kinokasse bzw. Leute verkaufen ihre Tickets für die Veranstaltung vor der Tür.
                    Ich war jetzt ca. viermal bei der Berlinale und habe im Schnitt 9 Filme gesehen. Nur für einen einzigen Film habe ich kein Ticket bekommen, habe aber auch nicht noch versucht am Kino Tickets zu kommen.
                    Du hast also sehr gute Chancen.
                    'Unterschätze nie die Macht dummer Leute, die einer Meinung sind.' - Tucholsky
                    Lee Hwa Shin - Manse!
                    And Bob's your uncle. / Wir müssen einfach Vertrauen haben, dass der Meister weiß, was er tut. Immer!
                    >pics & gifs: credit to the owner<

                    Kommentar


                      #11
                      hey filmverrückt, danke für die ausführliche beschreibung wie gesagt bin noch nicht sicher, ob es klappt, dass wir hingehen. Mein freund kriegt nämlich auch erst morgen bescheid, ob er nächste woche arbeiten muss. falls es nicht klappt, muss ich mir zum valentinstag was anderes überlegen. wär echt schade, vor allem sairat klingt nämlich echt gut...

                      Kommentar


                        #12
                        Ich habe auch Tickets für die ein oder andere Veranstaltung ergattern können! Morgen bin ich z. B. auf einer Aufführung im Friedrichstadt-Palast. Ist auch das erste Mal, dass ich so ein Event besuche. Dafür habe ich mir zur Feier des Tages Ende der Woche noch eine schöne Abendgarderobe auf dieser Seite bestellt, die heute rechtzeitig ankam! Werde die Tage hier dann gerne mal berichten wie es war...

                        Kommentar


                          #13
                          Trailer

                          Die Filme Ottaal und Sairat werden beide 3 Mal während der Berlinale gezeigt. Die Termine für die Filme gibt es hier: https://www.berlinale.de/en/programm...id=0&time_id=0

                          Ottaal Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=ZNuJPc8u8WM

                          Sairat Teaser 1: https://www.youtube.com/watch?v=cVXiZMCK_nw

                          Sairat Teaser 2: https://www.youtube.com/watch?v=1bkQxBjZk2Q

                          Sairat Yad Lagla Official Song Promo: https://www.youtube.com/watch?v=jSWF7gMl9aU
                          Zuletzt geändert von Adrian; 15.02.2016, 01:38.

                          Kommentar


                            #14
                            Preis für Ottaal

                            Die Kinderjury hat den Gläsernen Bären für den besten Film im Wettbewerb Generation Kplus an Ottaal vergeben.

                            Die Preise in der Sektion Generation: https://www.berlinale.de/de/das_fest...ion/index.html
                            Zuletzt geändert von Adrian; 21.02.2016, 21:07.

                            Kommentar


                              #15
                              Sairat

                              Ich hatte die Gelegenheit, den Film auf der Berlinale anzuschauen. Er beginnt als süße Liebesgeschichte, wird in der zweiten Hälfte kontinuierlich brutaler und handelt von der Liebe zwischen zwei Kasten.
                              Kein neues Thema, aber frisch und lebensecht umgesetzt mit einer starken Heroine, die auch mal nicht size zero hat.

                              Am besten hat mir die Musik und die Einbindung der Songs zum Fortschreiten der Geschichte gefallen. Beim abschließenden Q&A mit dem Regisseur meinte eine Frau aus dem Publikum ohne indische Filmerfahrung (sinngemäß), dass sie noch nie zuvor das Thema "Verlieben" so gut umgesetzt gesehen hätte.

                              Mein Fazit: ein Film mit großer Strahlkraft, dessen Bilder und Aussagen mir im Gedächtnis bleiben werden.
                              Ob der Film angesichts des "schweren" Themas in Indien Erfolg haben wird, kann ich nicht einschätzen. Vielleicht wird er dort auch aus einem anderen Blickwinkel betrachtet.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X